Veröffentlicht inStreaming

Samsung-Fernseher: Nutzer bekommen jetzt ein neues Feature

Wer ein TV-Gerät des Herstellers besitzt und Anime mag, darf sich freuen. Das Unternehmen ist eine Kooperation mit Crunchy Roll eingegangen.

Dein OLED TV hat eine Lebensdauer: So kurz ist sie wirklich

OLED TVs haben eine geringe Lebensdauer. Stimmt das oder nicht?Die hochmodernen Fernseher sind derzeit stark im Kommen.

Auch dein Fernseher erhält immer wieder Verbesserungen und neue Funktionen. Ganz aktuell trifft das auf Samsungs TV-Geräte zu. Zumindest Anime-Fans wird dank einem Update bald etwas Neues geboten.

Samsung.TV: Das kommt dazu

Crunchyroll, eine der größten Anime-Bibliotheken der Welt, erobert laut TechRadar bald den Samsung-TV. Ein kürzlich mit dem Hersteller abgeschlossener Vertrag soll den gesamten Katalog auf die Fernseher bringen. Das bedeutet über 46.000 Episoden und Filme sowie 3.300 japanische Musik- und Konzertvideos, die Crunchyroll derzeit anbietet.

Kaliel Roberts, Leiterin der Produktabteilung von Crunchyroll, sagte dazu: „Samsung bietet ein nahtloses Erlebnis sowohl für eingefleischte Anime-Fans als auch für Anime-Neugierige, indem man ihnen ermöglicht, sich einfach anzumelden und ihre Lieblingsanime direkt auf dem Fernsehbildschirm anzusehen.“

Lesetipp: 2024 kommt diese neue Funktion für Samsungs TV

Nicht alle Nutzer*innen bekommen den Vorteil

Allerdings werden nicht alle der Samsung-TV-Geräte von der neuen Kooperation profitieren können. Denn du benötigst dazu ein vergleichsweise neues Fernsehermodell. Hintergrund ist die fehlende Kompatibilität der geplanten Anwendung mit älteren Versionen des Tizen-Betriebssystems.

Wie Flatpanelshd.com erklärt, benötigen Nutzer*innen einen Samsung-TV, der 2017 oder später auf den Markt gekommen ist. Alle Modelle von 2015 und 2016 verfügen nämlich nicht über eine ausreichend aktuelle Version des OS. Und Samsung selbst bietet dazu keine Upgrades nach dem Kauf an.

Die Crunchyroll-App wird zunächst in den USA eingeführt, soll aber bis Ende der Woche auch andere Samsung-Besitzer*innen erreichen. Für das werbefreie Streaming sind dann etwa 8 US-Dollar (etwa 7,4o Euro) pro Monat zu zahlen. Es wird aber auch ein kostenloses werbegestütztes Abo sowie eine 14-tägige kostenlose Testversion des werbefreien Dienstes geben.

Falls dein Samsung-TV zu alt ist, kannst du alternativ Apps von Drittanbietern wie Apple TV und Google TV nutzen, um Crunchyroll zu empfangen. Aber auch Prime Video bietet hier Abhilfe. Dann muss Crunchyroll allerdings zusätzlich zum Abonnement gebucht werden.

Quellen: TechRadar, Flatpanelshd.com

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.