Streaming 

MagentaTV mit einem Probemonat testen: Das musst du beachten

Wir verraten dir, was du beachten musst, wenn du MagentaTV mit einem Probemonat testen willst.
Wir verraten dir, was du beachten musst, wenn du MagentaTV mit einem Probemonat testen willst.
Foto: Mareen Fischinger/Telekom
Du bist müde von Netflix, Amazon Prime und Co. und willst was Neues ausprobieren? Dann kannst du beispielsweise einen MagentaTV-Probemonat abschließen und den Dienst kostenlos testen. Wir verraten alles, was du wissen musst.

Die Streaming-Landschaft ist mittlerweile riesig. Von Netflix bis Amazon Prime Video zu Sky und MagentaTV – deine Auswahl ist wirklich groß. Und alle Plattformen haben natürlich ihre Vor- und Nachteile, doch kosten sie alle auch ihren monatlichen Beitrag. Glücklicherweise kannst du die Dienste meist kostenlos testen. So kannst du beispielsweise auch bei bei MagentaTV einen Probemonat abschließen. Neugierig geworden? Wir verraten dir alles, was du dazu wissen musst und wie du den Gratismonat bekommst.

TV Now kostenlos sehen - das sind die Vor- und Nachteile
TV Now kostenlos sehen - das sind die Vor- und Nachteile

MagentaTV Probemonat: So geht's

Eines möchten wir vorweg sagen: Hinter dem MagentaTV Probemonat stehen keine versteckten Kosten, du kannst den Dienst tatsächlich einen ganzen Monat lang kostenlos testen. Du kannst dir den Gratismonat ganz leicht sichern – ganz egal, ob du Telekom-Festnetz-Kunde bist oder nicht. Gehe einfach wie folgt vor:

  1. Klicke unter telekom.de auf "Gratismonat starten".
  2. Richte ein Konto mit deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort ein.
  3. Gebe deine gewünschte Zahlungsart ein. Diese wird benötigt, damit deine Mitgliedschaft automatisch verlängert werden kann, wenn innerhalb des Gratismonats nicht kündigst.
  4. Voilà: Starte jetzt dein TV-Streaming.

Du kannst MagentaTV im Probemonat sowohl in der App als auch auf deinem Laptop schauen. Die Anwendung gibt es auch auf dem MagentaTV Stick, dem Amazon Fire TV oder auch Chromecast. Gefällt dir der Streaming-Dienst, dann musst du nichts weiter tun, weil deine Mitgliedschaft automatisch verlängert wird. Die Abonnement-Kosten werden dann von deiner gewünschten Zahlungsart abgezogen.

Das bietet dir MagentaTV

MagentaTV bietet dir mehr als 50 TV-Sender in High Definition an. Außerdem kannst du Serien und Filme abrufen und streamen – ganz unabhängig von deinem Internetanbieter. Nach dem ersten MagentaTV Probemonat zahlst du 7,95 Euro monatlich. Dazu gibt es den Streaming-Dienst Disney+ drei Monate lang ohne Aufpreis dazu. Danach zahlst du allerdings 6,99 Euro extra. Wenn du noch mehr Informationen zu MagentaTV brauchst, wirst du hier fündig.

Kündigungsfrist des MagentaTV Probemonats

Je nachdem, ob du einen Festnetzvertrag bei der Telekom hast und dementsprechend Kunde bist oder nicht, gilt eine andere Kündigungsfrist. Das sind die jeweiligen Bedingungen.

Kündigungsfrist für Kunden mit Telekom Festnetz-Vertrag

Du kannst das Vertragsverhältnis nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von einem Monat jederzeit kündigen, hast aber eine Kündigungsfrist von sechs Werktagen. Kündigst du nicht, so verlängert sich die Vertragslaufzeit ganz einfach auf unbestimmte Zeit, du kannst jedoch jederzeit monatlich kündigen.

Kündigungsfrist für Kunden ohne Telekom Festnetz-Vertrag

Du kannst das Vertragsverhältnis jederzeit zum Monatsende kündigen, frühestens aber zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von einem Monat. Kündigst du nicht in dem Zeitraum, verlängert sich die Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit. Doch auch du kannst jederzeit monatlich kündigen.

Fazit zum MagentaTV Probemonat

Der MagentaTV Probemonat bietet dir genug Zeit, um den Dienst auf Herz und Nieren und testen. Vollkommen kostenlos kannst du also schauen, ob dir die Plattform der Telekom zusagt oder nicht. Dabei ist es vollkommen egal, ob du selbst einen Telekom Festnetz-Vertrag hast.

Diese MagentaTV Senderliste kannst du dazubuchen. Und das hat der MagentaTV Streaming-Stick drauf. Außerdem erfährst du hier, was es mit der MagentaTV Box auf sich hat.