In einer Miniserie, die ab heute neu auf Netflix ist, werden vier wahre Geschichten über harmlos wirkende Mitbewohner:innen erzählt, die tatsächlich mehr als furchtbar sind. Darum geht es konkret.

Ab heute neu auf Netflix: „Der schlimmste Mitbewohner aller Zeiten“

„Der schlimmste Mitbewohner aller Zeiten“ ist ab heute neu auf Netflix. In der Miniserie geht es um „vier Schauergeschichten über scheinbar harmlose Mitbewohner, deren bösartige und teils brutale Absichten ans Licht kommen und die für ihre ahnungslosen Opfer zu lebensechten Albträumen werden“ (via Netflix).

Die fünfteilige Dokureihe zeigt, dass manche Menschen in ihren eigenen vier Wänden nicht sicher waren. Das sind die jeweiligen wahren Geschichten:

Folge 1: Nennt mich Oma

Hier geht es um Dorothea Puente, die eine Pension für Menschen in Not betreibt. Doch hinter ihrer „Wohltätigkeit“ stecken düstere Motive.

  • Laufzeit: 49 Minuten

Folge 2: Stille Wasser sind tief

Die Studentin Maribel Ramos verschwand einst spurlos. Ihr Mitbewohner K.C. Joy sah sie zum letzten Mal und gerät ins Visier des Ermittlungsteams.

  • Laufzeit: 45 Minuten

Folge 3: Der Marathonläufer

Youssef Khater ist ein charismatischer Sportler, der in mehreren Ländern eine Reihe von Betrügereien begeht. Diese enden in brutalen Übergriffen.

  • Laufzeit: 62 Minuten

Folge 4 & 5: Mitbewohner*in gesucht

Ehemalige Mitbewohnerinnen des Hausbesetzers Jamison Bachman berichten, wie sich dieser einen Platz in ihrem Heim erschlich und nicht mehr ausziehen wollte. Sie schildern, wie sie versuchten, ihn zum Auszug zu zwingen und wie bösartig er darauf reagierte.

  • Laufzeit: Teil 1 geht 39 Minuten und Teil 2 geht 41 Minuten

Geschichten sind nicht unbekannt

In dem ein oder anderen Zusammenhang gibt es bereits Berichterstattungen über die wahren Geschichten, die ab heute bei Netflix gezeigt werden. So berichtete etwa stern Crime PLUS am 18. April 2021 über den Fall Youssef Khater. Das New York Magazine erzählt in einem zwölfminütigen Video namens „The Worst Rommate Ever“ von Jamison Bachman.

Weitere Titel bei Netflix

Nicht nur „Der schlimmste Mitbewohner aller Zeiten“ ist ab heute neu auf Netflix. Hier bekommst du die vollständige Liste aller neuen Filme und Serien, die Netflix im März 2022 zeigt. Außerdem: Diese Netflix-Serie bricht sofort nach Start einen Rekord.

Du schaust dir gerne Titel an, die wahr sind oder auf wahren Geschichten beruhen? Dann könnten „Der Tinder Schwindler“ und „Inventing Anna“ etwas für dich sein. Das macht „Tinder-Swindler“ Simon Leviev heute. Und hier steht Anna Delvey aka Anna Sorokin heute.

Quelle: Netflix, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.