Veröffentlicht inTV

Auch am Mittwoch kein „maischberger“: ARD ändert TV-Programm

Du wunderst dich, warum du derzeit auf „maischberger“ verzichten musst? Wir haben die Antwort und verraten dir, was dich stattdessen erwartet.

© imago images / Revierfoto

Tipps und Tricks für Apple TV+

Mit den richtigen Einstellungen kannst du noch weit mehr aus der Apple TV+-App herausholen.

Die beliebte Moderatorin Sandra Maischberger ist ein bekanntes Gesicht im deutschen Fernsehen. Ihre ARD-Talkshow „maischberger“ wird normalerweise dienstags und mittwochs um 22:50 Uhr ausgestrahlt. Seit dem 12. Dezember 2023 gab es jedoch eine bemerkenswerte Änderung im TV-Programm der ARD. Denn Maischbergers Show scheint vorübergehend aus ihrem üblichen Sendeplatz verschwunden zu sein.

Sendepause für „maischberger“

Die Auszeit von „maischberger“ ist darauf zurückzuführen, dass sich Maischberger frühzeitig in die Weihnachtspause verabschiedet hat. Diese vorübergehende Pause in der regelmäßigen Ausstrahlung der Show führte dazu, dass ARD die Dienstag- und Mittwochabend-Slots mit einer Vielzahl anderer Programme füllen musste. Das bedeutet, dass die Zuschauer*innen, die sich auf Maischbergers Live-Interviews und Diskussionen freuten, sich seit dem 12. Dezember auf ein anderes Programm einstellen mussten.

Trotz der vorübergehenden Abwesenheit von „maischberger“ müssen die Fans nicht zu lange auf ihre Rückkehr warten. Die Show ist der ARD zufolge für den 9. Januar 2024 zur Wiederaufnahme der Ausstrahlung geplant, weiterhin um 22:50 Uhr. Diese Rückkehr wird von den Zuschauer*innen, die Maischbergers einzigartigen Journalismus-Stil und die Inhalte ihrer Show schätzen, mit Spannung erwartet.

Auch interessant: Sat.1: Ausstrahlung im Original undenkbar – diesen Krimi spielt man deshalb nur nachts

ARD mit neuem TV-Programm

Während der Pause von „maischberger“ hat ARD eine Reihe von vielfältigen TV-Programmen geplant, um ihren Sendeplatz zu füllen. Diese beinhalten eine Mischung aus Dokumentationen, Spezialberichten und anderen Shows. Einige der bemerkenswerten Programme, die geplant sind, sind „ARD Story – Mit Vollgas in den Tod“ und „ARD Story – Arbeiten wie ich will“, sowie Sonderausgaben der Sportschau und weitere fesselnde Dokumentationen und Serien.

Für diejenigen, die es verpassen, „maischberger“ live zu sehen, bietet ARD mehrere Möglichkeiten, die Show nachzuholen. Verpasste Episoden können in Wiederholungen angesehen werden. Außerdem sind die neuesten Folgen von „maischberger“ in der ARD Mediathek verfügbar.

Quelle: ARD

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.