Produkte 

PC-Netzteil prüfen: Geld sparen und selbst machen

Macht der Rechner Probleme, solltest du das PC-Netzteil prüfen.
Macht der Rechner Probleme, solltest du das PC-Netzteil prüfen.
Foto: Pexels/cottonbro [M]
Das PC-Netzteil zu prüfen, kann dir viel Zeit ersparen, wenn dein Rechner Probleme bereitet. Bevor du ihn komplett auseinander nimmst, prüfe zuerst, ob die Stromversorgung steht.

Viel zu häufig wird eines bei der Suche nach einem Fehler am Computer übersehen: das Netzteil. Wenn dein Rechner öfter abstürzt, sich einfach nicht mehr starten lässt oder dir ungewöhnliche Fehlermeldungen anzeigt, kann die Ursache an einem Defekt liegen, der die Stromversorgung betrifft. Daher solltest du das PC-Netzteil prüfen, bevor du viel Geld für neue Hardware-Komponenten ausgibst.

Laptop nach deinen Wünschen zusammenstellen: Das solltest du wissen
Laptop nach deinen Wünschen zusammenstellen: Das solltest du wissen

PC-Netzteil prüfen: Spare dir den Werkstattbesuch

Du kannst einen noch so teuren und hochwertigen PC besitzen, in vielen Fällen wird leider gerade beim Netzteil gespart. Das hat zur Folge, dass die Ursache für Absturzprobleme deines Rechners oftmals hier zu finden ist. Du solltest dein PC-Netzteil prüfen, um zu verhindern, dass weitere Komponenten, wie der Prozessor oder das Mainboard in Mitleidenschaft gezogen werden.

Anhand der Methode, die wir dir gleich präsentieren, kannst herausfinden, ob dein PC-Netzteil überhaupt noch startet und läuft. Was du dadurch nicht erfährst, ist, wie stark die Stromleistung ist, die das Netzteil liefert.

Anzeige: Hol' dir ein neues Netzteil von be quiet! bei Amazon.

So kannst du dein PC-Netzteil prüfen

Eins vorneweg: Deine Gesundheit geht vor! Wenn du an Geräten arbeitest, die normalerweise unter Strom stehen, gilt es besondere Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Bitte nimm die folgenden Hinweise ernst:

  • Bevor du beginnst, solltest du dich zur Sicherheit erden. Berühre dazu zum Beispiel einfach kurz einen Heizkörper oder die beiden Schutzspangen in der Steckdose (nicht in die Löcher fassen!).
  • Schalte deinen Rechner aus. Betätige danach noch den Kippschalter an der Rückseite deines PCs und schalte ihn auf "off".
  • Ziehe das Stromkabel aus der Steckdose.

Dann kann es losgehen. Um das PC-Netzteil zu prüfen, gehe so vor:

  1. Nachdem du deinen PC ausgeschaltet und das Kabel aus der Steckdose gezogen hast, musst du das Gehäuse öffnen, genauer gesagt das Seitenpanel.
  2. Ziehe nun alle(!) Stromstecker heraus. Das Netzteil sollte mit keinem Bauteil des PCs mehr verbunden sein.
  3. Nimm jetzt den ATX-Stecker (24-polig), das ist üblicherweise der größte Stecker.
  4. Suche nun nach dem grünen Pin an dem ATX-Stecker.
  5. Mit einer Büroklammer oder einem anderen isolierten Draht musst du nun den grünen Pin überbrücken. Dazu nimmst du die Büroklammer, die du vorher zu einem "U" geformt hast und steckst das eine Ende in den grünen Pin und das andere Ende in einen der schwarzen Pins, egal in welchen.
  6. Stelle sicher, dass die Büroklammer nicht mit Metallen oder anderen Komponenten des Computers in Berührung kommt.
  7. Wenn die Verbindung zwischen den beiden Pins besteht, steckst du den Netzstecker wieder in die Steckdose, legst den Schalter auf der Rückseite deines PCs um und stellst in auf "on".
  8. Im letzten Schritt musst du den Lüfter prüfen. Wenn das Netzteil Strom erhält, müsstest du hören und sehen, dass der Lüfter sich dreht. Falls sich nichts bewegt, trenne den Stecker erneut vom Strom und überprüfe, ob die Büroklammer richtig sitzt und wiederhole den Vorgang. Tut sich dann immer noch nichts, ist dein Netzteil vermutlich defekt.

Anzeige: Ist dein Netzteil defekt? Dann besorg' dir ein neues von Enermax bei Amazon.

Fazit: Vorsicht ist geboten

Bei der Prüfung des Netzteiles handelt es sich nicht um den kompliziertesten Vorgang. Trotzdem gilt es, besonders vorsichtig zu sein und immer darauf zu achten, dass kein Strom fließt, wenn du am Computer herumhantierst.

Wenn du dich dafür interessierst, wie man das PC-Netzteil prüfen kann, bist du vermutlich jemand, der gerne am PC rumtüftelt. Weißt du schon, wie du eine Grafikkarte einbauen kannst? Falls du das Problem hast und deine Festplatte wird nicht erkannt, haben wir Tipps und Tricks für dich, die dir schnell weiterhelfen werden. Hast du keinen Bock mehr auf die PCs und Laptops von den großen Elektronikhändlern? Dann kannst du dir selbst einen individuellen Laptop zusammenstellen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen