Veröffentlicht inStreaming

Netflix-Zahlungsart ändern: Folgende Optionen hast du über Website und App

Es bedarf nur weniger Schritte, um deine Netflix-Zahlungsart zu ändern. Erfahre jetzt, wie du dafür vorgehen musst und welche Optionen du hast.

© Олександр Луценко - stock.adobe.com

Die 10 besten Tipps für Netflix // IMTEST

Sie genießen bei Netflix regelmäßig Filme und Serien? Hier 15 Tipps, von denen Sie wahrscheinlich trotzdem nichts wissen.

Neue Kreditkarte bekommen oder endlich PayPal eingerichtet? Es gibt einige Gründe, die Netflix-Zahlungsart zu ändern. Wir verraten dir, welche Optionen du hast und wie du deine neuen Zahlungsinformationen angeben kannst.

Diese Zahlungsoptionen hast du für Netflix

Falls du deine Netflix-Zahlungsart ändern möchtest, solltest du zunächst wissen, welche Möglichkeiten du überhaupt hast. Der Streaming-Dienst bietet dir nämlich eine große Auswahl. Auf folgende Weisen kannst du bezahlen:

  • Mit Kredit- und Debitkarten: Akzeptiert werden Visa, MasterCard und American Express
  • Mit Prepaid-Karten mit dem Logo von Visa, MasterCard oder American Express, sofern die ausstellende Bank die Autorisierungsanfrage von Netflix genehmigt
  • Per Lastschriftzahlungen von deinem Bankkonto
  • Mit Netflix-Geschenkkarten (auch mehrere auf einmal einlösbar)
  • Über PayPal
  • Über deine Handyrechnung (nur O2)
  • Als integrierter Teil eines Partnerunternehmens (z.B. bei ausgewählten Sky-, Vodafone- oder Waipu-Paketen)

Hinweis: iTunes wird nicht mehr für Neukunden als Zahlungsart unterstützt. Bestehende Mitglieder, die jedoch so bezahlen, können dies weiterhin tun. Möchtest du das aber ändern, kannst du das auch jederzeit machen.

Möchtest du deine momentane Netflix-Zahlungsart also ändern, stehen dir viele andere Möglichkeiten offen, für dein Abonnement zu bezahlen. Vor allem, wenn sich deine Kontoinformationen geändert haben, solltest du das bei einem Lastschriftverfahren unbedingt angeben, damit der Streaming-Dienst die Kosten weiterhin von deinem Bankkonto abbuchen kann.

Auch wenn du eine neue Kreditkarte hast, oder sich der Belastungsrahmen für sie geändert hat, darfst du nicht vergessen, deine Netflix-Zahlungsart zu ändern.

Netflix-Zahlungsart ändern: So geht’s

Glücklicherweise kannst du jederzeit die Netflix-Zahlungsart ändern. Das geht sowohl auf der Webseite des Streaming-Dienst als auch in der App. Gehe dafür wie folgt vor:

  1. Öffne die Netflix-Website oder -App und melde dich mit deinen Login-Daten an.
  2. Gehe auf deinen Benutzernamen und wähle „Konto“ aus.
  3. Unter dem Punkt „Mitgliedschaft und Rechnungsstelle“ klickst du auf „Zahlungsinformationen verwalten„.
  4. Wähle unter den verfügbaren Möglichkeiten deine gewünschte Zahlungsart aus, nachdem du auf „Zahlungsinformationen hinzufügen“ gegangen bist.
  5. Bestätige deine Eingabe und gebe die geforderten Zahlungsdaten an.
  6. Bestätige deine Änderung abschließend mit „Zahlungsinformationen aktualisieren“.

Nun wird die nächste Abbuchung mit deiner neu gewählten Zahlungsart erfolgen. Bedenke jedoch, dass du im Falle der Abrechnung deiner Netflix-Kosten über Partnerunternehmen deine Zahlungsart entsprechend dort ändern musst. Im Falle von Magenta TV mit Netflix, müsstest du also entsprechend die Rechnungsinformationen für dein Magenta TV ändern.

Tipp: Willst du nicht nur deine Netflix-Zahlungsart ändern, sondern gleich auch auf Nummer sicher gehen und dein Netflix-Passwort ändern, erfährst du hier, wie das geht.

Quelle: Netflix, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.