Veröffentlicht inStreaming

Netflix-Alternativen: Die 7 besten Streamingdienste im Vergleich

Netflix mag zwar für viele der Streamingdienst Nummer 1 sein. Doch es gibt einige Alternativen, die mit ihrem ganz eigenen Angebot überzeugen. Wir sagen dir, wo und warum sich ein genauer Blick lohnt.

© Kaspars Grinvalds - stock.adobe.com

Weltweit mag zwar Netflix noch immer der Klassenprimus unter den Streamingdiensten sein. Doch die Konkurrenz holt seit einiger Zeit mächtig auf und lockt mit exklusiven Inhalten, die es nirgendwo sonst gibt. Besonders in Deutschland schaut man lieber öfters woanders rein. Deswegen haben wir für dich sieben Netflix-Alternativen zusammengestellt, die sich durchaus lohnen können.

Netflix-Alternativen: Starke Konkurrenz in Deutschland

Nachdem der Streamingdienst mit dem großen, roten „N“ lange Zeit die Nase vorn hatte in Deutschland, war laut einer Umfrage von Statista 2022 Amazon Prime Video am beliebtesten unter den zahlungspflichtigen Angeboten. 61 Prozent der Befragten gaben an, das Angebot des Online-Versandhauses zu nutzen.

Dazu muss aber gesagt werden, dass viele auch deshalb Prime Video nutzen, weil sie allein schon wegen der zusätzlichen Shopping-Annehmlichkeiten über ein Prime-Abonnement verfügen. Netflix besitzen 56 Prozent der Leute und Disney Plus kam abgeschlagen auf den dritten Platz mit circa 21 Prozent. Weitet man den Fokus aber auch auf kostenfreie Streamingangebote aus, so landen die Mediatheken von ARD und ZDF mit 52 Prozent noch vor Disney.

Im Folgenden liegt der Fokus aber einzig auf die kostenpflichtigen Angebote.

#1 Amazon Prime Video

An erster Stelle der Netflix-Alternativen steht Amazon Prime Video. Da viele über ein Prime-Abonnement bei Amazon verfügen, nutzen sie die digitale Videothek, da diese mit im kostenpflichtigen Service inbegriffen ist.

Der große Vorteil ist, dass du mit dem Abo nicht nur Zugriff auf tausende Filme und Serien hast. Anders als bei Netflix kannst du dir auch Filme ausleihen oder sogar digital kaufen. Außerdem hast du Zugriff auf alle Amazon Originals, die es nur exklusiv dort zu sehen gibt. Des Weiteren kannst du dir immer Dienstags das Topspiel der UEFA Champions League live und exklusiv mit Amazon Prime Video ansehen und das ohne zusätzliche Kosten.

Übrigens: Amazon Prime Video kann ganz überraschende Tricks, die du garantiert noch nicht kennst.

#2 Disney Plus

Mit Disney Plus hast du den gesamten Disney-, Marvel-, „Star Wars“-, National Geographic- und Pixar-Content unter einem Dach. Unter den hunderten von Filmen und Serien, die du auf Abruf ohne Werbung ansehen kannst, gibt es exklusive Titel wie z. B. „The Mandalorian“, die es nirgendwo anders gibt. Außerdem kannst du mit einem Disney Plus-Abo bis auf zu vier Geräten gleichzeitig streamen und auf bis zu zehn Geräte Inhalte herunterladen.

Passend dazu: Falls du dich dafür entscheidest, haben wir hier sieben nützliche Hacks für Disney Plus, die dein Streamingerlebnis bequemer machen.

#3 WOW, Sky Go und Sky Q

WOW, Sky Go und Sky Q stellen eine wunderbare Netflix-Alternative dar. Du hast nämlich viel mehr Auswahlmöglichkeiten, was dein Abo betrifft, und kannst viel flexibler wählen und gestalten. Willst du zum Beispiel ein Abo von kurzer Dauer? Eines, das du monatlich kündigen oder wieder auffrischen kannst? Dann ist WOW perfekt für dich.

Wenn du auf der Suche nach einem Pay-TV-Sender bist, der dir im Langzeit-Abo eine große und vielfältige Mediathek bietet, dann ist das normale Sky-Abo perfekt für dich. Außerdem kannst du mit einem Sky-Q-Receiver und der Sky-Go-App auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig streamen.

Auch der Content auf Sky hat Vorteile für dich. Neben Filmen und Serien in allen Genres, gibt es auch viele Sport-Schalten und exklusive Titel von unter anderem HBO („Game Of Thrones“, „The Last Of Us“). Zudem sind auch weitere Abos in bestimmten Sky-Paketen mit inbegriffen. Unter anderem gehört auch Netflix dazu.

#4 RTL+

Die nächste Netflix-Alternative ist RTL+, das zu RTLs Streamingplattform gehört. Der Vorteil an dieser Alternative ist das Free-Paket: du streamst die Programm-Highlights mindestens sieben Tage nach TV-Ausstrahlung online kostenlos. Dabei kannst du Serien, Shows, Nachrichten, Magazine und Dokumentationen aus dem Programm von RTL, VOX, VOXup, RTLZWEI, NITRO, SUPER RTL, TOGGO plus, NOW! und ntv schauen.

Im Premium-Abonnement gibt es allerdings auch einen großen Vorteil. Du kannst dir RTL-Originals angucken, die Live-Streams des Senders mitnehmen und unbegrenzt streamen. Das heißt, dass du hier im Gegensatz zu Netflix und den obigen Alternativen keine Geräte-Begrenzung hast.

Allerdings musst du sie via Amazon Fire TV, Apple TV, Android TV, Chromecast oder AirPlay streamen. Wie du dir RTL+ auf deinem Samsung-Fernseher installieren kannst, verraten wir dir in unserem separaten Artikel.

#5 MagentaTV

Bist du bei der Telekom? Dann lohnt sich vielleicht MagentaTV als Netflix-Alternative für dich. Ebenso wie bei Sky hast du ein vielfältiges Angebot an Sendern und Abonnements. Dazu gehören öffentlich-rechtliche sowie private und du kannst zwischen einem Jahr oder einem Monat Laufzeit wählen.

Außerdem sind auch weitere Abos von Streaminggiensten wie zum Beispiel Disney Plus mit inbegriffen.

Und auf dem PC kannst du sogar auch streamen. Dafür haben wir die passende Anleitung auf Lager.

#6 Joyn

Du möchtest einen Video-On-Demand-Dienst aber auch Live-TV in einem Pay-TV-Dienst? Dann bist du bei dieser Netflix-Alternative an der richtigen Adresse. Der deutsche Anbieter Joyn verbindet nämlich beide.

Und mit dem Joyn+-Abo verfügst du sogar über 70 Live-TV und acht Pay-TV-Sender gleichzeitig und kannst sie in der App oder online streamen.

Ob das Streamen auch an Geräten wie der Xbox funktioniert, erfährst du ebenfalls bei uns.

#7 DAZN

Wie DAZN selbst schreibt, bekommst du mit einem Abo des Streaming-Dienstes die volle Ladung (Live-)Sport. Videos anderer Genres hat dieser Sender jedoch nicht zu bieten.

Vergleich der Alternativen

Wie die Dienste untereinander abschneiden, hängt davon ab, auf welche Kriterien (links) du am meisten Wert legst. Die Ergebnisse des Vergleichs kannst du unserer Tabelle entnehmen (die Preise beziehen sich zumeist auf das günstigste reguläre Abo, Ausnahmen sind angegeben):

Amazon Prime VideoDisney PlusWOW/Go/QRTL+Telekom Magenta TVJoyn+DAZN
Preise8,99 € monatl. 8,99 € monatl.ab 14,98 € monatl. (Serien & Filme-Kombipaket)ab 4,99 € monatl. ab 10 € monatl.6,99 € monatl.24,99 € monatl.
Videothek– Tausende Filme und Serien
– Amazon Originals
– Dienstags-Topspiel UEFA Champions League live
– Disney-, Marvel-, „Star Wars“-, National Geographic- und Pixar-Content
– Disney Plus Originals
– Tausende Filme und Serien
– Andere Pay-TV-Sender (deren Mediatheken)
– Serien, Shows, Nachrichten, Magazine und Dokumentationen – Über 180 Sender (viele öffentlich-rechtliche und private)
– Disney Plus
– RTL+
– 70 Live-TV-, 8 Pay-TV-Sender– ausschließlich Sport-Content
Abos– Probeabo (30 Tage)
– Monatsabo
– Jahresabo
– Studentenabo
– Monats-abo
– Jahres-abo
– Entertain-ment Plus-Paket
– Cinema-Paket
– Fußball-Bundesliga-Paket
– Sport-Paket
– Free
– Premium
(4,99 €)
– Premium Duo (7,99 €)
– Monats- oder Jahresabo– Free
– Joyn Plus
– Monats- & Jahresabo
Gerätemax. 3max. 4max. 5unbegrenztmax. 3unbegrenztmax. 4
Die sieben besten Netflix-Alternativen im Vergleich

Quellen: Statista, Amazon Prime Video, Disney Plus, Sky, RTL+, Telekom, Joyn, DAZN

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.