Veröffentlicht inStreaming

Horror-Serien auf Netflix: 5 Titel für ein schauriges Binge Watching

Netflix hat Horror-Serien spätestens mit dem Erfolg von „Stranger Things“ für sich entdeckt. Erfahre jetzt, welche weiteren Einträge auf deine Watchlist gehören.

© terovesalainen - stock.adobe.com

Die 10 besten Tipps für Netflix // IMTEST

Sie genießen bei Netflix regelmäßig Filme und Serien? Hier 15 Tipps, von denen Sie wahrscheinlich trotzdem nichts wissen.

Willst du dich mal wieder richtig gruseln? Dann zeigen wir dir hier die besten Horror-Serien auf Netflix. Das Beste: Da alle Einträge von Netflix selbst produziert wurden, hast du alle Zeit der Welt, um dir jeden Inhalt in Ruhe ansehen zu können.

„Archive 81“

"Archive 81"-Szenenbild
© Netflix Media-Center

„Archive 81“ basiert lose auf einem gleichnamigen Podcast, dessen Gründer auch als Co-Produzenten an der Umsetzung dieser Netflix-Horror-Serie beteiligt waren. Dabei werden Mystery-Elemente geschickt mit Found-Footage-Abschnitten kombiniert.

Dan ist als Archivar tätig und erhält den Auftrag, beschädigte Videokassetten zu restaurieren. Während der Restauration erfährt er über die Videos von einem Teufelskult, welcher auch mit seiner eigenen Vergangenheit verbunden ist.

„Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities“

"Cabinet of Curiosities"-Szenenbild
© imago images/Picturelux

Guillermo del Toro, Rupert Grint, Eric André, Kate Micucci. Die Liste an bekannten Persönlichkeiten, die in „Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities“ mitgewirkt haben, ist lang. Dabei weiß insbesondere erstgenannter, die acht einzelnen Episoden dieser Horror-Anthologie geschickt zu kuratieren.

Del Toro selbst war direkt an zwei Episoden beteiligt und leitet alle Geschichten jeweils in einem kurzen Abschnitt ein. Wer auf der Suche nach kurzweiliger Unterhaltung mit viel Abwechslung ist, wird hier fündig.

„Elfen“

"Elfen" Szenenbild
© Netflix/Medien-Center

Einen Eintrag mit dem Titel „Elfen“ erwarten wahrscheinlich die wenigsten in einer Auflistung zum Thema „Horror-Serien auf Netflix“ und doch kann die dänische Serie getrost so bezeichnet werden.

In „Elfen“ muss eine Familie während ihres gemeinsamen Weihnachtsurlaubs feststellen, dass die gleichnamigen Naturgeister keineswegs nur Sagengestalten sind. Eine Gemeinde auf einer abgeschiedenen Insel hat lange Zeit mit ihnen gemeinsam in Harmonie gelebt, bis ein Unfall alles verändert hat. Als ein junges Mädchen ein verletztes

Tipp: Hast du dich schon einmal gefragt, was eigentlich die erfolgreichsten Netflix-Serien aller Zeiten sind? Wir zeigen sie dir.

„Devilman Crybaby“

Devilman Crybaby Ryo
© imago images/Everett Collection

Bei Devilman Crybaby handelt es sich nicht nur um die einzige Anime-Serie in unserer Auflistung, sondern auch um eine modern interpretierte Neuauflage des 1972 bis 1973 erschienenen Manga „Devilman“ von Gō Nagai. Dabei geht die Serie keineswegs zimperlich mit gewalttätigen und sexuellen Inhalten um. Hier findest du also keinen 0815-Anime vor.

Der weinerliche Akira erfährt durch seinen Freund Ryo von der Existenz böser Dämonen auf der Erde. Bei einem Versuch, diese mit einer Kamera aufzunehmen, verschmilzt Akira mit dem starken Dämonen Amon und macht es sich zur Aufgabe, als Devilman die Welt von den Dämonen zu befreien.

„Stranger Things“

"Stranger Things"-Szenenbild
© imago images / Picturelux

Zu „Stranger Things“ muss inzwischen wahrscheinlich nicht mehr viel gesagt werden. Kaum eine Serie kann eher als Zugpferd eines der größten Streaming-Anbieter der Welt bezeichnet werden. Jede einzelne Staffel übertrifft die Zahlen der vorherigen und das vollkommen zurecht.

Die Clique rund um das Mädchen Elfi muss sich immer wieder mit übernatürlichen Herausforderungen und anderen Dimensionen auseinandersetzen. Aus diesen tauchen immer wieder Bedrohungen auf, welche nicht nur die Kleinstadt Hawkins terrorisieren, sondern auch drohen, die ganze Welt zu zerstören.

Tipp: Genug von Horror-Serien auf Netflix? Ein Glück gibt es genug Alternativen. Wir zeigen dir zum Beispiel einige der besten 3D-Filme auf Netflix, die du mit einem 3D-Fernseher ansehen kannst.

Quelle: Netflix, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.