Produkte 

Fernseher mit Receiver: Deshalb lohnt sich die Kombination

Fernseher mit Receiver: Deshalb lohnt sich die Kombination
Fr, 13.12.2019, 10.20 Uhr

Fernseher mit Receiver: Deshalb lohnt sich die Kombination

Beschreibung anzeigen
Brauchst du mehr Platz im Wohnzimmer? Ein Fernseher mit Receiver macht es möglich. Aber auch vier weitere Gründe sprechen für ein solches Kombi-Gerät.

Je weniger Geräte im Haushalt, desto besser. Nicht nur aus diesem Grund sind Fernseher mit Receiver zu empfehlen. Auch wenn reduzierter Kabelsalat schon ein gutes Argument dafür darstellt, sich eines der All-in-one-Geräte zu kaufen. Es gibt jedoch noch weitere Vorteile.

Die 7 TV-Gebote: Du sollst nicht deinen Fernseher quälen
Die 7 TV-Gebote: Du sollst nicht deinen Fernseher quälen

Fernseher mit Receiver: Praktisch und platzsparend

Spätestens seit der Umstellung auf DVB-T2 ist ein Receiver nötig, um weiterhin alle deine Lieblingssender empfangen zu können. Brauchst du gleichzeitig ein neues TV-Gerät, lohnt es sich, über einen Fernseher mit Receiver nachzudenken.

Die Vorteile einer solchen Kombi sind nicht unerheblich, angefangen damit, dass du nur eines statt zwei elektronischen Geräten in deinem Wohnzimmer unterbringen musst. Dazu kommen allerdings noch einige weitere positive Aspekte, denn du bekommst nicht nur einen Fernseher mit Receiver, sondern einen Smart TV, der dir insgesamt die folgenden fünf Vorzüge bringen kann:

  • platzsparend
  • bessere Bildschirmauflösung
  • brilliantere Farben
  • Zugriff auf Netflix und Amazon Prime
  • Triple Tuner, der dir den Empfang über Kabel, Satellit oder Antenne ermöglicht

Bedenke trotzdem immer: Willst du einen Smart TV kaufen, gibt es einiges zu beachten. So lohnt sich die Anschaffung zum Beispiel nur, wenn du über einen entsprechend schnellen Internetanschluss verfügst.

2 Fernseher mit einem Anschluss verbinden
2 Fernseher mit einem Anschluss verbinden

Diese Fernseher mit Receiver haben im Test bestanden

Hast du dich für einen Fernseher mit Receiver entscheiden, stellt sich natürlich die Frage, welches Modell sich am besten für dich eignet. Tests verschiedener Portale deuten zumindest daraufhin, dass die folgenden Geräte eine Überlegung wert sein könnten.

Gute Fernseher mit Receiver laut Testberichte.de. Sie empfangen alle DVB-T2-HD, DVB-C und DVB-S2, und liegen preislich zwischen 1.650 Euro und 4.000 Euro:

  • LG OLED77W9PLA
  • Panasonic TX-65GZW2004

Anzeige: Hol dir den Panasonic-Fernseher mit Receiver bei Amazon

  • Panasonic TX-55GZW1004
  • Philips 55OLED934

Anzeige: Auch den Philips-Fernseher mit Receiver findest du auf Amazon

  • Samsung GQ65Q7FN

Andere empfohlene TV-Geräte mit sind Testbericht.de zufolge die folgenden Geräte zwischen 500 Euro und 4.000 Euro:

  • Philips 55PUS7502
  • Samsung QE65Q9F

Anzeige: Samsungs Fernseher mit Receiver bei Amazon

  • Samsung QE65Q9F
  • Sony KD-55XE9005
  • TCL U65C7006

Die genannten Fernseher mit Receiver haben jeweils mehrere Tests verschiedener Plattformen durchlaufen den ausgewiesenen akkumulierten Noten daraus mit gut oder sehr gut bestanden. Je nachdem, wie viel Ausstattung und Qualität du brauchst, finden sich jedoch auch Geräte unter 500 Euro beziehungsweise deutlich über 4.000 Euro.

Kein Fernseher mit Receiver? Rrüste dein altes Gerät auf

Neben einem neuen Fernseher ist aber natürlich auch dein älteres Geräte nicht zu verachten. In diesem Fall hast du allerdings keinen Fernseher mit Receiver, sonder musst den TV nachrüsten mit einem separaten Gerät. Dazu benötigst du je nach Bedarf einen digitalen Receiver für

  • Empfang über Antenne (DVB-T2)
  • Empfang über Satellit (DVB-S)
  • Empfang über Kabel (DVB-C)
  • Internet-Fernsehen (IPTV)

Fazit: Mehr Platz und Funktionen

Bevor du ein komplett neues TV-Gerät kaufst, überlegt dir, ob du nicht gleich einen Fernseher mit Receiver erstehst. Die Kombination spart dir nicht nur Platz, sondern bringt dir womöglich völlig neue Funktionen und Qualitäten. Neugeräte sind nämlich in der Regel Smart TV-Geräte, die neben einer verbesserten Bildqualität auch Zugang zu Streamingdiensten und anderen Anwendungen erlauben. Es gibt also jede Menge Vorteile.

Hast du deinen Fernseher mit Receiver schon erstanden, kannst du den TV mit nur 5 Handgriffen optimieren bis zum Maximum. Aber auch die richtige Höhe und der Sitzabstand zum Fernseher sind wichtig.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen