Produkte 

Lohnenswerte Investition: Diese Tipps werden dir helfen, wenn du einen Metalldetektor kaufen willst

Metalldetektor kaufen: Mit diesen Tipps wirst du zum
Metalldetektor kaufen: Mit diesen Tipps wirst du zum
Foto: imago images / Panthermedia
Du willst dir für die Suche nach einem sagenumwobenen Schatz einen Metalldetektor kaufen, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Mit unseren Tipps wirst du garantiert fündig.

Wer sich einen Metalldetektor kaufen will, sieht sich oft mit nervigen Problemen konfrontiert, die einem die Lust auf die Schatzsuche schnell verderben können. Wir haben deshalb fünf Tipps für dich parat, wie du doch noch die schwere Kiste voller glitzernder Golddublonen aus dem Sand hievst.

Metalldetektor kaufen: So gelingt die Schatzsuche

Wenn du auch von einem spektakulären Fund wie dem in Baden-Württemberg träumst, bei dem Hobby-Schatzsucher im Jahr 2017 gleich 10.000 Silbermünzen auf einmal entdeckten, könnte es sich lohnen, dir einen Metalldetektor zu kaufen. Das sogenannte "Sondeln" erlangt immer größere Beliebtheit und auch wenn du nicht wie die beiden Männer, die eigentlich nach alter Munition und Waffen aus vergangenen Kriegen suchten, auf einen tausende von Euro wertvollen Schatz stößt, macht das Hobby doch Spaß und bietet möglicherweise sogar einen lukrativen Zeitvertreib. Indiana Jones-Feeling garantiert!

Auch in einem anderen bekannten Fall stießen zwei Jungs auf Rügen auf einen Münzschatz. Im Januar 2018 folgten sie der Spur einer Münze, die letztlich zur Bergung von über 600 Silberstücken führte. Bis dahin bewahrten die beiden das Schweigen. Neben den Münzen wurden später vom Landesamt für Kultur- und Denkmalpflege noch Armbänder, Perlen, Ringe und sogar ein Thorshammer aufgespürt. Die Artefakte stammen aus der Zeit der Herrschaft von König Blauzahn, der von 910-987 ein wahres Luxusleben gehabt haben muss. Doch nicht nur Historiker-Herzen schlagen höher, auch du kannst dir einen Metalldetektor kaufen und sofort mit der Suche beginnen.

Jäger des verlorenen Schatzes: Das brauchst du für die Suche

Wenn du jetzt schon im Stil von Indiana Jones deinen Filzhut aufgesetzt und das Leinenhemd angezogen hast, müssen wir dich noch ein mal bremsen. Nur einen Metalldetektor zu kaufen, könnte bei der Schatzsuche nicht ausreichen. Wir listen dir auf, welche Gegenstände sich zusätzlich noch als nützlich heraustellen könnten:

  • Kopfhörer
  • Sandsieb
  • Rucksack
  • Schaufel
  • Pin Pointer
  • GPS- und fotofähiges Gerät

Hast du alles, was du neben deinem Metalldetektor benötigst? Wunderbar, dann ist es jetzt an der Zeit, dir diesen zuzulegen. Einen Metalldetektor findest du selbstverständlich auch ohne Probleme bei Amazon. Wir empfehlen dir ein paar.

1# Metalldetektor INTEY: Amazon's Choice als Einsteigergerät

Der erste Metalldetektor von Amazon stellt ein optimales Einsteigergerät für die Suche nach dem großen Schatz dar. Der hochempfindliche Detektor findet Gold und Silber, kommt mit einer Faltschaufel und sogar einer Tragetasche daher und eignet sich für Anfänger und Profis gleichermaßen.

Anzeige: Metalldetektor INTEY bei Amazon kaufen.

#2 Metalldetektor SUNPOW: Hochpräzise, aber kostspieliger

Unser zweites Modell ist ein Metalldetektor auf Amazon, der von der Marke SUNPOW stammt und preislich in einer etwas höheren Kategorie angesiedelt ist. Das Gerät ist hochpräzise, bietet eine einstellbare Beleuchtungsfunktion bei seinem LCD-Display und auch sonst alle gängigen Funktionen, die ein Metalldetektor besitzen sollte, wie zum Beispiel eine wasserdichte Suchspule.

Anzeige: Metalldetektor SUNPOW bei Amazon kaufen.

#3 Metalldetektor Viewee Junior: Budget-Gerät für wenig Geld

Der letzte Metalldetektor, den wir dir auf Amazon empfehlen können, ist der super leichte Viewee Junior. Das Gerät kommt zu einem wesentlich günstigeren Preis als die anderen beiden Detektoren daher und erfüllt trotzdem seinen Zweck.

Anzeige: Metalldetektor Viewee Junior bei Amazon kaufen.

Fazit: Metalldetektor kaufen kann sich lohnen – unter einer Bedingung

Wenn du dir einen Metalldetektor kaufen willst und die restliche Ausrüstung zusammenhast, könnte es also ein wirklich gewinnbringendes Hobby darstellen. Allerdings ist Vorsicht geboten: Natürlich darfst du nicht einfach so jedes Fundstück zu deiner privaten Sammlung hinzufügen. Kulturhistorisch wertvolle Dinge müssen nämlich beim Landesamt gemeldet werden. Tust du dies nicht, wird dir eine satte Geldstrafe aufgebrummt. Aber wie hoch kann die schon sein, wenn du tatsächlich auf einen waschechten Piratenschatz stößt oder Gold- und Silberschmuck findest, wie die eingangs erwähnten Hobby-Archäologen.


Du hast auf deiner Jagd nach Schätzen mit deinem Metalldetektor von Amazon sogar etwas kostspieliges wie beispielsweise ein Apple-Gerät aufspüren können? Warum es sich nicht so lohnt ein iPhone einzutauschen, wie du zuerst vermutet hast, verraten wir dir in unserem Artikel. Und obwohl das wahrscheinlich nicht für die Schaufeln gilt, die du dir für dein Archäologie-Kit zulegen solltest, bewahrheitet es sich doch bei Handys allemal: Faltbar ist out und wir verraten dir, welche Smartphones im Trend liegen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen