Bist du Besitzer eines Chromecast-Dongles, dann kannst du aus deinem alten Fernseher ein smartes Gerät zaubern. Meist geschieht das, indem du Inhalte von deinem Smartphone auf die Flimmerkiste überträgst. Oft aber fehlt dir ein optimaler beziehungsweise praktischer Multimedia-Anbieter. Und hier kommt KODI ins Spiel. Mit der durchaus nützlichen Software kannst du problemlos Mediatheken, Streaming-Apps et cetera streamen. Im Folgenden soll es also darum gehen, wie du KODI auf deinen Chromecast bekommst.

KODI mit Chromecast: Das solltest du wissen

Bevor wir drauf eingehen, wie du KODI über Chromecast streamen kannst, gehen wir zunächst näher auf KODI ein. Im Grunde genommen ist KODI ein echter Allrounder. Du kannst mit dieser Software beziehungsweise App ganz klassisch Filme und Serien streamen, auf sämtliche Mediatheken zurückgreifen, Webseiten besuchen, Games spielen und streamen und so weiter. Die Möglichkeiten, die du hast, sind sehr groß.

Falls du also einen alten Fernseher hast, den du mit dem Chromecast-Dongle nutzt und KODI auf dem PC beziehungsweise Smartphone hast, dann ist das Spiegeln der Inhalte auf das TV-Gerät ohne Probleme möglich.

So überträgst du vom PC aus

Falls du KODI am PC oder Laptop nutzt, dir aber dein Bildschirm zu klein ist, dann kannst du dank dem Chromecast-Dongle die Inhalte auch auf deinen großen Fernseher senden. Wichtig dabei ist, dass du den Chrome-Browser nutzt, die Chromecast-App und KODI auf dem PC oder Laptop hast. Sind alle vorhanden und installiert, kann es auch losgehen. (Voraussetzung: Chromecast muss bereits eingerichtet sein).

  1. Gehe im Chrome-Browser auf das Drei-Punkte-Menü rechts oben im Eck.
  2. Klicke anschließen auf „Streamen“.
  3. Nun musst du schauen, ob dir Chromecast angezeigt wird. Ist das Fall, klicke drauf und koppel beide.
  4. Unter Quellen kannst du dann auswählen, ob ein Tab, der Dekstop oder eine Datei gestreamt werden soll.
  5. Je nachdem, wo du KODI streamst, musst du dann auch die entsprechende Quelle auswählen.

Das kannst du tun, um von deinem Android-Handy zu streamen

Grundsätzlich hat jeder Android-Nutzer auch die Möglichkeit, die Google Home-App herunterzuladen. Das ist dann wichtig, wenn du Chromecast hast und Inhalte von deinem Smartphone streamen willst.

Falls du auf dem Smartphone KODI hast und mit Chromecast die Sachen auf dem Fernseher sehen willst, dann musst du lediglich über die Google Home-App deinen Chromecast wählen und auf „Bildschirm teilen“ tippen. Öffne dann die KODI-App und spiele die Inhalte einfach ab. Das einzige Problem hierbei ist, dass dein Akkuverschleiß sehr hoch ist. Abhilfe kann hier beispielsweise eine Powerbank schaffen.

Fazit: Grundsätzlich kein Problem

Ob du vom PC beziehungsweise Laptop oder Smartphone aus streamen willst, spielt eigentlich keine Rolle. Bei beiden kannst du Inhalte von KODI über den Chromecast-Dongle streamen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit KODI mit dem Fire TV Stick zu verbinden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.