Streaming 

Marvel-Fans entsetzt: Disney+ plant die dümmste denkbare Marvel-Serie

Foto: imago images / Everett Collection
Marvel hat einen festen Platz auf dem Streaming-Dienst Disney+. Doch die neuesten Pläne für eine neue Disney+-Serie aus dem Marvel Cinematic Universe macht die Fans wütend.

Am Anfang stand die Idee, dass Disney mit seinen Tochterfirmen (darunter Pixar, Lucasfilm, Marvel) groß genug ist, um einen eigenen Streaming-Dienst zu rechtfertigen. Das Ergebnis war der überaus erfolgreiche Streaming-Dienst Disney+, maßgeschneidert für alle Familien und Fans von Marvel. Doch lange kann sich Disney+ nicht auf seinem Archiv an Kinofilmen ausruhen. Neue Serien müssen her. Doch ihre neueste Marvel-Serie ist einfach nur Unsinn.

Disney+ kündigt neue Marvel-Serie "Fury Files" an

Marvel hat verkündet, dass am 15. Mai 2020 eine neue Serie auf Disney+ starten wird. Unter dem Titel "Fury Files" erwartet Fans eine Marvel-Serie, die aus Szenen von bereits veröffentlichten Titeln aus dem Marvel-Produktions bestehen soll. Damit ist erstmal ein Content-Loch des neuen Streaming-Dienstes gestopft, das über noch zu wenig exklusive Original-Inhalte verfügt. Doch mit diesen Ideen schießt sich Disney+ über kurz oder lang selbst ins Bein. Denn das will keiner sehen.

Die Serie soll sich auf einige der bekannten Marvel-Helden und -Bösewichter konzentrieren und dafür Animationsszenen aus alten Fernsehserien wie "Avengers: Earth’s Mightiest Heroes" und "X-Men: The Animated Series" verwenden. Diese Szenen werden dann in der neuen Marvel-Serie "Fury Files" auf Disney+ neu kontextualisiert mit neu produzierten Zwischenszenen, in denen Nick Fury auftritt.

Das sagt Marvel zur neuen Disney+-Serie "Fury Files"

In der offiziellen Pressemitteilung von Marvel heißt es: "Es sollte dich nicht überraschen, dass Nick Fury Akten über jeden einzelnen Marvel Superhelden hat. 'Fury Files' gibt den Zuschauern einen Top-Secret-Einblick in die S.H.I.E.L.D.-Akten über wichtige Marvel-Helden und -Bösewichter. Und das ganze wird von niemand anderem als dem mysteriösen Fury erzählt, mit einer Mischung aus Animation und Motion Comic Art".

Klingt leider wenig aufregend und ist ein Indiz für die verzweifelten Versuche von Disney, so viel Kapital wie möglich aus der Marvel-Marke zu schlagen. "Fury Files" startet eine Woche vor der zweiten Staffel der Animationsserie "Marvel's Future Avengers", die am 22. Mai 2020 beginnt.

Dieser Marvel-Film wurde auf Amazon Prime versehentlich zum Kauf angeboten. Das alles startete am Star Wars Day auf Disney+. So geht es weiter bei der Marvel-Serie "Agents of Shield" in Staffel 7.