Vor fast zwei Jahren endete die erfolgreiche Mystery-Serie „Pretty Little Liars“, in der die Highschool-Freundinnen Aria, Emily, Hanna und Spencer von einem ominösen Stalker belästigt werden, nach insgesamt sieben Staffeln und 160 Folgen. Weißt du seitdem nicht wohin mit dir und deiner Sucht nach Intrigen und schier endlosen Rachegelüsten? Wir zeigen dir fünf nervenaufreibende Serien wie „Pretty Little Liars“, um deinem Entzug entgegenzuwirken.

Serien wie „Pretty Little Liars“: Diese 5 Alternativen überzeugen

Suchst du nach Serien wie „Pretty-Little Liars“, da du den Verlust des Teenie-Hits noch immer nicht verkraftet hast? Na dann, ab ins Land der Rachegelüste:

#1. „Revenge“

Ein bisschen Mord, Betrug und Intrigen gefällig? In „Revenge“ gibt das Waisenkind Amanda Clarke (Emily VanCamp) dem Wort Rache eine völlig neue Bedeutung. In insgesamt vier Staffeln versucht Amanda, ihren Vater David zu rächen, der Jahre zuvor zu Unrecht eines Terroranschlags bezichtigt und folglich im Gefängnis umgebracht wurde. Aufgrunddessen mietet sich Amanda im Sommer in ein Strandhaus in den Hamptons ein, um sich mithilfe eines ausgeklügelten Plans an der schwerreichen und dort sesshaften Grayson-Familie,insbesondere an Victoria Grayson (Madeleine Stowe), zu rächen.

Innerhalb etlicher schockierenden Wendungen wirst du beginnen, deine Moral und Gerechtigkeitsvorstellungen zu hinterfragen – somit bietet „Revenge“ weitaus härteren Tobak als „PLL“, denn du musst definitiv durchgängig aufpassen, um nicht den Anschluss zu verlieren.

#2. „Big Little Lies“

Die junge Mutter Jane Chapman (Shailene Woodley) will sich im Küstenort Monterey, Kalifornien ein neues Leben mit ihrem Sohn aufbauen. Die HBO-Serie „Big Little Lies“ stellt dar, wie das perfekte Leben der Mütter Jane, Madeleine (Reese Witherspoon) und Celeste (Nicole Kidman) nach einem Mord völlig aus der Bahn gerät – denn aus Freundinnen werden plötzlich Feindinnen. Durch den Einsatz von Flashbacks offenbart die brilliant besetzte Serie erst nach und nach, wer den Mord an Celestes Ehemann beging. Themen wie Gewalt, Erpressung und Vergewaltigung werden hier sensibel und realitätsnah dargestellt. Aktuell besteht das Drama aus zwei Staffeln, die jeweils sieben Folgen aufweisen.

#3. „How To Get Away With Murder“

Eine weitere Serie wie „Pretty Little Liars“ ist „How to get away with Murder“, die derzeit aus fünf Staffeln besteht. Auch hier ist die Suchtgefahr hoch: Die gerissene Annelise Keating (Viola Davis) ist nicht nur erfolgreiche Strafverteidigerin, sondern lehrt außerdem als Juraprofessorin an der Middleton University in Philadelphia. Jedes Jahr wählt sie in ihrem Kurs zu Strafrecht fünf fähige Studenten aus, die sie in ihrer Firma unterstützen sollen – doch im Verlauf der Serie wird Keating mitsamt ihrer Studenten in zahlreiche Mordfälle verwickelt.

#4. „Élite“

Im Oktober 2018 startete die Netflix-Serie “Élite”, in der problembeladene Jugendliche an Spaniens exklusivster Elite-Schule ums Überleben kämpfen müssen. In „Las Encinas“, so der Name der Schule, herrscht ein ungleiches Machtverhältnis zwischen den wohlhabenden und ärmeren Schülern – und du kannst dir bestimmt denken, was jetzt kommt – es geschieht ein Mord, der aufgeklärt werden muss. Auch die zweite Staffel von “Élite” verspricht übrigens viel Sex, Drogen und Mystery. Das Rätselraten geht also weiter.

#5. „Insatiable“

Im Mittelpunkt der Handlung von „Insatiable“ steht die Schülerin Patty Bladell (Debbie Ryan), die aufgrund ihres Übergewichts gemobbt wird. Infolge eines (un)glücklichen Zufalls nimmt Patty jedoch 30 kg ab und ist in den Augen ihrer Mitschüler plötzlich attraktiv. Denn: „Dünnsein ist magisch“. Damit nimmt die Handlung aber erst richtig Fahrt auf, denn Patty will es ihren Peinigern mit aller Gewalt heimzahlen – koste es, was es wolle.

Das Netflix-Original erfreute sich trotz einer recht kontroversen Handlung großer Beliebtheit auf Netflix. Derzeit ist via des Streaming-Portals nur die erste Staffel der Serie verfügbar. Doch wir verraten dir außerdem, wie und wann es mit der zweiten Staffel der düsteren Comedy-Serie weitergehen wird.

Fazit: Ab vor den Fernseher

In der Streaming-Welt finden sich unzählig viele Serien wie „Pretty Little Liars“, die in den meisten Fällen außerdem wesentlich kohärenter und interessanter ausfallen als der beliebte Serien-Hit selbst. Weiterhin kannst du auch einen Blick auf die besten neuen Filme und Serien werfen, die Netflix im September 2019 für dich bereithält. Alternativ haben wir außerdem die besten Netflix-Originale, die definitiv mehr Zuschauer brauchen, zusammengestellt.

Neueste Videos auf futurezone.de