Veröffentlicht inProdukte

Apple Watch zeigte plötzlich merkwürdige Daten – und rettete einem Kind somit das Leben

Mit der Apple Watch behalten Träger und Trägerinnen ihre Gesundheitsdaten immer im, Blick. Abweichungen können da etwas ganz und gar Schreckliches bedeuten, wie dieses Beispiel zeigt.

Apple Watch
Die Apple Watch taugt augenscheinlich als Lebensretter. © DenPhoto - stock.adobe.com

Mit einem Mal war die Herzfrequenz eines jungen Mädchens entsprechend ihrer Apple Watch viel höher als gewöhnlich. Auch nach einiger Wartezeit schlug das Gerät nach wie vor aus. Dabei wirkte das Kind fit und ruhig. Dennoch entschied sich die Mutter der Zwölfjährigen für einen Arztbesuch – zum Glück.

Apple Watch half bei Krebserkennung

„Es war so komisch, das ist noch nie zuvor passiert“, erklärt die Kindesmutter Jessica Kitchen zu den plötzlichen Veränderungen der Herzfrequenzdaten auf der Apple Watch. „Es ging einfach immer weiter. Wäre dem nicht so gewesen, hätte ich meine Tochter erst viele Tage später ins Krankenhaus gefahren. […] Es hätte so viel schlimmer ausgehen können“, fasst sie gegenüber Hour Detroit zusammen.

Denn tatsächlich stellte man bei der zwölfjährigen Imani Miles eine seltene Bilddarmerkrankung fest. Nachdem das Organ im Krankenhaus entfernt wurde, entdeckten die Ärzte und Ärztinnen einen seltenen Tumor bei der jungen Patientin: Es war Krebs.

Dieser hatte auch bereits gestreut. Dennoch war das Fachpersonal in der Lage alle Rückstände zu entfernen. Inzwischen erholt sich Imani zu Hause. Ihre Apple Watch legt sie dennoch vorerst nicht ab.

Smartwatch hilft bei Diagnosen und rettet Leben: Kein Einzelfall

Tatsächlich handelt es sich hierbei nicht um die erste Geschichte aus jüngster Vergangenheit dieser Art. Aber die Nachricht, die eine andere Apple Watch-Trägerin durch plötzlich veränderte Daten erhielt, war wesentlich schöner.

Doch nicht nur die Sensoren zur Überwachung der Herzfrequenz sind echte Lebensretter bei der Apple Watch. Zudem verfügt sie auch noch über eine Sturzerkennung. Darüber dürfte der 81-jährige Dennis Nikolai dankbar sein. Denn nach einem Sturz alleine auf seinem Grundstück wäre niemand so schnell zur Hilfe gekommen, hätte seine Smartwatch den Sturz nicht erkannt. Die Sturzerkennung schlug aus und fragte Nikolai, ob er Hilfe brauchte. Nachdem er das bejahrte, rief die Uhr selbstständig den Rettungsdienst. Laut Angaben von Digital Trends geht es dem älteren Herrn gut.

Inzwischen kannst du sogar die neuste Apple Watch Ultra bestellen – doch lohnt sich der Kauf? . Das verraten zwei Profisportler.

Quelle: Hour Detroit

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.