Produkte 

Eigenständig den Huawei P9 Akku wechseln

Den Huawei Akku wechseln – mit einigen Tools ist dies bei deinem P9 möglich.
Den Huawei Akku wechseln – mit einigen Tools ist dies bei deinem P9 möglich.
Foto: Wikimedia Commons
Mit Werkzeugen kannst du den Akku deines Huawei-Handys ganz leicht wechseln. Wir zeigen dir, wie es beim P9 funktioniert.

Einen Huawei-Akku wechseln ist durch ein festes Gehäuse beinahe unmöglich. Das denkst nur du! Mit den richtigen Werkzeugen wird der Akku deines P9-Gerätesgewechselt. Wie das geht, erfährst du hier.

Einen Huawei-Akku wechseln: Das brauchst du

Damit du den Akku deines Smartphones wechseln kannst, brauchst du spezielle Reparaturtools. Natürlich kann auch ein Profi dein Smartphone Reparieren. Wenn du es selbst erledigen möchtest, verwende folgende Werkzeuge, um an den Akku deines Huawei Smartphones zu gelangen:

  • Pentalob P1 Schraubendreher
  • Kreuzschlitz PH00
  • Saugnapf
  • Plektrum (kleines Plättchen oder Stäbchen)
  • Spudger (ein Werkzeug zur Trennung von Kunststoffteilen)
  • Pinzette

P9 Akku in nur 7 Schritten austauschen

Damit du deinen neuen Akku in ein P9 einsetzen kannst, muss der gebrauchte Akku zunächst entfernt werden.

Achtung: Entlade die Akku-Zelle erst auf unter 25 Prozent, schalte dein Gerät komplett ab und entferne die Sim-Karte. Erst jetzt kann der Huawei Akku gewechselt werden.

  1. Löse mithilfe des Pentalob-Schraubendrehers die zwei Schrauben am unteren Teil des Handys
  2. Trenne das Display von dem Gehäuse, indem du den Saugnapf am unteren Display-Teil ansetzt. Zieh den Saugnapf nach oben und schiebe zeitgleich das kleine Plektrum dazwischen. Achte darauf, dass die Teile nicht vollständig voneinandergetrennt werden, sie sind noch mit kleineren Kabeln verbunden.
  3. Das Gehäuse wird aufgeklappt, damit du an die verschiedenen Stecker gelangst, die das Gehäuse mit dem Display verbinden. Ziehe mit dem Spudger einzelne Displaystecker heraus. Für einen reibungslosen Austausch brauchst du in den nächsten Schritten nur noch das Display-Gehäuse mit dem Akku.
  4. Oberhalb des Akku-Moduls versteckt sich eine kleine Schraube unter einem Aufkleber. Dreh alle drei Schrauben der Metallabdeckung mit dem kleinen Kreuzschlitzschraubendreher.
  5. Greif mit der Pinzette vorsichtig zwei kleine Haken an beiden Metallabdeckungen.
  6. Trenne mit dem Spudger ein weiteres Kabel unter der Metallabdeckung vom Display ab, sowie das Kabel des Akkus und des Motherboards.
  7. Löse mit der Pinzette alle Klebestreifen am Akku. Achtung: Der Streifen darf keinesfalls reißen, zieh ihn langsam und konstant ab. Nimm den Akku, unter Verwendung des Spudger, vorsichtig und langsam heraus.

In den leeren Akku-Slot wird nun dein neuer Akku eingesetzt. Beim Zusammenbau solltest du den alten Klebstoff durch doppelseitiges Klebeband ersetzen.

Video: Akkuaustausch Tutorial

Einen Akku bei anderen Modellen wechseln?

Alle Akkus in Huawei-Modellen sind austauschbar, jedoch unterscheiden sich die unterschiedlichen Modelle des Herstellers. Informiere dich im Internet über dein Modell, um einen Huawei-Akku zu wechseln. Wir zeigen dir außerdem, wie du bei Samsungs S-Reihen den Akku wechselst. Falls dich das abschrecken sollte, überlass die Reparatur lieber einem Profi.

Dein Akku läuft nicht mehr? Diese Apps saugen dir deinen Akku gnadenlos leer. Natürlich kann es auch andere Fehler geben, das kannst du tun wenn dein Android-Smartphone nicht mehr lädt.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen