Produkte 

Samsung-Fernseher heftig kritisiert vom Bundeskartellamt

Schon wieder nervige Werbebanner auf dem Samsung-Fernseher? Davon haben Nutzer jetzt genug und schlagen zurück.
Schon wieder nervige Werbebanner auf dem Samsung-Fernseher? Davon haben Nutzer jetzt genug und schlagen zurück.
Foto: imago images / Panthermedia
Samsung-Fernseher gehören zu den beliebtesten Smart-TVs auf dem Markt. Doch nach zahlreichen empörten Nutzerberichten kritisiert auch das Bundeskartellamt die Samsung-Geräte aufs Schärfste.

Die Mediennutzer von heute sind es gewohnt an jeder Ecke mit Werbung belästigt zu werden. Aber manchmal haben sie genug von der ständigen Belästigung und schlagen zurück. Das ist nun der Fall bei Samsung-Fernsehern. Nach vielen Kundenbeschwerden hat sich nun auch das Bundeskartellamt sehr kritisch zu der Praxis geäußert, störende Werbebanner über das Smart-TV-Menü zu legen.

Dein OLED TV hat eine Lebensdauer: So kurz ist sie wirklich
Dein OLED TV hat eine Lebensdauer: So kurz ist sie wirklich

Samsung-Fernseher verärgern Nutzer mit störender Werbung

Du kennst das sicherlich. Da schaltest du deinen Samsung-Fernseher ein, um im üppigen Startmenü den Content-Anbieter deiner Wahl über eine Kachel anzuwählen. Doch bevor es dazu kommt legt sich auf dem Smart-TV bei bestehender Internetverbindung direkt quer über den Bildschirm ein Werbebanner für das Angebot eines bestimmten Streaming-Dienstes oder gar einer Discounterkette. Davon haben die Nutzer genug und beschweren sich in zahlreichen Foren des Herstellers über die nervige Werbung.

Während andere Nutzer in den sozialen Medien davon abraten, sich ob der lästigen Werbung einen Samsung-Fernseher zuzulegen, diskutierten andere Forumsmitglieder auf Reddit darüber, wie man es technisch hinbekommt, die Werbung effektiv zu blockieren. Indes hat sich auch ein Sprecher des Bundeskartellamts dazu gegenüber dem Spiegel geäußert und festgestellt, "das Einblenden in dieser Form" sei "eine unzumutbare Belästigung". Es verstoße sogar nach Paragraf 7 Absatz 1 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb. Maßnahmen gegen diese Praxis wurden bislang nicht unternommen.

Lässt sich die Werbung auf dem Samsung-Fernseher abschalten?

Samsung-Fernseher sind nicht die einzigen Smart-TVs, die so eine penetrante und störende Werbung auf ihren Geräten anzeigen. Die Analyse des Nutzerverhaltens auf diesen Fernsehern und die darauf angepasste Werbung wird immer aggressiver und datenschutzrechtlich kritischer. Das Problem aber bleibt: Samsung gibt den Nutzern nicht die Option die Werbebanner auszuschalten. Und das ist ohne die Zustimmung des Nutzers eine höchst bedenkliche Vorgehensweise.

Dieses neue Samsung-Produkt fürs Heimkino lässt selbst 4K-Fernseher richtig alt aussehen. So kannst du an deinem Samsung-TV andere Werbeformen ausschalten. Ab 2021 sollen aber keine OLED-Fernseher mehr von Samsung kommen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen