Veröffentlicht inStreaming

Marvel-Filme im Ranking: Wie gut sind Thor, Iron Man und die Avengers wirklich?

Comicverfilmungen sind noch immer der letzte Schrei in Hollywood und in der Hinsicht gibt es kein Vorbeikommen am MCU. Aber welcher Eintrag ist der beste? Wir haben alle 30 Marvel-Filme im Ranking für dich.

© AmeriCantaro - stock.adobe.com

Verwirrt von den Spider-Männern? Eine Übersicht

Spider-Man aka Peter Parker wird von drei Schauspielern verkörpert. Für alle, die verwirrt von all den Spider-Männern sind, haben wir hier eine Übersicht!

Heutzutage dürfte es kaum jemanden geben, der zwar gerne ins Kino geht, aber noch nie etwas von Captain America, Iron Man Thor oder den Avengers gehört hat. Sie und andere bilden in Einzel- wie auch Gruppenfilmen das MCU – das Marvel Cinematic Universe, bei dem die berühmte Comic-Schmiede eigene Bildgeschichten für die große Leinwand adaptiert. Bis jetzt (Stand: 6. Januar 2023) sind 30 Kinowerke erschienen. Aber wie gut sind sie wirklich? Nachfolgend sagen wir dir, wie jeder einzelne der Marvel-Filme im Ranking abschneidet – vom schlechtesten bis zum besten.

Marvel-Filme im Ranking: Die Liste schnell erklärt

Es gäbe durchaus verschiedene Ansätze, alle Marvel-Filme im Ranking in eine entsprechende und aussagekräftige Reihenfolge zu bringen. Und sicherlich würde auch der persönliche Geschmack eine große Rolle spielen und Stoff für Diskussionen mitbringen.

Wir haben uns aber für eine möglichst „objektive“ Rangliste entschieden, indem wir auf die durchschnittlichen Ergebnisse bei der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes geschaut haben. Dort laufen nämlich nahezu alle professionellen Besprechungen zu den jeweiligen Filmen ein. Diese fallen dann entweder gut oder schlecht aus. Daraus folgt dann eine Prozentangabe, wie viele der Rezensionen positiv ausfielen.

Dadurch ergibt sich ein klares Bild darüber, welche MCU-Titel wirklich gut und welche ziemlich durchschnittlich bis mies geraten sind. Wenn du nicht gerade die Zeit für alle 30 Filme hast, schau nachfolgend nach, welche Werke wirklich einen Hingucker wert sind und welche du getrost in der Guckliste verstauben lassen kannst.

Gut zu wissen: Willst du dich dir der Mammutaufgabe widmen, trotzdem alle 30 Filme zu schauen, achte auf Folgendes: Wir sagen dir die richtige Marvel-Reihenfolge, sowohl nach Erscheinungsdatum als auch nach inhaltlicher Chronologie.

Das untere Drittel: Plätze 30 bis 19

30 „The Eternals“ (2021, 47 % positive Kritiken)
29 „Thor: Love And Thunder“ (2022, 64 %)
28 „Thor: The Dark Kingdom“ (2013, 66 %)
27 „Der unglaubliche Hulk“ (2008, 67 %)
26 „Iron Man 2“ (2010, 71 %)
25 „Doctor Strange In The Multiverse Of Madness“ (2022, 74 %)
24 „Avengers: Age Of Ultron“ (2015, 76 %)
23 „Thor“ (2011, 77 %)
19 „Captain America: The First Avenger“ (2011, 79 %)
19 „Iron Man 3“ (2013, 79 %)
19 „Black Widow“ (2021, 79 %)
19 „Captain Marvel“ (2019, 79 %)

Aufgrund der Bewertungsgleichheit teilen sich „Iron Man 3“, „Black Widow“, „Captain Marvel“ und „Captain America: The First Avenger“ den 19. Rang, weshalb andere Plätze wegfallen. Ähnlich verfahren wir auch weiter unten in der Liste.

„Eternals“ ist mit weitem Abstand der schlechteste MCU-Film bislang und laut Rotten Tomatoes der einzige, der aufgrund seiner mageren Wertung ein offizielles „Rotten“-Siegel erhalten hat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das mittlere Drittel: Plätze 18 bis 10

18 „Ant-Man“ (2015, 83 %)
17 „Black Panther: Wakanda Forever“ (2022, 84 %)
15 „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“ (2017, 85 %)
15 „Avengers: Infinity War“ (2018, 85 %)
14 „Ant-Man And The Wasp“ (2018, 87 %)
13 „Doctor Strange“ (2016, 89 %)
10 „The Return Of The First Avenger“ (2014, 90 %)
10 „The First Avenger: Civil War“ (2016, 90 %)
10 „Spider-Man: Far From Home“ (2019, 90%)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das obere Drittel: Plätze 8 bis 1

8 „Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings“ (2021, 91 %)
8 „Marvel’s The Avengers“ (2012, 91 %)
6 „Guardians Of The Galaxy“ (2014, 92 %)
6 „Spider-Man: Homecoming“ (2017, 92 %)

4 „Spider-Man: No Way Home“ (2021, 93 %)
4 „Thor: Tag der Entscheidung“ (2017, 93 %)
2 „Iron Man“ (2008, 94 %)
2 „Avengers: Endgame“ (2019, 94 %)
1 „Black Panther“ (2018, 96 %)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Alle Marvel-Filme im Ranking zeigen, welche Blockbuster besonders hervorstechen. Insgesamt muss man an dieser Stelle aber auch festhalten, dass nur eine echte Gurke von 30 Titeln nicht der schlechteste Schnitt ist und dass viele eigentlich sogar recht gut weggekommen sind. Wir sagen dir übrigens, welche Helden und Schurken im Marvel-Universum am stärksten sind.

Quellen: Rotten Tomatoes, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.