Veröffentlicht inProdukte

Apple Zubehör: 5 Produkte lohnen sich nur im Original

Manche Gadgets für iPhone und Co. kannst du getrost als billigeres No-Name-Produkt kaufen, aber diese 5 Apple Zubehör-Teile holst du dir am besten im Original.

© ifeelstock - stock-adobe.com

Wird das das iPhone 15? // IMTEST

Sony und Apple sollen beim iPhone 15 gemeinsame Sache machen.

Bei der Frage, welches Apple Zubehör man im Original kaufen sollte und welches nicht, geht es nicht nur um den Preis oder die Optik. Die Kriterien für die folgende Liste beziehen sich viel mehr auf die Kompatibilität und Harmonie zwischen den Geräten. So kann es beispielsweise deinen iPhone Akku enorm schonen, wenn du auf das Ladekabel vom Hersteller zurückgreifst. Auch einige zusätzliche Funktionen sind nur in Verbindung mit anderen Apple-Geräten nutzbar.

#1 MagSafe: Dein iPhone kabellos laden

Mit dem MagSafe kannst du dein iPhone kabellos aufladen. Dabei pinnst du die Auflagefläche des Ladegeräts einfach via Magnet an das Smartphone. Ein User und YouTuber schwört auf das originale Ladekabel und zeigt, dass es den iPhone-Akku auch nach einem Jahr noch bei maximaler Batteriekapazität halten kann.

Dabei arbeitet es mit ganzen 15 Watt und ist ab dem iPhone 8 kompatibel. Ältere Modelle können leider nicht mit dem Apple Zubehör mit Strom versorgt werden. Und ein weiterer Wermutstropfen: Die magnetische Aufhängung klappt erst ab dem iPhone 12 und das am besten auch ohne Hülle. Wieso Apple ohnehin keine Hülle für dein iPhone empfiehlt, liest du hier.

#2 MagSafe Batterie: Ersetzt Ladekabel zu Hause und unterwegs

Die MagSafe Batterie ist eine Powerbank von Apple. Dabei funktioniert sie ähnlich wie das erste Apple Zubehör und haftet am iPhone 12 oder neuer mithilfe von Magneten. Wenn dein Handy also unterwegs mal etwas Saft braucht, musst du die MagSafe Batterie nur an die Rückseite anlegen. Die Powerbank schaltet sich dann von alleine ein und wieder aus.

Du kannst das Apple Zubehör jedoch auch via USB-C-Kabel mit Netzteil und Steckdose verbinden, und dann dein Handy laden. Laut Hersteller soll die Batterie dein Handy dann noch schneller aufladen. Dadurch ist die MagSafe Batterie also nicht nur für unterwegs zu gebrauchen, sondern kann dir auch zu Hause als kabellose Auflademöglichkeit dienen.

#3 Apple Pencil (2. Generation): Hochfunktionaler smarter Stift

Der Apple Pencil unterstützt dich beim Zeichnen und Notizenmachen am Tablet. Er wurde dabei speziell für diese iPad-Serien entwickelt:

  • Mini
  • Air
  • Pro

Das Apple Zubehör der zweiten Generation hat den Vorteil, dass du beim Zeichnen etwa durch Doppeltippen Werkzeuge wechseln kannst und so noch effizienter arbeitest. Die Aufladung gelingt einfach, indem du den smarten Stift mit der flachen Seite auf das iPad legst. Die Kopplung funktioniert mit demselben unkomplizierten Verfahren.

#4 AirPods Pro (2. Generation): Allrounder unter den Bluetooth-Kopfhörern

Auch wenn es inzwischen die AirPods der dritten Generation gibt, wollen wir in unserer Auflistung für das unserer Meinung nach beste Apple Zubehör die AirPods Pro der zweiten Generation ins Rampenlicht stellen. Mit mehr als 200 Euro sind sie zwar kostspielig, allerdings sorgt die Kompatibilität zwischen iPhone, iPad, Mac und AirPods für das optimale Erlebnis beim Podcasthören und Streamen von Video oder Musik.

Dank aktiver Geräuschunterdrückung blendest du Umgebungslärm einfach aus. Willst du die Welt um dich herum doch wahrnehmen, um etwa eine Ansage im Zug nicht zu verpassen, dient die Adaptive Transparenz genau diesem Zweck, die du durch eine einfache Geste aktivierst. Darüber hinaus ist die Ladecase für dieses Apple Zubehör nicht nur staub- und wasserabweisend, sondern kann auch über den MagSafe aufgeladen werden.

#5 AirTags: GPS-Tracker mit einem bestehenden Vorteil

Mit AirTags kannst du ganz einfach dein „Wo ist?“-Netzwerk erweitern. Die dienen für dich als kleines Ortungsgerät, das du beispielsweise an deinen Schlüssel oder in deinem Rucksack platzieren kannst. Über die „Wo ist?“-App auf deinem iPhone kannst du dann immer den Standort des Apple Zubehörs jederzeit nachvollziehen. Auch im Urlaub bringt dir der AirTag einen ungeahnten Vorteil.

Darüber hinaus kannst du AirTags über Siri steuern („Siri, wo ist mein Rucksack?“) und das kleine Gadget kann einen Ton abspielen, um dir bei der Suche zu helfen. Durch das große „Wo ist?“-Netzwerk verfügt das Apple Zubehör über eine große Reichweite, da es einfach andere Apple Geräte anpingt, um weiterhin in deiner App angezeigt werden zu können – selbst wenn der AirTag nicht mehr ansatzweise in deiner Nähe ist.

Quelle: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.