Veröffentlicht inStreaming

Die erfolgreichsten Netflix-Serien aller Zeiten: 15 Titel, die überzeugen

Die 15 erfolgreichsten Netflix-Serien wurden millionenfach angesehen. Erfahre jetzt, ob es deine Lieblingsserie ins Ranking geschafft hat.

© nicomaderna - stock.adobe.com

Die 10 besten Tipps für Netflix // IMTEST

Sie genießen bei Netflix regelmäßig Filme und Serien? Hier 15 Tipps, von denen Sie wahrscheinlich trotzdem nichts wissen.

Das Netflix das Nonplusultra der Streaming-Plattformen ist, wird für dich keine Überraschung sein. Aber welche Titel stechen beim Anbieter selbst hervor? Wir zeigen dir die 15 erfolgreichsten Netflix-Serien aller Zeiten im Ranking.

Wie werden die Zuschauer bemessen?

Netflix wertet den Erfolg der Serien anhand der Anzahl der gesehenen Stunden in den ersten 28 Tagen aus. Die folgenden Zahlen stellen also keineswegs die totale Zuschauermenge dar. Gleichzeitig bedeutet das auch, dass insbesondere Serien auftauchen, welche entsprechendes Marketing zur Veröffentlichung erhalten haben.

Das sind die 15 erfolgreichsten Netflix-Serien:

Hinweis: Die Zahlen stammen aus dem Juni 2022. Möchtest du die Statistiken für ein einzelnes Land, beispielsweise Deutschland, sehen, bietet Netflix seit einiger Zeit auch ein entsprechendes eigenes Portal hierfür an.

Hier nun die Auflistung der erfolgreichsten Netflix-Serien aller Zeiten:

PlatzTitelAngesehene Zeit (in Stunden)
1„Squid Game“1,65 Milliarden
2„Haus des Geldes“ (Staffel 5)792,2 Millionen
3„Bridgerton“ (Staffel 2)656,2 Millionen
4„Bridgerton“ (Staffel 1)625,5 Millionen
5„Stranger Things“ (Staffel 4)621,8 Millionen
6„Haus des Geldes“ (Staffel 4)619 Millionen
7„Stranger Things“ (Staffel 3)582,1 Millionen
8„Lucifer“ (Staffel 5)569,5 Millionen
9„All of Us Are Dead“560,8 Millionen
10„The Witcher“ (Staffel 1)541 Millionen
11„Inventing Anna“511,9 Millionen
12„Tote Mädchen lügen nicht“ (Staffel 2)496,1 Millionen
13„Ozark“ (Staffel 4)491,1 Millionen
14„The Witcher“ (Staffel 2)484,3 Millionen
15„Tote Mädchen lügen nicht“ (Staffel 1)475,6 Millionen

Top 3 erfolgreichste Netflix-Serien in der Übersicht

„Squid Game“

Squid Game Szenenbild auf Netflix
© JorgeEduardo – stock.adobe.com

Gi-hun, ein spielsüchtiger, hochverschuldeter Mann, erhält eine Einladung für eine Veranstaltung, bei dem eine riesige Summe Geld gewonnen werden kann. Einmal angekommen stellt Gi-hun fest, dass er mit 455 weitere Personen Teil einer gewalttätigen Reihe von Spielen geworden ist, bei der Verlierer auf der Stelle getötet werden. Der Kampf um Überleben und Preisgeld hält jedoch einige Wendungen bereit.

Die koreanische Hit-Serie „Squid Game“ bietet aktuell (Stand Dezember 2022) lediglich eine Staffel. Diese hat es dafür in sich. Ganze 1,65 Milliarden Zuschauer haben der Serie bisher eine Chance gegeben, womit sie die aktuell erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten, basierend auf den Zugriffszahlen einer einzelnen Staffel, ist. Kein Wunder also, dass eine Fortsetzung bereits angekündigt wurde.

Tipp: Solltest du beim Streaming einmal mit dem Netflix-Fehler ui-800-3 konfrontiert werden, haben wir schon die Lösung für dich parat.

„Haus des Geldes“

Haus des Geldes Szenenbild auf Netflix
© JorgeEduardo – stock.adobe.com

„Haus des Geldes“ thematisiert einen Überfall auf die spanische Banknotendruckerei (Staffel eins und zwei) und auf die spanische Zentralbank (Staffel drei, vier und fünf). Das Besondere: Kein Blut darf fließen und die Bankräuber tragen, inzwischen ikonische, Kostüme inklusive Decknamen.

Die mit Staffel fünf abgeschlossene spanische Serie ist voller Wendungen, Geheimnisse und Intrigen. Der Abschluss der von „Haus des Geldes“ wurde dabei von 792,2 Millionen Menschen gesehen und liegt im All-Time-Netflix-Ranking daher auf Platz zwei. Aber auch Staffel vier ist mit Platz 6 und 619 Millionen Zuschauern ein voller Erfolg gewesen.

Tipp: Kennst du schon die Netflix Games? Wir haben dir alle wichtigen Informationen zur neuen Zocker-Abteilung des Streaming-Anbieters zusammengefasst.

„Bridgerton“

Bridgerton Szenenbild auf Netflix
© JorgeEduardo – stock.adobe.com

„Bridgerton“ verfolgt eine Reihe von Familien im einer fiktiven Version des Londons im 19. Jahrhundert. Hier werden Heiratspläne rund um die anstehende Ballsaison thematisiert. Hauptfigur der ersten Staffel ist die älteste Tochter der namensgebenden Bridgerton-Familie, Daphne Bridgerton. Staffel zwei beschäftigt sich hingegen mit ihrem Bruder, Anthony Bridgerton.

„Bridgerton“ stammt aus der Feder von Shonda Rhimes, welche sich unter anderem bereits für „Grey’s Anatomy“, „Private Practice“ und „How to Get Away with Murder“ verantwortlich gezeigt hat. „Bridgerton“ reiht sich nahtlos in diese illustre Runde kommerziell massiv erfolgreicher Drama-Serien ein. Staffel eins erreichte ganze 625,5 Millionen Zuschauer. Diese Zahl wurde mit 656,2 Millionen Zuschauern für Staffel zwei noch einmal getoppt und so befindet sich die Serie auf Platz drei und vier unseres Rankings der erfolgreichsten Netflix-Serien wieder.

Quelle: The Independent, Netflix, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.