Veröffentlicht inStreaming

„How I Met Your Father“ kommt endlich nach Deutschland: Wo & wann?

Endlich steht fest, wo und wann du „How I Met Your Father“ in Deutschland sehen kannst. Das sagen außerdem erste Stimmen zum Ableger von „How I Met Your Mother“.

Vor acht Jahren endete „How I Met Your Mother“ und in den USA kannst du schon die komplette erste Staffel „How I Met Your Father“ schauen. Doch wann kommt die Serie nach Deutschland?

Wann kommt „How I Met Your Father“ nach Deutschland?

Ursprünglich sollte „How I Met Your Father“ am 9. März in Deutschland erscheinen. Doch der Termin wurde still und heimlich weit nach hinten verschoben. Deswegen müssen wir uns hierzulande noch etwas gedulden, bis wir uns selbst ein Bild von der Serie machen können. Doch es ist schon ein Starttermin in Sicht: „How I Met Your Father“ startet am 8. Juni 2022 bei Disney Plus. Das gibt der offizielle Twitter-Account der Serie bekannt.

Worum geht es?

„In naher Zukunft erzählt Sophie ihrem Sohn die Geschichte, wie sie seinen Vater kennengelernt hat: eine Geschichte, die uns zurück in die Gegenwart katapultiert, wo Sophie und ihre enge Gruppe von Freunden gerade dabei sind, herauszufinden, wer sie sind, was sie aus dem Leben wollen, und wie man sich im Zeitalter von Dating-Apps und grenzenlosen Möglichkeiten verliebt“ (via Hulu).

FolgeName
1Pilot
2FOMO
3The Fixer
4Dirrty Thirty
5The Good Mom
6Stacey
7Rivka Rebel
8The Perfect Shot
9Jay Street
10Timing Is Everything
„How I Met Your Father“-Folgen

„How I Met Your Father“: Das sind die ersten Stimmen

Fans in den USA, die sich die ersten Episoden von „How I Met Your Father“ ansehen konnten, scheinen begeistert zu sein. Auf Twitter lassen sie ihren Gefühlen freien Lauf:

„Ich habe How I Met Your Father gesehen und ich bin besessen!! [Ich habe] geweint, gelacht und kann die nächste Folge kaum erwarten.“

@melle via Twitter

„Ich habe gerade die ersten 2 Folgen von How I Met Your Father gesehen und ich liebe die Besetzung schon jetzt.“

@Felix メ? via Twitter

„Das ist fantastisch !!!! Ich habe geradezu Gänsehaut bekommen, als ich es gesehen habe.“

@Hxmhxa via Twitter

„Ja, ich habe geweint, weil sie in How I Met Your Father dieselbe Wohnung benutzt haben. Nein, ich bin emotional nicht stabil.“

@sierra via Twitter

So und so ähnlich fallen die Bewertungen unter dem Hashtag #HIMYF aus. Besonders fröhlich stimmt es viele, dass in der Serie Ted Mosbys (Josh Radnor) Apartment genutzt wird.

Das sagen die Kritiker*innen

Die Bewertung von Kritiker*innen sind hingegen eher negativ. Bei 44 Bewertungen auf der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes sind nur 36 Prozent positiv.

Inkoo Kang von der Washington Post meint etwa, dass sich „How I Met Your Father“ leer anfühle und weder interessante Figuren noch Charme habe.

Ross Bonaime vom Collider hingegen erklärt, dass die Serie nicht nur mit dem Erbe der Vergangenheit kämpft, sondern auch versucht, die Fehler des Vorgängers zu beheben. „Das ist viel von einer Sitcom zu verlangen, und wer weiß, ob sie das auf lange Sicht durchziehen kann. Aber zumindest mit diesen ersten vier Folgen hat ‚How I Met Your Father‘ dank seiner ansprechenden Besetzung und viel Versprechen einen holprigen, aber vielversprechenden Start hingelegt.“

„How I Met Your Father“: Wer spielt mit?

Isaac Aptaker und Elizabeth Berger, die zusammen unter anderem auch Serien wie „This Is Us: Das ist Leben“ und „Love, Victor“ geschrieben haben, sind die Schöpfer*innen von „How I Met Your Father“. Folgende Schauspieler*innen sind zu sehen beziehungsweise zu hören:

Schauspieler:inRolle
Hilary DuffSophie
Kim CatrallSophie in älter
Christopher LowellJesse
Francia RaisaValentina
Tom AinsleyCharlie
Tien TranEllen
Suraj SharmaSid
Asley ReyesHannah
Daniel AugustinIan
„How I Met Your Father“-Cast

Kleine Überraschung für alle HIMYM-Fans: Es gibt es ein Cameo-Auftritt von Robin Scherbatsky-Darstellerin Cobie Smulders.

So kannst du die Wartezeit überbrücken

Solange „How I Met Your Father“ bei Disney Plus startet, könntest du „How I Met Your Mother“ schauen. Die komplette Serie ist ebenfalls bei dem Streaming-Dienst vorhanden.

Außerdem können wir dir diese fünf Filme, die es bei Disney Plus gibt, ans Herz legen. Außerdem könnte dich der Streaming-Service mit diesen Zeichentrickserien zurück in deine Kindheit katapultieren.

Quellen: Twitter, Hulu, Washington Post, Collider, Rotten Tomatoes, ET, eigene Recherche

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.