Egal, ob bei einer Grillparty mit Freunden, für den Ausflug an den See oder einfach zu Hause beim Kochen oder der Hausarbeit: Eine Teufel Bluetooth-Box passt für jede Situation und versorgt dich mit Musik, Podcasts und mehr. Hier stellen wir dir drei der besten Lautsprecher aus dem Hause Teufel vor.

Teufel Bluetooth-Box: Der ideale Begleiter

Eine Teufel Bluetooth-Box gibt es für jeden Geldbeutel und in diversen Ausführungen. Die Unterschiede reichen von der Größe über die Laustärke bis hin zur Akkulaufzeit. In der Regel sind alle Teufel-Lautsprecher mit den Geräten gängiger Anbieter kompatibel, egal ob es sich dabei um Laptops, Smartphones, Tablets oder andere Abspielgeräte handelt.

Aufgrund der universellen Verbindungsmethode über Bluetooth können die Teufel Boxen herstellerunabhängig gekoppelt werden. Das Verbinden dauert nur wenige Sekunden. Die meisten Geräte „merken“ sich die Teufel Bluetooth-Box, sodass es beim nächsten „Pairing“ noch schneller geht.

Drei Lautsprecher für dich

Wir möchten dir drei Teufel Bluetooth-Boxen vorstellen. Dazu werden die Daten, Optik und der Preis miteinander verglichen.

#1 Teufel Rockster Cross: Das Spitzenmodell

Beginnen wir mit dem Teufel Rockster Cross. Diese Bluetooth-Box der Spitzenklasse ist Strahlwasser geschützt und deswegen auch problemlos Outdoor zu benutzen. Das stabile und flexible Gehäuse fängt Stöße ab und macht den Lautsprecher quasi unkaputtbar. In der Box ist ein leistungsstarkes Stereo-System mit zwei Hochtönern, einem Subwoofer und zwei passiven Treibern verbaut. Das Ergebnis: satter und klarer Sound.

Du kannst einen Party-Modus wählen, in dem von zwei Smartphones abwechselnd Musik abgespielt werden kann. Außerdem besteht die Möglichkeit, zwei Rockster Cross Boxen über den Connect-Modus gemeinsam Musik abspielen zu lassen. Die nächste Party kann also kommen. Der Akku hält bis zu 16 Stunden.

Durch die integrierte Freisprecheinrichtung kannst du jederzeit kabellos telefonieren, skypen und über Google und Siri die Sprachsteuerung verwenden. Im Lieferumfang enthalten sind ein komfortabler Tragegurt sowie das Netzteil zum Aufladen der Box. Für rund 270 Euro bekommst du diese Top-Lautsprecherbox.

Anzeige: Kaufe deine Rockster Cross Teufel Bluetooth-Box bei Amazon.

#2 Teufel Boomster Go: Der kleine Begleiter

Das zweite Modell, dass wir dir vorstellen möchten, ist die die Teufel Boomster Go Bluetooth-Box. Sie besticht durch ihr schlichtes Design. Hinzu kommt, dass sie super handlich ist und wirklich in jede Tasche passt. Das macht sie zum perfekten Begleiter für spontane Ausflüge.

Die Boomster Go Box ist in fünf verschiedenen Farbvarianten erhältlich und mit einem gummierten Gehäuse vor Stößen geschützt. Ein leistungsstarker Treiber und zwei passive Basstreiber sorgen für straffe und hohe Pegel ohne Verzerrungen während des Musik-Streamings. Eine Freisprechfunktion inklusive Siri- und Google Assistant-Unterstützung ist ebenfalls eingebaut.

Mithilfe des praktischen Trage-Bandes kannst du den Lautsprecher ganz einfach am Gürtel, deinem Rucksack oder am Fahrradlenker befestigen. Der Akku hält je nach Lautstärkeeinstellung bis zu zehn Stunden bei Dauerbetrieb. Es lassen sich zwei Boomster Go Boxen miteinander koppeln. Für gerade einmal 80 Euro bekommst du den kleinen musikalischen Begleiter.

Anzeige: Kaufe deine Boomster Go Teufel Bluetooth-Box bei Amazon.

#3 Teufel Rockster Go: Der Allrounder

Der Teufel Rockster Go ist der Alleskönner unter den Teufel Bluetooth-Boxen. Der kompakte Lautsprecher ist für Drinnen genauso wie für Draußen geeignet, das gummierte Gehäuse sorgt für ausreichenden Schutz und ist zudem wasserdicht.

Die Akkulaufzeit beträgt bis zu zwölf Stunden am Stück. Außerdem lässt sich die Bluetooth-Box sehr schnell wieder aufladen. Kabelloses Telefonieren ist ebenso möglich, wie die Sprachsteuerung über Siri und Google Assistant.

Die Bedientasten befinden sich außen am Gerät. Desweiteren befindet sich ein Gewinde an der Unterseite der Box, um ein Stativ anschließen zu können. Für knapp 130 Euro kann der Allrounder unter den Teufel Bluetooth-Boxen bald dir gehören.

Anzeige: Kaufe deine Rockster Go Teufel Bluetooth-Box bei Amazon.

Fazit: Für jeden etwas dabei

Beim Hersteller Teufel kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Der Preis ist dem jeweiligen Leistungsumfang angepasst. Aber insgesamt kann man festhalten, dass man beim Kauf einer Teufel Bluetooth-Box wenig falsch machen kann. Du solltest nur im Vorfeld schauen, für welche Situationen du den Lautsprecher verwenden möchtest. Der Teufel Rockster Cross, das erste Modell in unserem Vergleich, hat kürzlich erst einen Blueooth-Lautsprecher-Test gewonnen. Falls der Hersteller Teufel doch nicht so dein Fall ist, findest du hier die besten Bose-Boxen. Stehst du eher auf Retro-Design? Dann sind die besten Marshall-Bluetooth-Boxen wohl eher was für dich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.