Veröffentlicht inProdukte

Samsung Galaxy S24: Darum lohnt sich der Kauf langfristig

Wenn das Samsung Galaxy S24 demnächst erscheint, wird sich der Kauf nicht nur wegen der Technik lohnen. Es wird auch eine Investition für die Zukunft.

© Milton Buzon - stock.adobe.com

Die kleinsten Handys der Welt

Das sind die kleinsten Handys der Welt.

[Update vom 18. Januar 2024] Mittlerweile hat Samsung das Samsung Galaxy S24 offiziell präsentiert. Um Zuge dessen hat das Unternehmen auch bestätigt, dass es seinem neuen Flaggschiff sieben Generationen an neuen System-Updates und eben so lange Sicherheits-Aktualisierungen spendieren wird.

Es folgt die ursprüngliche Nachricht:

Wie zu jedem Jahresanfang erwartete die internationale Smartphone-Welt die Ankunft eines neuen südkoreanischen Flaggschiffs. Das Samsung Galaxy S24 wurde mittlerweile der Öffentlichkeit offiziell vorgestellt und Fans dürfen ihre Brieftaschen schon mal darauf einstellen, dass sie demnächst ordentlich leichter werden. Die Anschaffung soll sich aber langfristig lohnen.

Samsung Galaxy S24: Updates für 7 Jahre geplant

Kommt ein neues Smartphone auf den Markt, erhält es im Laufe der Zeit Software-Updates für zusätzliche Funktionen und mehr Sicherheit. Allerdings hält das nicht ewig an und irgendwann bleiben die Aktualisierungen aus. Dann sollte am besten ein neues Gerät her. Doch beim Samsung Galaxy S24 wird dies etwas anders ablaufen als bislang.

Das berichtet jedenfalls jetzt Android Headlines unter Berufung auf einen nicht näher genannten Leak. Da eine offizielle Stellungnahme noch aussteht, ist die Information derzeit als Gerücht zu behandeln. Aber sollte es sich bewahrheiten, dann könnte Samsung dem Galaxy S24 sage und schreibe sieben Jahre lang Updates gönnen.

Gut zu wissen: Das neue Flaggschiff aus Südkorea soll am 17. Januar offiziell vorgestellt werden. Zuvor sind schon die möglichen Preise des Samsung Galaxy S24 an die Öffentlichkeit geraten.

Es könnte bis Android 21 gehen

Wie man weiter ausführt, soll es dabei nicht um regelmäßige kleinere Software-Updates gehen, um vor allem die Sicherheit auf den jeweiligen neuesten Stand zu bringen. Tatsächlich plane man angeblich große Systemaktualisierungen für den gesamten Zeitraum. Das heißt, dass man mit dem Samsung Galaxy S24 bis zu Android 21 kommen könnte, ehe man sich Gedanken über neue Hardware machen müsste.

Der Hersteller reagiert damit offenbar auf eine Entscheidung der Konkurrenz. Erst im September 2023 teilte nämlich Google mit, seinem Pixel 8 ebenfalls sieben Jahre Updates zu schenken. Wenn man bedenkt, dass Samsung davor den eigenen Aktualisierungszyklus von vier auf fünf Jahre verlängert hatte, könnte man glatt von einem Update-Wettrüsten sprechen. Fans dürfte das freuen, bleiben die Handys somit doch deutlich länger nutzbar.

Quelle: Android Headlines, Samsung

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.