Streaming 

Spotify Jahresrückblick: So holst du 2020 das Beste heraus

Lass das Jahr nochmal Revue passieren mit dem Spotify Jahresrückblick 2020. Das alles kriegst du geboten.
Lass das Jahr nochmal Revue passieren mit dem Spotify Jahresrückblick 2020. Das alles kriegst du geboten.
Foto: iStock.com/PixelsEffect
Beim Spotify Jahresrückblick ist der Name Programm. Auch für 2020 erhältst du einen allgemeinen und einen persönlichen Spotify Jahresrückblick mit den beliebtesten und besten Songs des Jahres.

Seit Monaten schon sind die Rufe danach laut, das Jahr 2020 endlich hinter sich zu lassen. Als ob man all die Schrecken des Jahres - von Waldbränden in Australien über die Coronavirus-Pandemie, Polizeigewalt gegen Minderheiten in den USA bis hin zum überraschenden Ableben zahlreicher Stars - vergessen machen und in den Griff bekommen könnte, nur wenn man in ein neues Jahr mit neuen Chancen auf persönliches und globales Glück springen könnte. Doch nicht alles war schlimm 2020. Diesen Beweis will der Spotify Jahresrückblick 2020 antreten - mit den schönsten Songs.

Deezer oder Spotify? Wir vergleichen die Streaming-Riesen
Deezer oder Spotify? Wir vergleichen die Streaming-Riesen

Der Spotify Jahresrückblick 2020 zeigt, wie schön es doch war

Mit 2020 verabschiedet sich in wenigen Wochen das chaotischste Jahr aus der nahen Erinnerung, aber musikalisch blieb es aufregend. Der Musik-Streaming-Dienst präsentiert zum Anlass des Jahreswechsels nun einen Jahresrückblick, der individuell zugeschnitten auf das Nutzerverhalten eines jeden angemeldeten Nutzers, ganz gleich ob er nun für das Free-Abo nichts zahlt oder für die Premium-Variante einen monatlichen Beitrag leistet. So erfährst du, wer deine Favoriten waren.

Wie so ziemlich jeder Streaming-Dienst führt auch Spotify detaillierte Statistiken über dein Nutzerverhalten auf der Plattform. Die Plattform merkt sich, was du dir wann anhörst und schneidert dir regelmäßig Top-Listen der Songs, die du etwa im Sommer am häufigsten abgespielt hast oder die du ständig in der Wiederholungsschleife hast, ohne es zu merken. Ein Spotify Jahresrückblick für 2020 ist ähnlich schön, um dann zu sehen, welche Ohrwürmer man über das Jahr verteilt gesammelt hat und die man vielleicht zwischen "Last Christmas" von Wham und "All I Want For Christmas" von Mariah Carey gar nicht mehr im Kopf hatte. Es ist eine musikalische Entdeckungsreise durch 2020

So kannst du dir deinen Spotify Jahresrückblick 2020 anhören

Um dir deine persönliche Favoritenliste von 2020 anzuhören, musst du lediglich auf die Website 2020.byspotify.com gehen und dich dort mit deinem Konto anmelden. Natürlich musst du bereits angemeldet sein, um eine Top-Liste im Spotify Jahresrückblick zu sehen. Neue Anmeldungen haben quasi keinen Verlauf an abgespielten Songs, aus der Spotify dann den Jahresrückblick bauen kann.

Ein Klick auf den Button "Jahresrückblick entdecken" beginnt eine interaktive Präsentation mit Bildern der beliebtesten Künstler. Zusätzlich zu der Slideshow gibt es dann noch Kategorien zum Durchstöbern wie die Top Tracks, Top Künstler, Top Female Artists oder die Top Postcats. Dieser Spotify Jahresrückblick 2020 spiegelt aber das Verhalten aller Nutzer auf der Plattform wieder.

Um den persönlichen Spotify Jahresrückblick 2020 zu erhalten, musst du einfach in deine Spotify-App sehen und die entsprechenden "Jahresrückblick 2020"-Playlist starten. Dort findest du deine beliebtesten Songs, Künstler und Genres sortiert nach der Häufigkeit, mit der du sie abgespielt hast. Besonders cool: Unter der Rubrik "Missed Hits" findest du zu deinem Geschmack passende Chart-Kracher, die dir aber irgendwie entgangen sind.

Hier eine Auswahl der Bestenlisten, die du im Spotify Jahresrückblick 2020 finden kannst.

Meistgestreamte Songs in Deutschland auf Spotify:

  1. “Blinding Lights” von The Weeknd
  2. “Roller” von Apache 207
  3. “Roses - Imanbek Remix” von Imanbek, SAINt JHN
  4. “Breaking Me” von A7S, Topic
  5. “ROCKSTAR (feat. Roddy Ricch)” von DaBaby, Roddy Ricch

Meistgestreamte Künstler*innen in Deutschland auf Spotify:

  1. Capital Bra
  2. Apache 207
  3. Samra
  4. Bonez MC
  5. Ufo361

Meistgestreamte Alben in Deutschland auf Spotify:

  1. “Treppenhaus” von Apache 207
  2. “Jibrail & Iblis” von Samra
  3. “Platte” von Apache 207
  4. “Rich Rich” von Ufo361
  5. “EXOT” von Luciano

Top Podcasts in Deutschland auf Spotify:

  1. "Gemischtes Hack"
  2. "Fest & Flauschig"
  3. "Tagesschau in 100 Sekunden"
  4. "Nachrichten - Deutschlandfunk"
  5. "Verbrechen"

Reicht dir das Free-Abo von Spotify, kannst du so Spotify Premium kündigen. Du kannst auch Musik hören und Geld sparen bei Spotify. So schneidet Spotify im direkten Vergleich mit dem Konkurrenten Deezer ab.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen