Streaming 

Warum "The Falcon and The Winter Soldier" eigentlich ein Marvel-Film ist

An "The Falcon and The Winter Soldier" wird nach einer Corona-Pause wieder gedreht. Von einem Marvel-film soll sich die Serie nicht sonderlich unterscheiden, so ein Star der Serie.
An "The Falcon and The Winter Soldier" wird nach einer Corona-Pause wieder gedreht. Von einem Marvel-film soll sich die Serie nicht sonderlich unterscheiden, so ein Star der Serie.
Foto: Disney/Marvel
"The Falcon and The Winter Soldier" soll 2020 die erste Disney+-Serie von Marvel sein, die das Marvel Cinematic Universe vergrößert. Anthony Mackie verriet nun, was die Serie ausmacht.

Mehr als drei Monate liegt der Deutschland-Start von Disney+ zurück. Trotzdem hat der neue, betont familienfreundliche Streaming-Dienst immer noch so seine Probleme neue, exklusive Original-Inhalte neben seinem großen Archiv von Kino- und TV-Klassikern anzubieten. Die erste größere Marvel-Serie "The Falcon and The Winter Soldier" soll für Disney+ endlich die Wende bringen. Titelstar Anthony Mackie verriet nun, warum Staffel 1 nicht anders wird als alle bisherigen Marvel-Filme.

Ist "The Falcon and The Winter Soldier" Staffel 1 ein verlorener Marvel-Film?

In einem Interview vom 28. Juni 2020 sprach Anthony Mackie alias The Falcon über "The Falcon and The Winter Soldier" Staffel 1 und warum es weniger eine Fernsehserie ist und mehr ein Marvel-Film, der sechs Stunden dauert.

Anthony Mackie führt aus: "Wir drehen wie bei einem Film. Jeder der schon mal bei einer TV-Serie gearbeitet hat, meinte: 'Ich habe noch nie bei einer Fernsehserie wie dieser gearbeitet". Hinter der Serie stecke das übliche Marvel-Team, das auch schon die technischen Glanzleistungen des MCUs vollbrachte. Der einzige kleine Unterschied sei, ein kaum zu vernehmendes, geringeres Budget für die Serie, so Mackie.

Wer ist der Bösewicht von "The Falcon and The Winter Soldier" Staffel 1?

Der Dreh von "The Falcon and The Winter Soldier" Staffel 1 für einen exklusiven Start auf Disney+ hat nach der Corona-Verzögerung wieder begonnen. Neue Fotos vom Set belegen nun, wer der Bösewicht der ersten Staffel sein könnte. Einer der Hintergrunddarsteller trägt ein Symbol der bösen Figur Ogun auf dem Rücken. Ogun ist ein alter Krieger, der in den Comics als Vaterfigur von Wolverine fungierte und Verbindungen zu Madripoor hat. Ogun könnte der erste große Widersacher für Falcon und Winter Soldier werden.

Madripoor: So kehren die X-Men zurück zu Marvel in "The Falcon and The Winter Soldier"

Seit der Übernahme von 20th Century Fox durch den Disney-Konzern gehören die X-Men offiziell zum Marvel Cinematic Universe (MCU). Die Mutanten hatten aber bislang noch keinen richtigen Auftritt in einem Marvel-Film. Das soll sich jedoch spätestens mit der aktuell in Produktion befindlichen Marvel-Serie für den neuen Streaming-Dienst Disney+, mit "The Falcon and The Winter Soldier" ändern. Ein Foto vom Set der im August 2020 erwarteten ersten Staffel zeigt, dass Marvel-Chef Kevin Feige bereits damit begonnen hat, Elemente aus den "X-Men"-Comics auch im MCU zu platzieren.

Das Symbol für Madripoor findet sich auch auf einem Set-Foto zu "The Falcon and the Winter Soldier". Dabei handelt es sich um eine südastiatische Insel, die eine prominente Rolle in den "X-Men"-Comics spielt. Es ist bekannt als Rückzugsort für Kriminelle und steht unter der brutalen Leitung von Madame Hydra alias Viper.

