Produkte 

Augenschonender Monitor: Beachte 3 wichtige Tipps vor dem Kauf

Das solltest du beachten, wenn du einen augenschonenden Monitor kaufen möchtest.
Das solltest du beachten, wenn du einen augenschonenden Monitor kaufen möchtest.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Du arbeitest viel am PC? Dann solltest du dir Gedanken um einen augenschonenden Monitor machen. Darauf solltest du achten und das sind mögliche Geräte.

Ob du berufsbedingt viel am Computer oder am Laptop arbeitest, gern stundenlang deiner Gaming-Leidenschaft nachgehst oder aus anderen Gründen in den Bildschirm schaust – in jedem Fall ist wichtig, dass du deine Augen schonst. Das geht nicht nur mit regelmäßigen Pausen, sondern auch mit einem speziellen augenschonenden Monitor. Dabei gibt es zahlreiche Dinge zu beachten.

Monitor kalibrieren: Darum ist es wichtig und so funktioniert es
Monitor kalibrieren: Darum ist es wichtig und so funktioniert es

Augenschonender Monitor: Darauf solltest du achten

Bei Kauf eines augenschonenden Monitors gibt es einige Punkte zu beachten. Drei wichtige stellen wir dir vor:

1. Blaulichtfilter

Sogenannte Dioden strahlen Licht in verschiedenen Farbspektren aus, was sich die Hintergrundbeleutung zugute macht. Im Farbspektrum befindet sich auch das blaue Licht, welches die höchste Energie aufweist. Sie befindet sich nahe dem UC-Licht, was für die Augen belastend und schädigend sein kann.

Damit du dich vor blauem Licht schützen kannst, gibt es augenschonende Monitore mit Blaulichtfilter. Das blaue Licht wird, wie der Name sagt, also gefiltert.

Anzeige: Asus-Monitor mit Blaulichtfilter bei Amazon kaufen.

2. Mattes Display

Ein Monitor mit einer glatten Oberfläche verspricht zwar eine starke Farbbrillanz, allerdings müssen sich die Augen mehr anstrengen. Denn der schwächste Lichtstrahl wird reflektiert. Eine Lösung dafür ist ein mattes Display, welches Spiegelungen und Glanz-Effekte reduzieren kann. Außerdem kannst du die Inhalte auf dem Bildschirm besser sehen, wenn er direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Anzeige: Matten Acer Nitro-Monitor bei Amazon kaufen.

3. Bildschirmauflösung

Die Bildschirmauflösung sollte möglichst hoch sein. Denn je mehr Pixel dein Monitor hat, desto kleiner sind die Bildpunkte. Das ist für die Augen angenehmer. Es kommt hierbei selbstverständlich auch auf die Größe und das Format deines Monitors an. Beispielsweise ist bei Full High Definition (Full HD), also 1.920 x 1.080, maximal 24 Zoll zu empfehlen.

Anzeige: Dell-Monitor (24 Zoll) in Full HD bei Amazon kaufen.

Weitere Tipps, um deine Augen zu schonen

Selbst wenn du einen augenschonenden Monitor besitzt, so solltest du dennoch einige Maßnahmen regelmäßig ergreifen, um deine Augen bestmöglich zu schützen:

  • Mache spätestens alle zwei Stunden eine Pause.
  • Blinzle häufiger.
  • Verzichte darauf, eine Lichtquelle hinter deinem Monitor zu platzieren.

Fazit: Eine Mischung aus allen Punkten ist empfehlenswert

Willst du dir einen augenschonenden Monitor kaufen, so ist zu empfehlen, mindestens alle drei Punkte zu beachten: Am besten hältst du Ausschau nach einem matten Bildschirm mit einer zur Größe passenden Bildschirmauflösung und einem Blaulichtfilter. Willst du deinen Fernseher als Monitor nutzen? So einfach schaffst du dir eine Bildschirm-Alternative. Was du über gewölbte Bildschirme wissen musst, erfährst du in unserem Curved Monitore-Test. Der perfekte Bildschirm für die PlayStation 5? Das ist der ideale PS5-Monitor.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen