Veröffentlicht inTV

Morgen im TV-Programm: Überraschende Änderung bei RTL

Schon am diesem Wochenende plant der Sender mit einer Sonderprogrammierung. Es soll eine Überraschung mit Günther Jauch geben.

Günther Jauch
u00a9 imago images / Sven Simon

Online TV schauen: Kostenlos und ohne Anmeldung geht es hier

Du hast keinen Fernsehanschluss, willst aber fernsehen?Kein Problem. Das geht auch online!Öffentlich-rechtliche Sender wie das ZDF, ARTE und Co. kannst du im Livestream sehen.Kostenlos, ohne Anmeldung und Werbung ist das per App oder Browser möglich.

Am 28. und 29. Mai gibt es eine Änderung im TV-Programm. RTL hat für die beiden Pfingstfeiertage ein Überraschungs-Special von „Wer wird Millionär?“ (WWM) mit Moderator und Publikumsliebling Günther Jauch eingeplant.

TV-Programm: Jauch überrascht bei WWM

Das Besondere an den beiden aufeinanderfolgenden Ausgaben von WWM ist diesmal nicht die Show selbst. Vielmehr stehen die Teilnehmende im Fokus des TV-Programms. Denn, so berichtet DWDL, die potenziellen Spieler*innen durften im Vorfeld nichts von ihrer Anmeldung wissen.

Beide Episoden strahlt RTL ab 20:15 Uhr am jeweiligen Abend und bis Mitternacht aus. Gleichzeitig lassen sich die Sendungen auch auf RTL+ live streamen, wie der Sender erklärt.

„‚Wer wird Millionär? – Das Überraschungs-Special‘ läuft am Sonntag, den 28. Mai 2023 und am Montag, den 29. Mai 2023 jeweils um 20.15 Uhr bei RTL. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es ‚Wer wird Millionär?‘ auch im RTL-Livestream auf RTL+ zu sehen.“ 

RTL

So funktioniert „Wer wird Millionär?“

Schon seit 1999 läuft das beliebte Format im TV-Programm von RTL. Der Unterschied diesmal ist lediglich, dass man den Kandidatinnen und Kandidaten ihre Teilnahme erst kurz vor der Show mit Günther Jauch eröffnet.

Anschließend gibt es wie sonst auch üblich zunächst ein kleines Quiz in der Auswahlrunde, dessen Gewinnerin oder Gewinner auf dem Ratestuhl bei Günther Jauch Platz nimmt. Dort stellt der Moderator in jeder weiteren Runde eine Frage mit vier potenziellen Antwortmöglichkeiten vor.

Wer die richtige herausfindet, erhält die nächste Frage gestellt. Ist die Antwort dagegen falsch, muss der Ratestuhl geräumt werden für die nächsten Teilnehmenden. Mit der steigenden Schwierigkeitsstufe erhöht sich auch die Gewinnsumme. Beantwortet jemand alle 15 Fragen richtig, bekommt er oder sie das Preisgeld eine Millionen Euro.

Quellen: DWDL, RTL

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Markiert: