So großartig dein smarter Fernseher mit Internetzugang auch sein mag, in Sachen Anwendungen kann er sich herstellerbedingt recht beschränkt anstellen. Je nach Marke stehen dir nämlich mal mehr und mal weniger Apps zur Verfügung, die du auf deinem Gerät installieren und nutzen kannst. Reicht dir diese Auswahl nicht aus, kannst du per Trick eine ganze Reihe anderer Smart TV-Apps herunterladen.

Smart TV-Apps: Was Android TV nicht kann, bekommst du anders

Auf Fernsehgeräten von Sony, Philips, Sharp und TCL findet sich standardmäßig auch Android TV. Die Software ist dem Betriebssystem auf deinem Handy sehr ähnlich, unterscheidet sich aber essentiell in einem Punkt: Seine Version des Google Play Store beinhaltet nur einen Bruchteil der Anwendungen, die du normalerweise zum Beispiel mit deinem Handy downloaden kannst. Willst du also auf deinem Smart TV mehr Apps nutzen, als dir Googles beschränkte Version des Play Store für Android TV zur Verfügung stellt, musst du etwas tricksen.

Was du dazu brauchst, ist Folgendes:

  • Fernseher mit Android TV oder eine Set-Top-Box mit Android TV
  • einen Computer oder ein Handy

Anzeige: Hol die eine Set-Top-Box mit Android TV auf Amazon

Noch mehr Smart TV-Apps mit Android TV: Das ist der Trick

Um dir für Fernseher mit Android TV mehr Smart TV-Apps zu holen, brauchst du im Prinzip nur Zugriff auf Anwendungen außerhalb des Google Play Stores. Das erreichst du, wenn du die nächsten Schritte absolvierst.

Schritt #1:

Mittels deines Smartphones oder Computers lädst du dir die APK-Datei der Apps herunter, die du auf deinem Fernseher installieren möchtest.

Schritt #2:

Öffne via Android TV auf deinem Fernseher oder der Set-Top-Box den Play Store und lade dir „File Commander“ (MobiSystems) herunter.

Schritt #3:

Öffne „File Commander“ und wähle „Cloud“. Darüber kannst du den Anweisungen entsprechend ein Speicher-Konto hinzufügen, in dem du später die neuen Smart TV-Apps ablegst. Da du aufgrund von Android TV bereits ein Google-Konto hast, bietet sich hier Google Drive an.

Schritt #4:

Rufe über deinen Fernseher oder die Set-Top-Box die Android-Einstellungen > Geräteigenschaften > Sicherheit > Unbekannte Quelle/ Unbekannte Apps installieren auf. Nun musst du den Hebel neben „File Commander“ umlegen.

Schritt #5:

Öffne an deinem Handy oder Rechner Google Drive und verschiebe die heruntergeladenen APK-Dateien der neuen Smart TV-Apps in „Meine Ablage“. Anschließend kannst du diese an deinem Fernseher oder der Set-Top-Box über die App „File Commander“ aufrufen und installieren.

Fazit: Rüste deinen Smart-TV mit mehr Apps auf

Dass du durch Android TV Smart TV-Apps nutzen kannst, ist eine der positiven Seiten der Technologie. Noch besser ist es, dass du dir darüber hinaus zusätzliche Anwendungen zulegen kannst, wenn du weißt wie es geht. Auf der anderen Seite sind solche Fernseher aber auch durchaus mit Vorsicht zu genießen. Die smarten TV-Geräte wissen nämlich einiges über dich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.