Produkte

Neue Nintendo Switch? Ein iPad könnte die Konsole ersetzen

Apple liefert mit dem iPad Pro (2021) ernstzunehmende Konkurrenz für die Nintendo Switch.
Apple liefert mit dem iPad Pro (2021) ernstzunehmende Konkurrenz für die Nintendo Switch.
Foto: Apple
Artikel von: Philipp Rall
Das iPad Pro 2021 befindet sich schon jetzt in ersten Tests und fördert dabei einige überraschende Informationen zutage.

Mit der Veröffentlichung des M1 System-on-a-Chip (SoC) räumt Apple seit 2020 die Branche auf. Auch im iPad Pro (2021) ist der Prozessor mittlerweile verbaut und sorgt damit für eine überraschend ernstzunehmende Konkurrenz der Nintendo Switch. Doch kann ein Tablet wirklich die beliebte Hybrid-Konsole ersetzen?

Apple Pencil mit dem iPad verbinden? So geht's ganz leicht
Apple Pencil mit dem iPad verbinden? So geht's ganz leicht

Der Apple M1...

... ist ein Prozessor, der auf der ARM-Architektur basiert. Er wird seit November 2020 in bestimmten Mac-Computern eingesetzt – dem MacBook Air, dem Mac mini und dem MacBook Pro (13-Zoll). Der M1 wurde außerdem in das iPad Pro 11- und 12,9-Zoll und den iMac ab 2021 integriert.

iPad Pro 2021: Das kann es wirklich

An der Optik verändert sich gegenüber dem Vorläufer des neuen iPad Pro nur wenig, am Innenleben dafür umso mehr. In der Biografie von Steve Jobs wird der aktuelle CEO von Apple, Tim Cook, als Genie der Lieferkette beschrieben, und das iPad Pro (2021) ist ein Beispiel dafür, wie Apple das Beste aus seinen Laboren, Technologien und Ressourcen herausholt.

Das Apple-Silizium-Projekt, das mit den A-Prozessoren geboren wurde, hat nicht nur zu einem großen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz geführt, sondern ermöglicht auch eine Rationalisierung der Kosten, die Einsparungen bei Design und Entwicklung. Das neue iPad Pro ist aus funktionaler Sicht nicht nur ein iPhone mit größerem Bildschirm, sondern vielmehr ein kleinerer iMac oder ein MacBook Air ohne Tastatur.

Damit bringt das Modell auch einige entscheidende Vorteile für Gamer:innen mit sich. Dank des modernen M1-Chips läuft etwa "Divinity: Original Sin 2" (2017) auf dem iPad Pro 2021 mit flüssigen 60 Frames pro Sekunde (fps). In seinem aktuellen Video zu dem neuen Apple-Tablet zeigt der YouTuber AlexiBexi, was du dir in Sachen Games noch vom neuen Switch-Konkurrenten erwarten kannst.

Neues von Apple

Abseits des neuen iPad Pro für 2021 erwarten dich in diesem Jahr noch einige weitere Produkte, die es in sich haben. Im Rahmen seines Spring Loaded-Events gab der Entwickler mitunter folgende Neuerscheinungen bekannt:

Über alles weitere halten wir dich auf dem Laufenden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de