Im Netflix-eigenen Portfolio gibt es einige aufwendig produzierte Actionkracher zu bestaunen. Einer davon ist die Comic-Verfilmung „The Old Guard“, die 2020 erschien und sich zum echten Streaming-Hit entwickelte. Seit einiger Zeit ist nun „The Old Guard 2“ in Arbeit. Zur Fortsetzung haben wir die wichtigsten Informationen an dieser Stelle gebündelt.

Wann erscheint „The Old Guard 2“ bei Netflix?

„The Old Guard“ ist einer der meistgesehenen Netflix-Filme überhaupt, den circa 78 Millionen Haushalte für bislang 186 Millionen Stunden geschaut haben. Dass aktuell „The Old Guard 2“ in Arbeit ist, verwundert also nicht.

Bereits 2021 hat Netflix das Projekt angekündigt und seitdem geht es kontinuierlich voran. Ein Veröffentlichungsdatum gibt es aber derweil noch nicht. Das ist für Netflix keine unübliche Praxis: Nicht selten enthüllt der Streaming-Dienst derlei Termine vergleichsweise kurzfristig mit nur einigen Monaten Vorlauf.

Da aber noch nicht einmal die Dreharbeiten begonnen haben, ist mit einem Erscheinen 2022 nicht mehr zu rechnen. Die Veröffentlichung 2023 ist da weitaus wahrscheinlicher.

Wie sieht die Besetzung aus?

Für „The Old Guard 2“ wird eine echte Star-Riege zusammengetrommelt. Angeführt wird diese erneut von Hauptdarstellerin und Oscarpreisträgerin Charlize Theron. Darüber hinaus wird es ein Wiedersehen geben mit KiKi Layne, Matthias Schoenaerts, Marwan Kenzari, Luca Marinelli, Veronica Ngo und Chiwetel Ejiofor, wie die Angaben auf der IMDb zeigen.

Wie das Branchenblatt Deadline berichtet, gesellen sich mit Uma Thurman und Henry Golding zwei hochkarätige Neuzugänge dazu. Thurman dürften viele unter anderem aus den Tarantino-Meisterwerken „Pulp Fiction“ oder „Kill Bill“ kennen. Golding sorgte unter anderem in „Crazy Rich Asians“ für Aufsehen. Noch ist aber nicht bekannt, welche Rollen die beiden spielen werden.

Nach aktuellem Stand sieht die Besetzung unter anderem wie folgt aus:

  • Charlize Theron – Andy
  • Chiwetel Ejiofor – Copley
  • KiKi Layne – Nile
  • Matthias Schoenaerts – Booker
  • Marwan Kenzari – Joe
  • Veronica Ngo – Quynh
  • Luca Marinelli – Nicky

Hinter der Kamera gab es übrigens auch einen wichtigen Personalwechsel: Mit Victoria Mahoney ist eine neue Regisseurin an Bord, die Gina Prince-Bythewood ablöst. Mahoney hat unter anderem als Assistenz-Regisseurin bei „Star Wars – Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers“ mitgewirkt.

Wie wird die Handlung von „The Old Guard 2“ aussehen?

Angaben zur Geschichte sind aktuell noch absolute Mangelware und werden offenbar unter Verschluss gehalten. Von daher sei an dieser Stelle vorerst noch mal an die Grundprämisse erinnert:

In „The Old Guard“ geht es um eine Gruppe Söldnerinnen und Söldner, die aus unerklärlichen Gründen so gut wie unsterblich ist und seit Jahrhunderten versucht, die Menschheit zu beschützen. Die Vorlage liefert übrigens der gleichnamige Comic von Greg Rucka, der auch das Drehbuch verfasst hat und bei der Fortsetzung wieder dabei ist.

Bis „The Old Guard 2“ erscheint, wird es leider noch ein wenig dauern. Was also sollst du bis dahin so alles schauen? Behalte doch immer ein Auge auf die Netflix-Top-10 der beliebtesten Serien für aktuelle Inspiration. Außerdem gibt es eine neue Netflix-Funktion, die dir besonders gute Filme zeigt.

Quellen: IMDb, Deadline, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.