Blockbuster wie Herr der Ringe und Der Hobbit sind bei allen beliebt. Allerdings bauen die Filme aufeinander auf und falsche Reihenfolgen sowie Zeitsprünge wirken sich negativ auf das Filmerlebnis aus. Deshalb solltest du beim Streamen darauf achten, dass du die Filme in der richtigen Reihenfolge schaust. Unsere Liste der beiden Trilogien verschafft dir den perfekten Überblick.

Herr der Ringe- und Der Hobbit-Reihenfolge

Damit deinem nächsten Herr der Ringe-Marathon nichts mehr im Wege steht, haben wir die Filme für dich aufgelistet. Das ist die richtige Reihenfolge:

#1 „Der Hobbit“

Die Hobbit-Trilogie ist zwar erst nach den Herr der Ringe-Filmen erschienen, dennoch ist sie das Prequel, also der Vorgänger, von Herr der Ringe. Deshalb solltest du die Hobbit-Filme auch als erstes in folgender Reihenfolge schauen:

  • „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012)
  • „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013)
  • „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014)

In den Filmen geht es um einen Hobbit namens Bilbo Beutlin. Bilbos Artgenossen lieben das Leben in der ruhigen Idylle ohne Aufregung und Überraschungen. Eines Tages aber wird Bilbo von einem Zwergenvolk und einem Zauberer dazu überredet sein Leben aufzugeben und sich dem Abenteuer zu verschreiben. Auf dem Weg dahin wird er seiner Bestimmung als Meisterdieb gerecht und erlebt Vieles, was auf die Herr der Ringe-Trilogie aufbaut.

Die Filmrechte für "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit" werden bald für viel Geld verkauft.. © imago/Mary Evans
Die Filmrechte für „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ werden bald für viel Geld verkauft.. © imago/Mary Evans

#2 „Herr der Ringe“

In dieser Trilogie werden die Abenteuer und Probleme der Welt, in der Bilbo und seine Freunde leben, wieder aufgegriffen. Doch diesmal ist nicht Bilbo der Protagonist, sondern sein Neffe und Pflegesohn Frodo Beutlin. Dieser begibt sich ebenfalls auf Abenteuerreisen, doch tut er dies in einer sehr gefährlichen Zeit: Alte Mächte und Machtverhältnisse bedrohen die Welt und das Gleichgewicht. Frodo und seine Freunde werden somit auf eine harte Probe gestellt.

Die Filme kannst du in folgender Reihenfolge streamen:

  • „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001)
  • „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002)
  • „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003)
Frodo und Sam Herr der Ringe
Unvergessen: Die heldenhaften Hobbits Frodo und Samwise in den „Herr der Ringe“-Filmen von Peter Jackson. Elijah Wood denkt jetzt über ein Comeback nach. Foto: imago images /Prod.DB

Übrigens:

Wenn du nicht genug von der Herr der Ringe-Saga kriegst, gibt es auf der Webseite tolkienwelt.de Extrainhalte. Dort findest du zum Beispiel alles über die Vorgeschichte des Autors und wie er diese mit seinen Geschichten verknüpft hat.

Viele spannende Sci-Fi- und Fantasy-Filmreihen

Jetzt kommst du mit der Herr der Ringe-Reihenfolge nicht mehr durcheinander. Es gibt aber noch weitere, beliebte Filmreihen, dessen Reihenfolge nicht ganz klar ist. Wenn du auch ein Harry Potter-Fan bist und mit den verschiedenen Teilen durcheinanderkommst, haben wir auch eine ähnliche Liste für dich. Außerdem haben wir auch die perfekte Star Wars-Reihenfolge für dich parat.

Quelle: Tokienwelt, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.