Produkte 

Revolutionäre Apple-Idee verspricht: Das neue iPhone wird völlig anders, als erwartet

Eine neue Apple-Idee verspricht ein revolutionäres neues iPhone. Wie das aussehen könne und was es so besonders macht, erfährst du hier.
Eine neue Apple-Idee verspricht ein revolutionäres neues iPhone. Wie das aussehen könne und was es so besonders macht, erfährst du hier.
Foto: imago images / AFLO
Mit einer wirklich revolutionären Denkweise könnte sich die nächste Apple-Idee auf dem Markt festsetzen. Das neue iPhone soll nicht nur faltbar, sondern wirklich "biegbar" werden.

Von Tag zu Tag gibt es mehr Neuigkeiten zu faltbaren Android-Handys und es scheint, als wäre nahezu jeder Handy-Hersteller bereits auf den Zug aufgesprungen. Nun gibt es erste Gerüchte zu einem neuen iPhone, das es der Konkurrenz gleich tun soll. Die nächste Apple-Idee könnte den Markt dabei allerdings erneut revolutionieren, denn sie macht nicht nur Hoffnung auf ein faltbares iPhone, sondern sogar ein Biegbares.

Neues iPhone: Die nächste revolutionäre Apple-Idee

Ein aufgetauchtes Patent des Apfel-Konzerns aus Kalifornien gibt Aufschluss darüber, worum es sich beim neuen iPhone handeln könnte. Apples Idee dahinter klingt so revolutionär wie simpel: Das erste faltbare iPhone soll sich nicht nur zusammenklappen, sondern sogar vollständig biegen lassen.

Das Patent wurde bereits beim USPTO (United States Patent and Trademark Office) eingereicht und erweckt den Anschein, dass Apple bereits auf der Suche nach einer Lösung ist, die die Flexibilität des neuen iPhones erhöhen soll und es trotzdem vor Schäden beim Zusammenfalten schützt. Dies will man durch ein biegbares, gar elastisches Display erreichen, wie das Portal iphonehacks berichtet.

Größerer Radius soll vor Schäden schützen

Der elastische Bildschirm soll von einem größeren Radius des Klappmechanismus profitieren, der dabei hilft, den Screen des neuen iPhone zu falten und ihn ein Stück nach Außen zu biegen, ähnlich wie beim Motorola RAZR. Des Weiteren würde die Apple-Idee vorsehen, ein faltbares iPhone besonders handlich und dünn zu entwerfen, so, dass es extrem flach im zusammengeklappten Zustand sein könnte.

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple
Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple

Alles in Allem wirkt die Apple-Idee kompliziert, aber gleichzeitig revolutionär genug, um die Probleme der faltbaren Displays der neuen Handy-Generationen zu lösen. Ob es bereits mit dem nächsten neuen iPhone dazu kommt oder wir uns noch eine ganze Weile gedulden müssen, ist allerdings unklar. Bereits in der Vergangenheit gab es Konzepte, die das neue iPhone in einem Zickzack-Muster, ähnlich wie bei einem Reißverschluss, falten lassen sollten.

Auch mit zwei weiteren Apple-Ideen sorgte das Unternehmen aus Cupertino in den vergangenen Tagen neben dem Konzept für ein neues iPhone für reichlich Gesprächsstoff: Eine iPhone-Ladestation und sogar ein faltbarer Mac machten den Anfang.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen