Das Samsung Galaxy S22 soll im Frühjahr auf den Markt kommen. Doch sind schon im Laufe der vergangenen Monate einige Informationen rund um das neue Flaggschiff an die Öffentlichkeit gelangt. Sie betrafen das Design, aber auch diverse Funktionen des Smartphones. Nun erst bekommen wir aber offizielles Pressematerial zum Galaxy S22 und dessen Ultra-Version zu Gesicht.

Samsung Galaxy S22 (Ultra) in neuen Farben

Kommen Leaks ans Licht, lässt sich nicht immer mit Sicherheit sagen, wie verlässlich sie sind. Dennoch scheinen die meisten Infos, die zuletzt bekannt wurden, durch nun geleakte Bilder bestätigt. Veröffentlicht wurden die offiziell wirkenden Pressebilder zum Samsung Galaxy S22 und dem Galaxy S22 Ultra via 91Mobile. Die Renderings zeigen aber nicht nur das generelle Design der neuen Samsung-Handys, sondern auch die Farbversionen, in denen dich die Smartphones im Frühjahr erwarten werden.

Die Bilder des S22 Ultra zeigen, dass das Gerät in vier Farben erhältlich sein wird: Burgunderrot, Grün, Schwarz (Phantom Black) und Weiß (Phantom White). Auch können wir erkennen, dass das Gerät einen Metallrahmen hat, sowie eine Power-Taste und Lautstärketasten auf der rechten Seite des Geräts. Im Einklang mit früheren Berichten hat das Gerät abgerundete Kanten anstelle von rechteckigen Ecken.

Die Renderings zeigen auch, dass der südkoreanische Riese die Kamerainsel auf der Rückseite aufgegeben hat und die Sensoren direkt auf dem Gerät platziert sind. Auch das Basismodell wird über einen Metallrahmen verfügen. Es soll in den Farben Grün, Rose Gold, Schwarz (Phantom Black) und Weiß (Phantom White) erscheinen.

Neues von Samsung

Alle bereits bekannten Informationen zum Samsung Galaxy S22 haben wir schon für dich zusammengetragen. Doch ist das längst nicht das einzige Gerät, an dem der südkoreanische Entwickler derzeit arbeitet. Für Samsungs neue smarte Fernseher verspricht das Unternehmen etwa „bahnbrechende“ Funktionen. Willst du aber nicht gleich so viel Geld ausgeben, bist du womöglich mit dem Galaxy A52 an der richtigen Adresse. Denn das beliebte Samsung-Handy fällt derzeit stark im Preis.

Quelle: 91Mobile

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.