Science 

Hör dir die ersten Geräusche an, die jemals auf dem Mars aufgezeichnet wurden

Nachdem wir bereits diverse Bilder der Marsoberfläche gesehen haben, zeigt uns InSight, wie sich der rote Planet anhört.
Nachdem wir bereits diverse Bilder der Marsoberfläche gesehen haben, zeigt uns InSight, wie sich der rote Planet anhört.
Foto: imago/ZUMA Press
NASA-Sonde InSight ist Ende November erfolgreich auf dem Mars gelandet und übermittelt Daten. Darunter die allerersten jemals festgehaltenen Klänge vom Roten Planeten, die du dir hier anhören kannst.

Am 26. November setzte die NASA-Sonde InSight erfolgreich auf der Marsoberfläche auf. Seitdem hat das Raumfahrzeug bereits Daten und die ersten Bilder vom roten Planeten zur Erde geschickt. Nun gibt es auch die ersten jemals aufgezeichneten Geräusche vom Mars.

Mars-Winde haben InSight geräuschvoll gestreift

An Bord von InSight befindet sich ein hochempfindliches Seismometer, das die Vibrationen auf dem Mars aufzeichnen soll, sogenannte Marsbeben. Am 01. Dezember konnte InSight einige davon festhalten, die durch den Marswind verursacht wurden. Dieser hatte die Solarpanele gestriffen und kleine Bewegungen ausgelöst.

Die Aufzeichnung der Geräusche liegt in der für Menschen hörbaren Reichweite:

Video: NASA Jet Propulsion Laboratory

Dahingehende Bemühungen gibt es bereits, seitdem in den 1960er Jahren die ersten Sonden zum Mars geschickt worden sind. Da die Objekte eigenständig landen müssen und deshalb oft genug verschwunden sind oder zerstört wurden, gab es bisher keine Tonaufnahmen vom Mars.

Das könnte auch interessant sein:

Besonders kurios: Die Anbringung eines Mikrofons auf einer Sonde muss vor den zuständigen Stellen erst angemessen gerechtfertigt werden, glaubt man einem Artikel von Astronomy. Die Geräte würden mit Kameras, Spektrometern und anderen Instrumenten konkurrieren, von denen auf dem Raumfahrzeug nur eine begrenzte Anzahl Platz hat.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen