Es ist möglich, dass Apple die Preise für seine Pro- und Max-Modele 2022 stark anhebt. Ebenso soll Samsung Gerüchten zufolge dasselbe mit dem S22 Ultra tun. Der bekannte Brancheninsider LeaksApplePro behauptet, dass der iPhone 14-Preis gleichbleiben wird. Das iPhone 14 Pro Max hingegen soll einiges mehr kosten. Beim kleineren iPhone 14 Pro und dem iPhone Max steigen die Preise angeblich etwas leichter.

iPhone 14: Preis im Netz aufgetaucht

Der Grund für die Erhöhung beim iPhone 14-Preis scheint darin zu liegen, dass Apple einige weitreichende Neuerungen plant. Der Preisunterschied zwischen dem iPhone 14 Max und dem iPhone 14 Pro beträgt nur 100 Dollar. Wenn man das komplett neue Design und die zusätzlichen Upgrades der Pro-Modelle berücksichtigt, scheint das nicht allzu viel zu sein. Aber dennoch: Seine Upgrades lässt sich der Konzern insgesamt einiges kosten.

  • iPhone 14: 799 US-Dollar
  • iPhone 14 Max: 899 US-Dollar
  • iPhone 14 Pro: 1.099 US-Dollar
  • iPhone 14 Pro Max: 1.199 US-Dollar

„Apple zieht dies derzeit in Betracht. Die Produktionskosten steigen und der Unterschied zwischen dem 14 Max und dem 14 Pro muss mehr als 100 Dollar betragen. Das ergibt für mich Sinn und ich würde keine Änderungen erwarten. Ich halte euch auf dem Laufenden.“

@LeaksApplePro (via Twitter)

Wie erklären sich die Preise?

Was hinter diesem Anstieg im iPhone 14-Preis stecken könnte, wird sich zeigen. Im Herbst will Apple seine neuen Smartphones präsentieren. Neue Kameras, schnellere Prozessoren, ein 120Hz-Display für das iPhone 14 Max sowie ein komplett neues Design für die Pro-Modelle mit Punch-Hole-Design anstelle einer Notch sind nur einige der 2022er-Updates, die bisher bekannt sind.

Die Anbringung der Face ID unter dem Display und das Durchstechen eines weiteren pillenförmigen Lochs mit Samsungs OLED-Laserschneidetechnik wird die Kosten, die Samsung für das Panel berechnet, erheblich erhöhen. Darüber hinaus kursieren Gerüchte über eine neue Selfie-Kamera. Sie soll ein breiteres Objektiv haben, so dass das neue Frontdesign die Herstellungskosten des iPhone 14 Pro (Max) im Vergleich zu den Vorgängermodellen erhöhen würde.

Quelle: Twitter/@LeaksApplePro; eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.