Produkte 

OLED-TV: Ausgerechnet dieser Hersteller bestätigt bisher unlösbares Problem

Nicht jeder OLED-TV läuft reibungslos. Einige LG-Fernseher haben gegenwärtig ein bestätigtes Problem.
Nicht jeder OLED-TV läuft reibungslos. Einige LG-Fernseher haben gegenwärtig ein bestätigtes Problem.
Foto: iStock.com/skynesher
Ein bekannter Hersteller hat offiziell bestätigt, dass neuere Modelle ein Problem haben. Dessen Lösung ist bislang allerdings noch offen.

Besitzer bestimmter OLED-TV-Modelle aus den Jahren 2019 und 2020 haben seit einiger Zeit mit einem unbequemen Problem zu kämpfen. Vom Hersteller ihrer Geräte kam nun eine offizielle Bestätigung des Fehlers, allerdings auch die Aussage, dass dieser in nächster Zeit nicht zu beheben sei.

Der Fernseher zum Einrollen kommt: LG macht Ernst mit wirklich sehr flexiblem Bildschirm
Der Fernseher zum Einrollen kommt: LG macht Ernst mit wirklich sehr flexiblem Bildschirm

Fehlerhafte OLED-TV-Geräte: Diese Fernseher machen weiter Probleme

Bei den betroffenen OLED-TV-Geräte handelt es sich um LG-Fernseher, mit denen sich das Unternehmen eigentlich in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf erarbeitet hat. Erst vor kurzem beeindruckte LG mit dem ersten durchsichtigen Fernsehgerät auf dem Markt. Nun jedoch machet die implementierte variable Refreshrate (VRR) einiger der 2019er- und 2020er-Modelle Schwierigkeiten.

Wie Forbes berichtet, beeinträchtigt dies vor allem das Fernseherlebnis von Gamern, die besagte OLED-TV-Geräte nutzen. Ist die VRR aktiviert, soll das Bild eine Verschiebung der Helligkeit erfahren, die dunkle Bereiche in Spielen grauer und ausgewaschener aussehen lässt. Deaktivieren Nutzer der LG-Fernseher das Feature, normalisiere sich die Darstellung wieder. Andere Nutzer melden dagegen ein Flackern in dunkleren Spielebereichen, spezifisch bei den 2019er-Modellen der OLED-TV-Geräte.

LG hat Fernseher-Probleme anerkannt

Der Hersteller hat die vermeintlichen Fehler der genannten LG-Fernseher offiziell in einem Statement anerkannt. Man sei sich darüber im Klaren, dass sich die Luminanz dunklr Spieleszenen bei der Verwendung des VRR-Modus verändern kann. Diese könnten bei den OLED-TV-Geräten auch deutlich sichtbarer sein als bei Modellen mit LCD-Bildschirmen aufgrund des tieferen Schwarztons.

Da diese Erkenntnis jedoch auf erst anfänglichen Untersuchungen basiert, ist in naher Zukunft nicht mit einer Lösung des Problems der LG-Fernseher zu rechnen, wie Forbes weiter berichtet. Auch andere OLED-TV-Geräte von LG standen kürzlich im Fokus. Der Hersteller selbst warnte vor ihnen.