Produkte

Kopfhörer reparieren: Das alles kannst du unternehmen

Das kannst du tun, um deine Kopfhörer zu reparieren.
Das kannst du tun, um deine Kopfhörer zu reparieren.
Foto: Getty Images/Sitthiporn Juynate / EyeEm
Möchtest du deine Kopfhörer reparieren, weil sie kaputt sind? Viele Defekte kannst du selbst in Ordnung bringen. Hier erfährst du, was du alles beachten musst.

Du bist gerade unterwegs und möchtest deine Lieblings-Playlist hören, doch irgendwie kommt kein Ton? Dann sind vermutlich deine Kopfhörer defekt. Das Ärgernis ist groß und auf Anhieb ist nicht gleich ersichtlich, woran es liegen könnte. Hast du dann das Problem festgestellt, geht es darum die Kopfhörer zu reparieren. Einige Sachen kannst du selbst mühelos fixen, andere hingegen sind ohne technische Expertise kaum machbar. Im Folgenden soll es darum gehen, welche Möglichkeiten du hast, um kaputte Kopfhörer wieder zum Laufen zu bringen.

Kopfhörer für Fernseher: 3 Vorteile siegen über Bluetooth
Kopfhörer für Fernseher: 3 Vorteile siegen über Bluetooth

Kopfhörer reparieren: Checke erst, was das Problem ist

Es gibt kaum etwas Ärgerlicheres, als kaputte Kopfhörer, wenn man gerade unterwegs etwas hören will. Meist kannst du aber sämtliche Defekte selbst wieder in Ordnung bringen. Falls du technisch nicht ganz so versiert bist, dann wird eine Reparatur vielleicht etwas komplizierter. Äußerliche Schrammen sind relativ einfach zu beheben. Falls du also deine Kopfhörer reparieren willst, kannst du das folgendermaßen tun:

Sofern das Material billig oder nicht gut genug ist, kann es hin und wieder zu Kabelbrüchen kommen, vorausgesetzt, du nutzt keine Bluetooth-Kopfhörer. Ist das der Fall, kannst du so etwas auch selbst fixen. Wir haben hierfür eine Do-it-yourself Anleitung, wie du einen Kabelbruch selbst reparieren kannst.

Aber auch kabellose Kopfhörer können Probleme bereiten. Vor allem dann, wenn die Bluetooth-Verbindung nicht funktioniert. Aber auch bei solchen Sachen kannst du etwas unternehmen. Falls auch du das Problem haben solltest, kannst du mit unseren Tipps deine Verbindung der Kopfhörer "reparieren".

Ersatzteile en masse

Hast du aber ein technisches Probleme und keine geeignetes Know-How, dann musst du dich nicht damit quälen. Viele Hersteller bieten dir eine sehr lange Garantie, sodass du deine defekten Kopfhörer bei offensichtlichen Schäden problemlos und kostenfrei umtauschen kannst. Zudem bieten dir aber auch viele Hersteller einen Reparatur-Service an, der in der Regel wenig bis gar nichts kostet.

Hast du einen Verschleiß an der einzelnen Teilen und kein technisches Problem, dann musst du dich selbst darum kümmern. In den Online-Shops der einzelnen Hersteller findest du grundsätzlich Ersatzteile für fast jedes Modell: In-Ear-Stöpsel, neue Kopfhörer-Bügel, Ladecases, Ear-Pads und so weiter.

Fazit: Mehrere günstige Möglichkeiten

Sollten deine Kopfhörer beschädigt sein, kannst du das in vielen Fällen selbst wieder reparieren. Einzig bei technischen Defekten solltest du sie entweder umtauschen, sofern es möglich ist, oder sie zum Hersteller-Service schicken, die dann eine genau Schadensanalyse vornehmen können.

Auch mit günstigen Ersatzteilen, die es in Online-Shops zuhauf gibt, kannst du deine Kopfhörer reparieren. Und falls du noch keine besitzt, aber welche willst, dann haben wir für dich das hier: Das sind die besten In-Ear- beziehungsweise Over-Ear-Kopfhörer.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen