Streaming 

Netflix-Alternative erklärt den Krieg und verdoppelt sein Angebot

Netflix-Alternativen gibt es viele auf dem Markt. Doch dieser US-Anbieter will Netflix jetzt mit mehr Inhalten schlagen.
Netflix-Alternativen gibt es viele auf dem Markt. Doch dieser US-Anbieter will Netflix jetzt mit mehr Inhalten schlagen.
Foto: imago images / Pixsell
Netflix-Alternativen gibt es viele auf dem Streaming-Markt. Doch jetzt hat sich ein sehr erfolgreicher Streaming-Dienst aus den USA dazu entschieden, den Krieg zu erklären mit der Erhöhung der Inhalte.

Netflix ist mittlerweile sowas wie das Tempo unter den Streaming-Diensten. Die kalifornische Firma hat es vollbracht, dass wenn man ans Streaming von Filmen und Serien denkt, man automatisch an Netflix denkt; so wie bei Taschentüchern an das als Synonym genutzte Tempo. Doch jetzt will es eine Netflix-Alternative aus den USA wissen und hat Netflix den Krieg erklärt. Die erste große Handlung für die Eroberung des Streaming-Marktes: Eine Verdopplung der Inhalte bis zum Jahr 2021.

Netflix-Alternative will mit mehr Inhalten punkten

CBS All Access ist eine der beliebtesten Streaming-Dienste der USA, die es in Deutschland noch nicht gibt. Der Streaming-Dienst von Viacom produziert Serien-Erfolge wie "Star Trek: Discovery (seit 2017) und "Star Trek: Picard" (seit 2020), die hierzulande bei Netflix und Amazon Prime laufen. Jetzt hat der ViacomCBS CEO Bob Bakish bei einer Konferenz von Investoren erklärt, was sich noch bei der großen Netflix-Konkurrenz in den USA ändern wird. Die Inhalte sollen weit konkurrenzfähiger werden.

Der Streaming-Anbieter will sich nach dem Zusammenschluss von CBS und Viacom zu einem "super service" mausern. Das bedeutet auch ein erheblicher Zuwachs an Inhalten. Aktuell bietet die Netflix-Alternative bis zu 15.000 Stunden Content an. Weitere 15.000 Stunden an Filmen und Serien von den verschiedenen Tochterfirmen von CBS und Viacom (Paramount Pictures, Nickelodeon, MTV, Comedy Central, the Smithsonian Networks und Paramount Network) sollen bis 2021 dazu kommen.

Netflix-Alternative will nicht nur Filme und Serien anbieten

Neben einem größeren Angebot von Filmen und Serien will das neue CBS All Access bis 2021 auch "eine kritische Masse an Live-Sport-Events" zeigen, darunter PGA Golf-Turniere, NFL-Spiele und weitere Sports HQ Angebote. Dazu kommen noch die Nachrichtensender CBS News, ET Live und Inhalte von um die 200 lokalen CBS Fernsehstationen. Mit dieser gewaltigen Entwicklung soll die Netflix-Alternative nicht mehr nur ältere Zuschauer, sondern auch jüngere Kunden anlocken.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Ein Relaunch von CBS All Access ist für 2021 angekündigt. Was das alles kosten soll, ist aktuell nicht bekannt. Diese neue deutsche Netflix-Alternative hat keine Abo-Kosten. Das ist so besonders an dem weniger bekannten Streaming-Dienst Mubi. Die beste mobile Netflix-Alternative Quibi ist leider ein Flop.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen