Nur wenige Tage nach Erscheinen der ersten Staffel „Willkommen auf Eden“ befindet sich die Netflix-Serie auf dem ersten Platz der Charts. Aber wie steht es um „Willkommen auf Eden“ Staffel 2? Der Frage gehen wir im Folgenden nach.

Wann kommt „Willkommen auf Eden“ Staffel 2 zu Netflix?

Wenn etwas gut ankommt, will das Publikum mehr davon haben. So läuft es für gewöhnlich immer und es dürfte auch ganz sicher dieses Mal der Fall sein. Aber wie steht es denn nun um „Willkommen auf Eden“ Staffel 2? Die Serie ist zwar erst jüngst am 6. Mai 2022 erschienen, aber gibt es vielleicht schon erste Hinweise auf eine Fortsetzung?

Die gibt es in der Tat, wenngleich man sich offenbar nicht ganz sicher zu sein scheint. Verschiedene englischsprachige Medien wie zum Beispiel DualShockers schreiben gegenwärtig (Stand: 9. Mai), dass eine zweite Staffel noch nicht in Auftrag gegeben worden sei. Dem gegenüber steht aber unter anderem eine Meldung des spanischen Online-Magazins Semana. Dieses will exklusiv erfahren haben, dass „Willkommen auf Eden“ tatsächlich noch vor Erscheinen der ersten Runde bereits um eine zweite verlängert wurde.

Wusstest du: Die erste Staffel „Willkommen auf Eden“ umfasst acht Episoden zu je einer Länge zwischen 36 und 46 Minuten.

Die Meldung ist bereits vom 4. März und damals hieß es, dass man mit der Vorproduktion schon begonnen habe und die Dreharbeiten in einigen Monaten beginnen sollen. Es könnte also sehr bald weitergehen. Einen konkreten Erscheinungstermin gibt es aber noch nicht. Voraussichtlich wird es ohnehin nichts vor 2023. Die normale Vorgehensweise von Netflix stellt dies zwar nicht dar, allerdings ist das auch bei weitem kein Einzelfall, da der Streamer schon einige Male Serien frühzeitig verlängert hat.

Wie wird die Handlung von „Willkommen auf Eden“ Staffel 2?

Dazu gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Angaben. Tatsache ist jedoch, dass die ersten acht Folgen von „Willkommen auf Eden“ mit einem fiesen Cliffhanger zu Ende gehen, weshalb sich Fans bei Twitter bereits unbedingt eine Fortsetzung wünschen.

Szene aus „Willkommen auf Eden“ (Bild: Netflix / LUCIA FARAIG)

In der Serie geht es um Zoa (Amaia Aberasturi), die eines Tages vom Hersteller eines neuen Getränks zu einer exklusiven Party auf einer einsamen Insel eingeladen wird. Ihr und einigen anderen wird der Abenteuertrip ihres Lebens versprochen, doch vor Ort kommt alles ganz anders und auf einmal entpuppt sich die Insel als tödliche Falle, in der sie alle festsitzen.

Die Ereignisse überschlagen sich und am Ende ist nicht ganz klar, ob Zoa und die anderen flüchten können – und wollen. Schließlich kann man noch sehen, wie Zoas Schwester Gaby (Berta Castañé) auf die Insel fährt.

Wer wird in „Willkommen auf Eden“ Staffel 2 mitspielen?

Auch dazu gibt es keine stichhaltigen Hinweise. Allerdings kann durchaus davon ausgegangen werden, dass zumindest einige Gesichter der ersten Runde wieder mit dabei sein werden. Da die Geschichte offenbar ohnehin auf den Cliffhanger hin konzipiert wurde, könnten einige der Stars schon vorsichtshalber für mindestens eine weitere Staffel unterschrieben haben.

Da die Handlung es nahelegt, sollten mindestens Amaia Aberasturi und Berta Castañé als Zoa und Gaby erneut vor der Kamera stehen. Auch die große Antagonistin Amaia Salamanca in der Rolle als Astrid sollte wieder zu sehen sein. Auch Tomás Aguilera (Charly) und Diego Garisa (Ibón) könnten zurückkehren. Und wie erwähnt, ist noch nicht viel offiziell bekannt. Von folgenden Stars kann man aber zumindest ausgehen, wobei natürlich auch noch weitere wiederkehren könnten:

  • Amaia Salamanca – Astrid
  • Amaia Aberasturi – Zoa
  • Berta Castañé – Gaby
  • Tomás Aguilera – Charly
  • Diego Garisa – Ibón
  • Belinda Peregrín – África
  • Begoña Vargas – Bel
  • Sergio Momo – Nico

Die erste Staffel „Willkommen auf Eden“ ist seit dem 6. Mai 2022 bei Netflix zu sehen. Du kannst dich darüber hinaus schon jetzt auf kommende Highlights freuen: Der teuerste Netflix-Film aller Zeiten steht uns noch bevor. Und hältst du dich für einen echten Profi? Dann mach doch unseren Test zu Netflix-Serien.

Quellen: Semana, DualShockers, IMDb, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.