Das Samsung Galaxy S21 soll im Frühjahr 2021 erscheinen und stiftet die Fans schon jetzt zu allerlei Spekulationen und Frustrationen an. Nach und nach erscheinende Leaks heizen die Stimmung an. Gegenstand des jüngsten Unmuts unter den Samsung-begeisterten Smartphone-Nutzern ist die Furcht vor einem hässlichen Handy nach dem Redesign. Soviel ist bisher übers Design bekannt.

Ist das Samsung Galaxy S21 ein schmuckloses Gerät?

Die aktuelle Befürchtung um das Samsung Galaxy S21 dreht sich um das neue Design, das zum Bedauern vieler Fans scheinbar ohne jeden Glanz daherkommen wird. Denn der Hersteller scheint diesmal vermehrt auf matter Oberflächen bei der Ausfertigung des Smartphones zu setzen. Der neue schlichte Look für das Samsung-Handy ist aber wirklich gewöhnungsbedürftig für alle, die ihr Gerät gerne schimmern und glänzen sehen. So gab es bereits das Galaxy S20 FE ausschließlich mit matter Rückseite zu kaufen.

Alle zwei Jahre wirft sich Samsung in ein großes Redesign seiner Galaxy S-Serie. Zuletzt war dies der Fall beim Galaxy S10 im Jahre 2019. Damals führte Samsung das Infinity-O-Display ein und brachte manche Fans zum Haareraufen. Wenn man dem Turnus folgt, dann wäre es beim Samsung Galaxy S21 also wieder soweit mit einem neuen Design-Refresh. Und genau davor haben die Fans.

So spekulieren die Fans rund um das Samsung-Handy

Nun wird im Netz, einige Monate vor dem Release des Samsung Galaxy S21 bereits heftig darüber spekuliert, wie das Gerät am Ende aussehen wird. Diskutiert wird dabei eine unter dem Display versteckte Frontkamera. Sollte es dazu kommen, dann würde das neue Samsung-Handy ein komplett randloses Display ohne Einkerbungen oder etwa einem Punch-Hole für die Frontkamera auskommen. Ob diese Technik aber 2021 schon marktreif wäre, ist wieder eine andere Frage.

Besorgniserregender ist aber der Design-Trend für Samsung-Handys ab Herbst 2020, der im Frühjahr 2021 vermutlich noch nicht Geschichte sein wird. Bereits für das Galaxy S20 FE und das Note 20 hat Samsung eine glänzende Rückseite verzichtet und stattdessen eine matte Oberfläche ausgeliefert. Käufer der Samsung Galaxy S20-Handys Anfang 2020 mussten unter dieser Neuerung noch nicht „leiden“. Aber es ist gut möglich, damit zumindest das Basismodel der S21-Serie nur mit einer matten Rückseite ausgeliefert wird. Praktisch mach diese Ausfertigung Sinn, da so weniger Schmutz und Fingerabdrücke auf der matten Oberfläche zurückbleiben. Aber schön ist das nicht gerade.

Doch trotz allem Unmut um das Design freuen sich Samsung-Fans natürlich auf das neue Galaxy S21. Ein neuer Sensor verspricht spektakuläre neue Features. Diese Video verrät eine weitere wichtige Neuerung beim Samsung Galaxy S21. Dieses neue Patent macht Hoffnung auf die weitere Zukunft des Samsung-Handys nach dem Galaxy S21.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.