Gleich zwei Netflix-Serien sind derzeit mit beiden verfügbaren Staffeln in den Top 10 der Charts zu finden. Sie gehören in Deutschland zu den meistgestreamten englischsprachigen Serien bei dem Streaming-Dienst.

Diese Netflix-Serien sind so beliebt

Die Netflix-Serien „Raising Dion“ und „Toy Boy“ sind derzeit prominent in den Charts des Streaming-Dienstes vertreten. Sowohl die jeweils verfügbare erste als auch die zweite Staffel taucht in den Top 10 in Deutschland auf.

Das sind die Netflix-Charts in Deutschland (vom 17. bis zum 20. Februar 2022):

SerieWochen in der Top 10
1 „Inventing Anna“ Miniserie 2
2„Liebe ist blind“ Staffel 21
3„All Of Us Are Dead“ Staffel 14
4„Toy Boy“ Staffel 1 4
5„Betty en NY“ Staffel 110
6 „Broklyn Nine Nine“ Staffel 7 2
7 „Süße Magnolien“ Staffel 2 3
8 „Toy Boy“ Staffel 21
9 „Raising Dion“ Staffel 2 3
10 „Raising Dion“ Staffel 1 3

Das Genre der beiden Serien könnte nicht unterschiedlicher sein. „Toy Boy“ ist eine Thriller-Serie, die ab 16 Jahren empfohlen wird, während „Raising Dion“ auf einer Comicvorlage beruht und schon für Sechsjährige geeignet ist.

Darum geht’s in „Raising Dion“

Nicole (Alisha Wainwright) will wissen, was hinter dem Rätsel der wachsenden Superkräfte ihres Sohnes Dion (Ja’Siah Young) steckt. Während die Witwe herausfinden will, was passiert, muss die einzigartige Gabe ihres Jungen versteckt werden.

Wer spielt mit?

  • Alisha Wainwright als Nicole Warren
  • Ja’Siah Young als Dion Warren
  • Sammi Haney als Esperanza
  • Ali Ahn als Suzanne Wu
  • Gavin Munn als Jonathan King
  • Jasmyn Simon als Kat
  • Griffin Robert Faulker als Brayden Mills
  • Jason Ritter als Pat Rollins

Seit drei Wochen sind beide Staffeln in den Netflix-Charts. Die zweite Staffel „Raising Dion“ gibt es seit dem 1. Februar 2022 auf Netflix.

Darum geht’s in „Toy Boy“

Hugo Beltrán (Jesús Mosquera) hat den Stripper-Namen „Toy Boy“. Als er beschuldigt wird, den Ehemann seiner Geliebten ermordet zu haben, kommt er hinter Gittern. Erst sieben Jahre später wird er aus dem Gefängnis entlassen. Sein Fall wird soll neu verhandelt werden. Dafür macht er sich gemeinsam mit seiner Anwältin Triana Marín (María Pedraza) auf die Suchen für Beweise dafür, dass er unschuldig ist. Eine Person hat ihn damals den Mord angehängt …

Wer spielt mit?

  • Jesús Mosquera als Hugo Beltrán
  • Cristina Castaño als Macarena Medina de Solís
  • María Pedraza als Triana Marín
  • José de la Torre als Iván
  • Carlo Costanzia als Jairo
  • Raudel Raúl Martiato als Germán
  • Juanjo Almeida als Andrea Norman Medina
  • Pedro Casablanc als Inspector Zapata
  • María Pujalte als Carmen de Andrés
  • Adelfa Calvo als Benigna

Die vierte Season ist bereits seit vier Wochen in der Top 10. Die zweite Staffel „Toy Boy“ läuft seit dem 11. Februar 2022 auf Netflix und schafft es direkt in die Charts.

Weitere spannende Infos zu Netflix-Titeln

Hast du „Inventing Anna“ gesehen? Dann dürfte dich interessieren, was Anna Delvey aka Anna Sorokin heute macht. Sie ist derzeit nicht die einzige Betrügerin bei dem Streaming-Dienst: Damit beschäftigt sich etwa „Simon Leviev“ vom Netflix-Film „Tinder Swindler“ aktuell. Bei vielen hinterlässt auch eine satirische Netflix-Serie mit Kristen Bell Fragezeichen. Hier verraten wir, was das Ende von „The Woman In The House Across The Street From The Girl In The Window“ bedeutet.

Quelle: Netflix, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.