Streaming

Logik-Fehler in Lupin ärgern Netflix-Fans: "Dümmste Serie des Jahres"

"Lupin" auf Netflix war anfangs sehr beliebt, gerät aber bei den Serien-Fans immer mehr in die Kritik.
"Lupin" auf Netflix war anfangs sehr beliebt, gerät aber bei den Serien-Fans immer mehr in die Kritik.
Foto: Netflix/Emmanuel Guimier, Canva.com [M]
Erst legte "Lupin" auf Netflix eine der besten Serien-Starts in der Geschichte des Streaming-Anbieters hin. Dann gab es für die vielen Logik-Fehler reichlich Kritik.

Die elegante Detektiv-Serie "Lupin" auf Netflix ist ein unerwartet großer Serien-Hit aus Frankreich. Die atmosphärische Crime-Serie mit dem "Ziemlich beste Freunde"-Star Omar Sy in der Hauptrolle hat bereits einige Rekorde des Streaming-Anbieters gebrochen. Doch Zuschauer regen sich in den sozialen Medien darüber auf, wie viele Logik-Fehler sich doch in die vermeintlich clevere Produktion eingeschmuggelt haben. Aber schmälert das auch das Sehvergnügen bei der Heist-Serie, die an frühere Netflix-Erfolge wie "Haus des Geldes" erinnert?

Netflix-Eigenproduktionen: Die 8 besten Original-Filme und -Serien
Netflix-Eigenproduktionen: Die 8 besten Original-Filme und -Serien

Lupin auf Netflix: Herbe Verrisse wegen Logik-Fehler

Der französische Kinostar Omar Sy spielt in "Lupin" auf Netflix den Meisterdieb Assane Diop. Er hat es in der Serie auf wertvolle Gegenstände abgesehen und nutzt dafür die einfallsreichsten Verkleidungen, um sich seinen Weg durch die feine Gesellschaft Frankreichs zu flunkern. Dabei begeht er aber auch ein Mode-Fauxpas, wie immer mehr Zuschauer feststellen konnten mit der großen Popularität der Netflix-Serie.

Die Firma "Decathlon" wandte sich deswegen sogar über Twitter an Netflix und wies den Streaming-Dienst auf den peinlichen Fehler hin. In einem Flashback der Serie in das Jahr 1995 sieht man Diop in der Mode der 1990er Jahre durchs Bild gehen. Dabei trägt er aber schwarze Sportschuhe der Marke "artengo". Diese Schuhmarke von Decathlon gab es zu der Zeit aber noch gar nicht.

Netflix interessiert sich nicht für Logik-Fehler

Netflix ließ sich auf Twitter zu einem kurzen "Ups…" als Kommentar zu dem Logik-Fehler hinreißen. Tatsächlich stammt die Schuhmarke sogar aus dem Jahr 2006. Noch kurioser ist aber für viele Nutzer, dass ein Dieb in Zeiten von Gesichtserkennung und sozialen Medien total unerkannt bleibt.

Wie kann es auch sein, dass der Meisterdieb so eine teure Ausstattung sein Eigen nennt und parallel das Drama um den Unterhalt für seine Frau Claire so prominent ist? Deshalb bezeichnete ein Reddit-User die Serie sogar als eine "die dümmste Serie des Jahres". Trotz dieser Logik-Fehler begeistert die Serie weiterhin die Fans mit spannender Unterhaltung.

So steht es um "Lupin" Staffel 2 aktuell. Indes wurde eine beliebte Netflix-Serie nach vielen Staffeln jetzt endgültig abgesetzt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen