Veröffentlicht inStreaming

Netflix setzt Comic-Serie nach nur zwei Staffeln ab

Wer sich in eine Netflix-Serie verguckt, lebt mit einem gewissen Risiko. Schließlich ist beim Streaming-Dienst Nummer 1 nie ganz sicher, wie lange ein Titel überhaupt produziert wird. Nun hat es einen weiteren nach nur zwei Staffeln erwischt.

Es gehört zu den Freuden und Leiden eines modernen Serien-Fans dazu: Noch nie zuvor gab es ein solch großes Angebot an qualitativ hochwertigen Optionen quer durch alle Genres hinweg. Aber proportional dazu gibt es auch so viele Absetzungen wie noch nie. Wer sich insbesondere in die ein oder andere Netflix-Serie verliebt, muss jederzeit damit rechnen, dass sie frühzeitig abgesetzt werden kann. So ist es auch jetzt wieder geschehen.

Netflix-Serie „Raising Dion“: Aus nach 2 Staffeln

Wie das für gewöhnlich bestens informierte Branchenblatt Variety bestätigt, hat es dieses Mal die Netflix-Serie „Raising Dion“ erwischt. Nach nur zwei Staffeln hat der Streaming-Dienst den Titel abgesetzt. Das hat Darstellerin Sammi Haney auf ihrem Instagram-Profil veröffentlicht.

„Danke für all die großartige Unterstützung, die wir von euch wundervollen Fans erhalten haben! Staffel 2 war ein Erfolg, genau wie Staffel 1, selbst wenn man sich nur anschaut, wie viele Leute sie komplett gesehen haben und eine Staffel 3 wollten!“

Sammi Haney bei Instagram

Dass Haney von einem Erfolg der zweiten Staffel spricht, ist interessant. Denn welchen Grund hätte Netflix, die Serie abzusetzen, wenn sie doch gut läuft? Ein offizielles Statement gibt es aber wie immer nicht. In der Vergangenheit hat sich aber als Regel herausgestellt, dass Serien natürlich in erster Linie deshalb abgesetzt werden, weil sie hinter den Erwartungen zurück blieben.

Darum geht es in „Raising Dion“

„Raising Dion“ basiert auf dem gleichnamigen Comic von Dennis Liu. Die erste Staffel erschien 2019, die zweite erst im Februar 2022. Darin geht es um Nicole (Alisha Wainwright) und ihren Sohn Dion (Ja’Siah Young). Letzterer entwickelt eines Tages übernatürliche Kräfte, die er alsbald auch gegen böse Kräfte einsetzen muss. Die zweite Runde setzt zwei Jahre nach den Ereignissen der ersten ein und Dion lernt mit Brayden (Griffin Robert Faulkner) einen weiteren Jungen mit Superkräften kennen. Erneut sind Gefahren nicht weit entfernt …

Natürlich werden nicht alle Titel abgesetzt. Viele werden auch verlängert, neue kommen hinzu. Doch es gibt auch Probleme: Jüngst sagte Elon Musk sogar, Netflix sei „unschaubar“ geworden. Und ein Bereich bekommt bei Netflix sogar richtige Schwierigkeiten.

Quellen: Variety, Instagram / Sammi Haney

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.