Veröffentlicht inProdukte

Ungeahnter Stromverbrauch: Dadurch fressen Fernseher plötzlich mehr

Wie viel Energie dein TV-Gerät zieht, hängt von verschiedenen Dingen ab. Einzelne Einstellungen sowie angeschlossene Geräte können bereits einen Unterschied machen.

Fernseher an der Steckdose
Auch beim Fernsehen lässt sich noch ungeahnt Strom sparen. © PJ_JoE - stock.adobe.com

Der Stromverbrauch deines Fernsehers ist nicht so offensichtlich wie du vielleicht glaubst. Verschiedene Faktoren zahlen zum Teil auch indirekt darauf ein und machen das Vergnügen teurer als es eigentlich sein müsste.

Stromverbrauch des Fernsehers senken: So geht es

Es gibt verschiedene Tricks, mit denen sich der Stromverbrauch eines Fernsehers beeinflussen lässt. Gerade, wenn das Gerät täglich mehrere Stunden läuft, kann es von finanziellem Vorteil sein, die folgenden Methoden zu kennen.

#1 Stelle Auto-Standby ein

Schaust du vor allem abends fern und schläfst dabei auch regelmäßig ein, kannst du mit dieser Einstellung am schnellsten sparen. Denn damit verhinderst du, dass das TV-Gerät stundenlang nutzlos vor sich hinläuft.

Hast du die Funktion aktiviert, schaltet sich der Fernseher zur vorgesehenen Zeit von allein aus, ganz ohne weiteres Zutun. Zudem schont es dein Gerät, weil es nicht regelmäßig dem Dauerbetrieb ausgesetzt ist.

#2 Verzichte ganz auf Standby

Sieht dein Nutzerverhalten anders aus und du kommst gar nicht in die Verlegenheit, nachts vor dem TV einzuschlafen, gehe noch einen Schritt weiter. Denn der Standby-Modus ist auf Dauer auch keine gute Option, um Strom zu sparen.

Tatsächlich gibt es mindestens 11 Geräte, die im Standby-Modus viel Energie verbrauchen. Willst du also auf Nummer sicher gehen, ziehe den Stecker komplett.

#3 Prüfe die Geräte, die an deinem Fernseher hängen

Neben dem direkten Stromverbrauch deines Fernsehers spielen auch damit verknüpfte Geräte eine Rolle. Spielekonsolen beispielsweise laufen oft mit Standby, wenn sie nicht verwendet werden. Die Geräte können bei geringer Nutzung pro Jahr sogar mehr Strom durch den Modus als durch ihre Verwendung verbrauchen.

Es kann sich lohnen, Fernseher und gekoppelte Gerät über eine Steckerleiste mit Schalter ans Netz anzuschließen. Dann zumindest kannst du alle gleichzeitig ausmachen, sobald du den TV nicht mehr benutzt.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.