Streaming 

Filme streamen ohne Amazon Fire TV Stick: Mit Dabby startest du jeden Streaming-Titel ohne lange Suche

Der Amazon Fire TV Stick ist zu Recht das beliebteste Streaming-Gerät der Deutschen. Doch jetzt gibt es ernsthafte Konkurrenz mit Dabby.
Der Amazon Fire TV Stick ist zu Recht das beliebteste Streaming-Gerät der Deutschen. Doch jetzt gibt es ernsthafte Konkurrenz mit Dabby.
Foto: iStock/Homesh Nasre
Der Amazon Fire TV Stick ist für viele Nutzer die erste Wahl unter den Streaming-Sticks. Doch jetzt debütierte mit Dabby ein neues Streaming-Gerät auf der CES 2020, das dir das Suchen erleichtert.

Die Zukunft des Streamings sieht recht chaotisch und furchteinflößend aus. Spätestens wenn Disney+ am 31. März 2020 auch in Deutschland an den Start geht und die Auswahl an Streaming-Diensten uns noch ein wenig mehr erschlägt, wird es immer wichtiger, das perfekte Streaming-Gerät zu haben, um sich in der Masse an Anbietern zurechtzufinden. Denn letztlich sucht keiner, der mehrere Dienste abonniert hat, danach, was die einzelne Plattform bietet, sondern wo man schnell den einen besonderen Film oder die vielgelobte Serie schauen kann. Bisher setzten Nutzer vor allem auf den Amazon Fire TV Stick. Jetzt kommt aber Konkurrent Dabby.

Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns
Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns

Darum ist der Amazon Fire TV Stick ein Muss für alle Streaming-Fans

Der Amazon Fire TV Stick ist aktuell die beste Wahl für alle, die mehrere Streaming-Dienste im Abo haben. Schließlich will man sich nicht auf das meist limitierte Programm eines Anbieters beschränken. Wenn man etwa Lust auf eine Folge von "Friends" hat, dann ist es einem eigentlich egal, welcher Anbieter die Staffeln der Kultserie gerade führt (aktuell: nicht mehr Netflix, dafür Amazon Prime). Oder wenn man Lust auf einen Marvel-Film hat, sollte es irrelevant sein, ob man ihn auf Netflix oder Disney+ schaut. Hierfür bietet der Amazon Fire TV Stick eigentlich eine gute Logik und sucht dir den Titel heraus.

Youtube-Video: Erste Eindrücke von Dabby in der Testphase

Über die Eingabe oder die Sprachsteuerung kann man relativ schnell den Film oder die Serie suchen und muss sich dann entscheiden, ob man den Titel von Netflix, Amazon Prime oder einem anderen Service abspielen lassen will. Diese Funktionalität macht den Amazon Fire TV Stick zu einem Muss für Streaming-Fans, die nicht lange suchen wollen. Doch mit Dabby kann man sich noch schneller durch das Angebot unterschiedlicher Streaming-Dienste bewegen und erhöht mit einigen Extras noch seine Trefferchance.

Was kann die Amazon Fire TV Stick Alternative Dabby?

Auf der CES 2020 feierte Dabby als neues Streaming-Gerät ihre Premiere. Das pfiffige kleine Gerät ist so programmiert, dass sie die intelligente Suche und Steuerung aller deiner vorhandenen Streaming-Inhalte ermäglicht. Es ist ein Touch-Gerät von der Größe eines dicken Tablets, das man mit einem Dongle am Fernseher synchronisiert und auch über die Stimme steuern kann. Du kannst das Gerät auch mit dir nehmen und damit jedes synchronisierte andere Gerät im Raum bedienen. Über Dabby kann man sich auch parallel auf Social Media über die Titel austauschen und mit anderen zusammen eine Sendung anschauen, während man den Partner auf einem kleinen Video im Bild sieht.

Der Clou: Dabby sucht nicht nur alle deine Streaming-Abos nach dem jeweiligen Titel ab, sondern auch alle kostenlosen Angebote im Internet (z.B. Youtube, Spotify, Vimeo) und auf Social Media (TikTok, Twitch). Dafür müssen die Apps noch nicht einmal installiert sein auf Dabby. Somit erhöht sich die Chance, dass du auch wirklich schnell den Film abspielen kannst, den du suchst, und seltener an der Verfügbarkeit eines Titels bei einem bestimmten Streaming-Dienst scheiterst. Das ist etwas, was der Fire TV Stick von Amazon (noch) nicht leisten kann.

Youtube-Video: Werbevideo für Dabby

Wieviel kostet Dabby und wann gibt es die Amazon Fire TV Stick-Alternative in Deutschland?

Aktuell ist Dabby mit einem Preis von 400 US-Dollar noch sehr teuer, aber seine Funktionen sind zweifellos die Zukunft des Streamings. Über einen Deutschlandstart von Dabby ist aktuell noch nichts bekannt.

So findest du kostenlos Filme auf Amazon Prime. Hier kannst du Disney+ für 1 Jahr gratis streamen. Bei Netflix soll es ein günstigeres Abo-Modell geben.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen