Produkte

Neues Apple-Handy: Leak verrät, warum du das iPhone 13 überspringen solltest

Das iPhone 13 (Symbolbild) wird mit Spannung für 2021 erwartet. Aber vielleicht lohnt sich das Warten nicht.
Das iPhone 13 (Symbolbild) wird mit Spannung für 2021 erwartet. Aber vielleicht lohnt sich das Warten nicht.
Foto: imago images, iStock.com, Canva.com [M]
Das Apple-Handy wird von Generation zu Generation besser. Doch kannst du auch ein Modell überspringen? Nach einem Leak trifft wäre das beim iPhone 13 nicht unklug.

Wenn Ming-Chi Kuo etwas zu sagen hat, dann hört die Apple-Community zu. Schließlich ist er ein ausgewiesener Apple-Kenner. Vor allem in einer Zeit wie dieser, wenn für Herbst 2021 wieder ein neues Apple-Handy angekündigt wurde. Kuo hatte aber bereits in der Vergangenheit Kritik an dem Gerät, an dem iPhone 13 geübt. Nach einem weiteren von ihm offenbarten Leak, scheint es so, als wäre es doch sinnvoller ein weiteres Jahr auf den Nachfolger, auf das iPhone 14 zu warten.

Neue Handys für 2021 - 3 Smartphones haben es in sich
Neue Handys für 2021 - 3 Smartphones haben es in sich

Die Kamera-Smartphones laut Bestenlisten:
  • Huawei (Geräte der Mate 40 und P40-Reihe)
  • OnePlus (Geräte wie das 8 Pro)
  • Xiaomi (Geräte wie das Mi Note 10)
  • Oppo (Geräte wie das Find X2 Pro)
  • Samsung (Geräte der Galaxy S21-Reihe)

Neues Apple-Handy überspringen: iPhone 13 eher schwach

Der namhafte Analyst Ming-Chi Kuo basiert seine Vorhersage darauf, bei welchen Zulieferern Apple seine Bestellungen für Bauteile des neuen Apple-Handys macht. Und seine jüngsten Erkenntnisse zeigen, dass sich die Kameraqualiät des iPhones deutlich steigern könnte, erst aber ab dem Modell für 2022 und nicht schon mit dem iPhone 13. Setzt Apple die Technologie richtig ein, dann könnte das iPhone 14 Top-Kamera-Smartphones wie dem Xiaomi Mi 11 Ultra eine ernsthafte Konkurrenz werden.

Im Handel gibt es für dich aktuell die Modelle der iPhone 12-Reihe bereits zu kaufen. Ab Herbst 2021 gesellt sich dann das neue iPhone 13 dazu. Laut Ming-Chi Kuo lohnt sich das Gerät nicht besonders, vor allem wenn du Wert auf eine gute Kamera legst. Die Optimierung soll jedoch nicht mit dem neuen Apple-Handy erscheinen, sondern erst mit dem Modell für 2022, also dem iPhone 14. Denn dann soll es sogar eine Kamera mit 48 Megapixel geben, wie er AppleInsider verriet.

Das solltest du über die neuesten Apple-Handys wissen

Sollte Apple wirklich so eine Kamera bauen, dann könnte das iPhone mitziehen mit den besten Kamera-Smartphones auf dem Markt. Vorausgesetzt, das iPhone erhält einen ebenso leistungsfähigen Bildsensor. Zum Vergleich bieten die iPhone 12-Modelle derzeit nur eine Auflösung von 12 Megapixel. Das soll sich laut Ming-Chi Kuo auch nicht ändern beim Nachfolgermodell, beim iPhone 13. Allerdings soll es dann beim iPhone 14 soweit sein.

Bevor das iPhone 14 das Licht der Welt erblickt, gibt es noch viele Neuigkeiten über die Vorläufer. So gibt es aktuell das iPhone 12 schon für 49 Euro im Rahmen eines Deals. Und ein Video zum iPhone 13 hat überraschend neue Details offenbart.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de