Die Erfindung der iPhones markiert einen der wichtigsten Meilensteine des digitalen Zeitalters. Nun ist es bereits 15 Jahre her, dass Steve Jobs das erste iPhone vorgestellt hat. Seitdem haben Apples iPhones Einzug in unser Leben gefunden. Und zwar in einem solchen Ausmaß, dass eine Welt ohne Steve Jobs Erfindung kaum vorstellbar wäre.

Steve Jobs stellt vor: Das ist das erste iPhone

Vor genau 15 Jahren veränderte Steve Jobs unser aller Leben. Mit der Erfindung des ersten iPhones revolutionierte er die digitale Kommunikation maßgeblich und vereinfachte uns somit das Leben um Einiges.

Als der Apple-CEO am 9. Januar 2007 die Bühne der Macworld-Konferenz in San Francisco betrat, begann bereits das Jubeln. Die Besucher:innen wussten wohl schon, dass sie auf der Messe eine Weltpremiere erwartet.

Und so war es auch. Doch zunächst kündigte Jobs drei Geräte an, was die Zuschauer:innen verwirrte: „Das erste ist ein Breitbild-iPod mit Touchscreen. Das zweite ist ein revolutionäres Handy. Und das dritte ist ein neues Internet-Kommunikationsgerät, das einen echten Durchbruch bedeutet.“

Bis die Zuschauer:innen begriffen hatten, was das Technik-Genie meinte, dauerte es etwas. Schließlich war es damals kaum zu glauben, dass alle drei Funktionen in nur einem Gerät vereint werden können.

Das iPhone der ersten Generation

Auf der Messe stellte Jobs damals auch alle Funktionen und technischen Details des neuen Geräts vor:

„Steve Jobs iPhone 2007 Presentation“, YouTube via Jonathan Truetta

Dieses Modell ist natürlich kein Vergleich zu Apples heutigen Produkten, so auch itopnews. Für den damaligen Stand der Technologie markierte das erste iPhone aber ein wahnsinniger Fortschritt. Nicht zuletzt, weil es für die digitale Revolution unentbehrlich war.

Apples heutige Produkte

Dank des Apple-Unternehmens haben wir heute Smartphones, die verschiedenste Funktionen und Extras bieten. Zurzeit ist das iPhone 13 das neuste auf dem Markt, bei dem sich Apple hoher Nachfrage erfreut.

Nichtsdestotrotz gönnt sich Apple keine Pause. Das Billionen-Unternehmen verbessert die Benutzerfreundlichkeit immer weiter, sodass das neue iPhone 14 das iPhone 13 ganz schön in den Schatten stellt. Und mit dem iPhone 15 Pro könnte ein ganz neues Feature eingeführt werden, das alle anderen iPhone-Modelle alt aussehen lässt.

Quelle: itopnews, zdf

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.