Veröffentlicht inProdukte

iPhone 14 Pro im Video: Das könnte das neue Design sein

Im Herbst 2022 will Apple das iPhone 14 Pro präsentieren. Ihm geht ein ausführliches Mockup-Video voraus.

Mann mit iPhone
Die iPhone 14-Serie soll gegen Ende 2022 erscheinen. © Getty Images/Luis Alvarez

Es ist zwar erst Januar, aber wir haben schon viele Gerüchte über das iPhone 14 Pro gesehen. Einige behaupten, Apple ersetzt die bisherige Notch durch ein Punch-Hole-Design. Samsung und LG würden die perforierten Displays produzieren. Sie sollen vorrangig bei den Pro-Modellen der neuen Flaggschiff-Serie Anwendung finden. Wie genau das Loch aussehen soll – ob kreisrund oder pillenförmig –, ist bislang noch unklar. Dennoch: Viele Fans haben schon jetzt konkrete Vorstellungen vom Design des neuen Apple-Handys.

iPhone 14 Pro im Video

Der YouTuber the Hacker 34 hat ein Video veröffentlicht, das ein Gerät mit gleich zwei Punch-Holes in Aktion zeigt. Das eine Loch ist pillenförmig, das andere wiederum kreisrund. Auch abseits dieses Details geht das neue Konzeptvideo ausführlich auf Design des iPhone 14 Pro und des Pro Max ein. Kevin, der Schöpfer des Videos, greift dabei unterschiedliche Gerüchte und Leaks der vergangenen Monate auf.

„Wenn Pro auf Retro trifft. Das ist das iPhone 14 Pro. Völlig neues, vom iPhone 4 inspiriertes Design. Branchenführendes Kamerasystem mit bis zu 8K 60FPS Videoaufzeichnung und detailreichen Bildern mit dem 48MP Hauptsensor mit Pixel Binning. Ein völlig neues, unglaubliches Display mit Always-on-Display wie bei der Apple Watch. Es läuft sofort nach dem Auspacken mit iOS 16, dem hilfreichsten iOS aller Zeiten.“

YouTube/the Hacker 34

Mockup fasst Gerüchte zusammen

In diesem Konzept bekommen wir viele interessante neue Funktionen zu sehen. Offiziell sind diese noch nicht bestätigt, doch wurden sie im Laufe der jüngsten Vergangenheit durch Brancheninsider:innen und Analyst:innen zusammengetragen. In einigen Punkten scheint das iPhone 14 Pro im Video sogar bisherigen Beschreibungen des Samsung Galaxy S22 zu ähneln.

  • Dual-Punch-Hole anstelle einer Notch
  • 48-Megapixel-Kamerasensor
  • rückseitige Kameras sind bündig mit dem Gehäuse des Geräts
  • neue Farben: rosa und gelb.
  • A16 Bionic-Chip
  • Wireless Charging
  • Always-on-Display

Bislang basiert dieses iPhone-Konzept ausschließlich auf Gerüchten und ist nicht offiziell. Allerdings sind es Gerüchte aus unterschiedlichen Quellen, die jeweils in dieselbe Richtung deuten. Bis zum Release der neuen Flaggschiff-Serie im Herbst 2022 werden noch einige weitere Behauptungen auftauchen. Ebenso bleibt abzuwarten, was Apple darüber hinaus für 2022 plant.

Quelle: YouTube/the Hacker 34; eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.