Veröffentlicht inStreaming

Amazon Prime plant Mega-Blockbuster nach Bestseller-Vorlage

Ein Amazon Prime-Film, der Netflix blass werden lässt. Mit der starbesetzten Adaption eines der größten Bestseller-Romane der letzten Jahre will der Streaming-Dienst den Konkurrenten schlagen.

amazon prime
Amazon Prime ist auf dem besten Weg zur besten Netflix-Alternative für Serien-Fans. Diese neue Prime-Serie bekam sehr früh das OK für Staffel 2. Foto: imago images / MiS

Im Kampf um die Aufmerksamkeit der Streaming-Nutzer liefern sich Netflix und Amazon Prime als aktuelle Marktführer ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wer hat die besten Serien, wer die aufwendigsten Filme? Das zeigt sich auch in der Akquise von neuem Material als Vorlagen für potentielle neue, exklusive Inhalte. In der Regel hatte hier Netflix die Nase vorn und sicherte sich die besten und größten Stoffe. Doch dieser Amazon Prime-Film zieht gleich mit einem Roman-Bestseller als Vorlage.

Amazon Prime plant Mega-Blockbuster nach Bestseller-Vorlage

Ein Amazon Prime-Film, der Netflix blass werden lässt. Mit der starbesetzten Adaption eines der größten Bestseller-Romane der letzten Jahre will der Streaming-Dienst den Konkurrenten schlagen.

Amazon Prime-Film: Neuer Blockbuster nach Bestseller-Roman

Der amerikanische Schriftsteller Ole Steinhauer schrieb mit seinem Roman „All the Old Knives“ einen New York Times-Bestseller von 2015, der in Deutschland unter dem weniger aufregenden Titel „Der Anruf“ erschien. Der Spionage-Thriller soll nun die literarische Vorlage bieten für einen neuen Amazon Prime-Film. Die begehrten Hauptrollen werden die Stars Chris Pine (Captain Kirk aus den „Star Trek“-Kinofilmen) und Thandie Newton (die Serienheldin aus „Westworld“) ausfüllen.

Wovon handelt der neue Amazon Prime-Film?

Die packende Handlung von „Der Anruf“ spielt in Carmel-by-the-Sea, einer beschaulichen Kleinstadt in Kalifornien. Dort treffen sich zwei frühere Partner: Henry (Chris Pine) ist ein CIA-Agent, der in Wien stationiert ist, und Celia ging vor fünf Jahren in den Ruhestand als CIA-Agentin. Das getrennte Paar trifft sich wieder zu einem Abendessen in der idyllischen Stadt, bei der das Thema einer legendären Flugzeugentführung Thema wird. Dabei starben alle Patienten an Bord. Es war ein Trauma, unter dem alle CIA-Agenten in Wien heute noch leiden. Das Gespräch der beiden wird immer erhitzter, so dass bald klar ist, dass einer von beiden nicht lebend das Essen verlassen wird.

Ole Steinhauer selbst schrieb das Drehbuch, das Regisseur Janus Metz („ZeroZeroZero“) als Amazon Prime-Film verfilmen soll. Ursprünglich sollte Neil Burger („Ohne Limit“) den Film bereits 2014 drehen. Doch das Projekt zerfiel schon vor Drehstart. Der Amazon Prime-Film scheint aber sicher.

Diese Kunden erhalten leider bald kein kostenloses Streaming mehr auf Amazon Prime. Auch in den Genuss dieser Neuerung kommen nicht alle Prime-Nutzer. Diese hochgelobte Amazon Prime-Serie floppte indes trotz guter Kritiken gewaltig bei den Fans.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.