Wolverine hielt sich dort ebenso lange Zeit unter dem Namen "Patch" auf. Das ist ein kleiner, aber feiner Hinweis darauf, dass sich immer mehr Elemente aus "X-Men" in den neuen Marvel-Film und -Serien finden werden, die alle zum MCU gezählt werden. So wird geschickt der Auftritt der "X-Men" in ein paar Jahren im Marvel Cinematic Universe vorbereitet.

Wann startet "The Falcon and The Winter Soldier" auf Disney+ in Deutschland?

"The Falcon and The Winter Soldier" ist nur eine von mehreren neuen Marvel-Serien auf Disney+, die eine große Relevanz auch für die späteren Kinofilme des MCU haben sollen. Zu diesen Serien zählen auch "Loki", "WandaVision", "Hawkeye", "She Hulk", "Ms. Marvel" und "Moon Knight". "The Falcon and The Winter Soldier" sollte im August 2020 auf Disney+ starten. Wir können davon ausgehen, dass die Serie zur selben Zeit auch in Deutschland zum Streamen bereit steht.

Genau dieses Startdatum ist jetzt aber durch das Coronavirus gefährdet. Erst wurden die Dreharbeiten in Prag abgebrochen und dann auch die gesamte Produktion der Marvel-Serie eingestellt. Über eine Verschiebung des Startdatums wurde von offizieller Seite noch nichts bekanntgegeben. Vielleicht kommt es aber auch zu keinen Verzögerungen, weil Disney+ nicht alle Folgen einer Staffel auf einmal veröffentlicht, sondern wochenweise. So könnte "The Falcon and The Winter Soldier" in der ersten Staffel noch aufholen und die noch nicht abgedrehten Episoden später nachliefern.

Was ist die Handlung von "The Falcon and The Winter Soldier" Staffel 1?

(Vorsicht: Spoiler für "Avengers 4: Endgame"!) Steve Rogers ist einer der Superhelden, die das Ende von "Avengers 4: Endgame" überleben. Doch am Ende des Films gibt er sein Schild an Sam Wilson (The Falcon) ab, der damit zum neuen Captain America wird. "The Falcon and the Winter Soldier" Staffel 1 soll an dieser Stelle inhaltlich ansetzen und schildern, wie The Falcon mit der neuen Verantwortung und mit der Hilfe seines Kollegen Bucky Barnes (The Winter Soldier) klar kommt.

Welche Schauspieler gehören zur Besetzung von "The Falcon and The Winter Soldier"?

Die neue Disney+-Serie "The Falcon and The Winter Soldier" stammt aus der Feder von Malcolm Spellman ("Empire") und Derek Kolstad, der die Figur des "John Wick" für Keanu Reeves erschuf. Die geplanten sechs Folgen von "The Falcon and The Winter Soldier" Staffel 1 wird Kari Skogland ("The Handmaid's Tale") inszenieren. Vor der Kamera treten mit Anthony Mackie als Sam Wilson (The Falcon) und Sebastian Stan als Bucky Barnes (Winter Soldier) dieselben Schauspieler in den Rollen aus den bisherigen Marvel-Filmen auf.

Auch Daniel Brühl als Terrorist Helmut Zemo und Emily VanCamp als SHIELD-Agentin Sharon Carter aus "Captain America: Civil War" (2016) wird man in der Serie wieder sehen. Wyatt Russell wird John Walker spielen, einen zwielichtigen Agenten der Regierung. Desmond Chiam ("The Shannara Chronicles") und Miki Ishikawa ("NCIS: Los Angeles") sind auch Teil der Besetzung von "The Falcon and The Winter Soldier". Ihre Rollen sind aber aktuell noch unklar.

Video: Alle Titel, die auf Disney+ starten (3 Stunden Trailer)

Gibt es schon einen deutschen Trailer zu "The Falcon and The Winter Soldier"?

Leider gibt es noch keinen Trailer zu "The Falcon and The Winter Soldier". Aber dafür zahlreiche Fotos vom Set, die im Internet verstreut sind.

Youtube-Video: "The Falcon and The Winter Soldier" Fotos vom Set

James Gunn plant für den Marvel-Film "Guardians of the Galaxy Vol. 3" ein spektakuläres Finale. Darum sind die DC-Filme immer etwas schlechter als die Marvel-Filme. Das erwartet dich ab 2020 in der 4. Phase des Marvel Cinematic Universe.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen