Streaming 

SAT.1-Störung: Hier findest du praktische Tipps & Tricks

Das kannst du tun, wenn eine SAT.1-Störung vorliegt.
Das kannst du tun, wenn eine SAT.1-Störung vorliegt.
Foto: iStock.com/xijian
Eine SAT.1-Störung kann schon richtig nervig sein. Da freut man sich auf das Fernsehprogramm und dann: Kein Bild. Hier findest du nützliche Tipps, um trotzdem in den Fernsehgenuss zu kommen.

Eine SAT.1-Störung kann mehrere Ursachen haben. Bei einigen bist du machtlos, bei anderen wiederum kannst du etwas unternehmen. Hier erfährst du, wie du bei den jeweiligen Problemen vorgehen kannst.

TV Now kostenlos sehen - das sind die Vor- und Nachteile
TV Now kostenlos sehen - das sind die Vor- und Nachteile

SAT.1-Störung: Daran kann es liegen

Wenn eine SAT.1-Störung auftritt, liegt wahrscheinlich ein Empfangsproblem vor. Das liegt nicht immer SAT.1, es kann seinen Ursprung auch in deinen eigenen vier Wänden oder mit deinem Internetanbieter oder Fernsehanbieter haben.

In der folgenden Übersicht siehst du die Empfangswege, die dazugehörigen Probleme und die entsprechenden Lösungsansätze.

Kabel und IP-TV

Wenn du SAT.1 über IP-TV (Internet Protocol Television), also über MagentaTV oder Vodafone IPTV schaust und eine SAT.1-Störung auftritt, liegt es wahrscheinlich an Problemen beim Betreiber. Das gleiche gilt für Störungen über Kabel. In diesen Fällen solltest du dich an deinen Betreiber wenden und darum bitten, dass dein Netz überprüft wird.

Bevor du aber deinen Betreiber kontaktierst, solltest du erst checken, ob andere User in deiner Region auch Probleme mit dem SAT.1-Empfang haben. Falls nicht, könnte die Störung ihren Ursprung bei deinen Empfangsgeräten oder den Zuleitungen haben. Ob es Störungen in deiner Gegend gibt, kannst du ganz leicht über Störungsmelder-Websites überprüfen.

Satellit

Schaust du SAT.1 über Satellit, kannst du nicht viel machen, sofern die Einstellungen an deinem Fernsehgerät unverändert sind. Bitte beachte, dass Satellit und Receiver möglichst nah beieinander und keine großen Objekte dazwischen stehen solten. So solltest du deine Satellitenschüssel ausrichten.

Wenn SAT.1-Störungen auftreten, kannst du dich beim SAT.1 Service melden und Angaben mit dem Empfangsweg sowie einer kurzen Beschreibung des Problems machen. Das kannst du tun über Facebook, Twitter oder E-Mail, die Kontaktdaten findest du auf der SAT.1-Service-Website.

DVB-T2 HD

Wenn es sich um eine Netzstörung handelt, kannst du wenig ausrichten. Viele Störungen haben aber nicht unbedingt etwas mit dem DVB-T2 HD-Netz zu tun, sondern mit deinem Receiver, der Antenne oder der individuellen Empfangssituation in deinem Wohnort. In diesem Fall solltest du dir im Hilfecenter von freenetTV Ratschläge und Tipps abholen.

Empfangsgeräte (Smart-TV, Smartphone)

Treten beim Streaming Probleme auf, solltest du überprüfen, ob deine Geräte auf dem aktuellsten Stand sind und gegebenenfalls nach verfügbaren Updates suchen. Außerdem kann es hilfreich sein, un die Internetgeschwindigkeit zu testen. Ist sie zu langsam, können die Störungen auch daher kommen.

Allgemeine Störungen

Bei allgemeinen Sat.1-Störungen, bei denen du dir nicht sicher bist, woher sie stammen, kannst du dich immer an den Kundenservice von SAT.1 wenden. Dabei schreibst du den Mitarbeitenden eine Nachricht, in der du dein Problem kurz schilderst und du deinen Empfangsweg angibst:

  • Satellit oder Kabel (mit Angabe des Anbieters und deines Wohnortes)
  • DVB-T2 HD (mit Angabe zur Empfangsregion)
  • IP-TV (mit Angabe des IP-TV-Anbieters)

Fazit: Nicht verzagen, Hilfe holen

Die Gründe einer SAT.1-Störung können stark variieren. Daher ist es gar nicht verkehrt, wenn du dich an das Service-Team von SAT.1 wendest. Bist du noch auf der Suche nach dem passenden TV-Anbieter? Dann schaue dir doch mal das Angebot von MagentaTV an. Ein andere Möglichkeit Live-TV zu gucken, sind Sat-Receiver mit Festplatte; mit diesen Geräten kannst du sogar Sendungen aufnehmen und später ansehen. Es gibt noch weitere Optionen um Fernsehen ohne Kabelverbindung schauen zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen