Produkte 

Pleite? Samsung bringt Smartphone mit rahmenlosem Display – für 100 Euro

Die neuen Galaxy M-Smartphones können sich auch Menschen mit kleinem Budget leisten
Die neuen Galaxy M-Smartphones können sich auch Menschen mit kleinem Budget leisten
Foto: imago/Future Image International
Rahmenloser Bildschirm, Regentropfen-Notch und Weitwinkel-Dual-Kamera. Die neuen Galaxy M-Smartphones von Samsung sind bestens ausgestattet – und kosten 1000 Euro weniger als das iPhone Xs.

Samsung hat vor kurzem mit den Geräten Galaxy M10 und Galaxy M20 eine neue Smartphone-Reihe der Budget-Kategorie vorgestellt. So kostet das M10 umgerechnet etwa 99 Euro. Das M20 ist für 135 Euro zu haben. Mit den Geräten möchte Samsung vor allem Huawei Konkurrenz machen. Seit 2018 ist der chinesische Konzern nämlich der größte Smartphone-Hersteller der Welt.

Samsung Galaxy M mit Ultraweitwinkel-Kamera

Samsungs Plan könnte durchaus aufgehen, denn die Spezifikationen der beiden Geräte können sich sehen lassen. So ist das Galaxy M10 mit einem 6,22-Zoll Display, der mit HD+ auflöst, ausgestattet. Zwar ist der Arbeitsspeicher mit einer Größe von zwei Gigabyte relativ knapp bemessen, doch Alltagsaufgaben sollten mit dem Smartphone dank des Exynos 7870-Prozessors durchaus zu bewältigen sein. Als Rückseiten-Kameras kommen ein 13-Megapixel-Ultraweitwinkel-Objektiv und eine 5-Megapixel-Kamera zum Einsatz. Auf der Frontseite befindet sich eine 5 Megapixel-Kamera, mit der auch das Smartphone entsperrt werden kann.

Samsung Galaxy M20 First Impressions!

Kreativer Notch macht den Unterschied

Das etwas teurere Galaxy M20 ähnelt dem M10, kommt jedoch mit einem 6,3-Zoll-Display der in Full HD auflöst. Statt eines 5-Megapixel-Sensors ist das Gerät mit einer 8-Megapixel ausgestattet. Das Ultraweitwinkel-Objektiv löst ebenfalls mit 13 Megapixel auf. Das Highlight der Budget-Smartphones ist jedoch der Waterdop-Notch in der Mitte des oberen Bildschirmrandes, in dem die Selfie Kamera verbaut ist. Laut Samsung sind die Modelle „von Millenials inspiriert“ und erscheinen in den Farben „Ocean Blue“ und „Charcoal Black“.

Günstige Smartphones in Deutschland

Ob auch Verbraucher in Deutschland die günstigen Handys in Zukunft kaufen können, ist unbekannt. Samsung möchte die Geräte zunächst nur auf dem indischen Markt anbieten. Das heißt jedoch nicht, dass du hierzulande keine Schnäppchen bekommst. Ja, es gibt sie, das sind fünf Handys für unter 300 Euro. Du bist mit deinem mobilen Begleiter noch zufrieden und hast sogar noch einige Geräte in der Schublade liegen? Dann verkaufe dein altes Handy. Eines dieser fünf Smartphones macht dich reich.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen